von Stahly | 05.10.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Weitere Dark Eldar Modelle enthüllt

Im heutigen Eintrag des hauseigenen Blogs enthüllt GW Urien Rakarth, Mandraks, Hellions und den Schattenjäger.

Die gezeigten Modelle werden ab dem 19. Oktober vorbestellbar sein.

Hier noch ein Gruppenbild der bis auf die Hellions kompletten ersten Dark Eldar Release Welle:

Quelle: Games Workshop

Stahly

Stahly, Hobbyredakteur und leidenschaftlicher Sammler und Bemaler. Seit 1997 im Hobby. Erstes Tabletop: Warhammer 40k. Aktuelle Projekte: Skaven, Eldar und Ultramarines. Zusammen mit Sigur und Garfy führt er den Projektblog: http://taleofpainters.blogspot.com/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Casan Sabius und Sirae Karagon der Red Scorpions

22.11.2017
  • Necromunda
  • Warhammer 40.000

Forge World: Kopfgeldjäger und Astraeus Panzer

20.11.201712
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Angebot der Woche: Rund 20% auf Games Workshop

15.11.2017

Kommentare

  • Ähhhh … gewöhnungsbedürdftig. Waren da noch ein paar Vampirteile über? 😉

    Mit dem Design der Mandraks kann ich mich irgendwie nicht anfreunden, sehen etwas zu sehr nach Anime aus. Der Hellion sieht etwas aufgebläht aus; mal sehen, was es da noch für Optionen gibt und was aus Plastik ist.

    Aber immerhin scheinen doch alle “Grundtruppen” da zu sein, um ne Armee aufzustellen.

  • Finde ich auch recht gelungen, nur das gezeigte Helion-Modell wirkt etwas steif, ich hoffe doch, dass der Kopf etwas positionierbar sein wird.

  • absolut geil.. sobald die vorbestellungen bei den “freien” händlern online sind, wird meine zweitarmee vorbestellt…

  • Helinon ist wirklich nicht das Ware.
    Aber die Mandraks gefallen mir ausgezeichnet. Bin mir nicht sicher ob sie gut in die Armee passen. Aber das Modell für sich betrachtet ist genial.

  • Also die Mandraks finde ich sind die am besten gelungene Neuauflage, obwohl ich bei den neuen Modellen nicht viel zum mekern habe.

  • Der Mandrak ist der Hammer – aber ich habe eigentlich keine Zeit DE anzufangen, da ich noch an zu vielen anderen Projekten arbeite, da ich nur mit bemalten Modellen spiele bekommen meine Gegner nen Ausraster wenn ich DE anfange… …*ich* *MUSS* *stark* *bleiben* – warum ist die Umwelt nur so Grausam zu mir…

  • Verdammt und ich dachte meine 10000 Punkte Dark Eldar würden reichen und dann kommen so super Modelle raus -_-

    Naja,wird die Armee noch weiter wachsen^^

  • Die Mandraks gehen ja mal gar nicht, da ist GW eindeutig auf den Kiddy-Japano-Manga-Stil aufgesprungen.

    Ansonsten echt schöne Modelle 😉

    • Ich finds auch schade, dass Manga/Anime immer als Kiddy abgetan wird, da gibts Serien, die würde ich einem Kind nicht vorsetzen, darunter auch einiges, was bei uns am Nachmittag so gelaufen ist/läuft (dafür aber unsinnigst geschnitten).
      Wenn man den Zeichenstil nicht mag ist das eine Sache (wobei man nichtmal von einem Stil sprechen kann), mit der ich kein Problem hab. Wenn man es, den gängigen Vorurteilen folgend als Kinderkram abtut ist das schade, vor allem wenn man selbst ein Hobby hat, das zumindest nach meiner Erfahrung mit denselben Vorurteilen zu kämpfen hat.

      • Dafür das es scheinbar “in” ist in Warhammer Foren über Anime/Manga abzuziehen, sehe ich erschreckend viele GW Tüten auf Conventions. Vielleicht sogar mehr als auf manchem Gamesday. ;D

    • Naja, die Hakama (schreibt man das so?)angelehnte Hose lässt die Verbindung ja zu. Aber eine enge fleichfarbene Hose könnte auch etwas merkwürdig aussehen.
      Von der Bemalung erinnert mich das eher an einen Drow. (Dunkelelfen aus der D&D Welt und verschiedenen von mir bisher ungelesenen Romanreihen)Aber das kann mit einer anderen Bemalung geändert werden.
      Ich gleube eher, dass die Medienwelt schon so sehr Mangafiziert ist (und die Läden in denen wir uns rumtreiben sowieso 😉 ) das man einfach schnell mal Manga sieht wo gar nicht Manga drin ist. Genauso wie das -> 🙂 kein Gesicht ist.

  • Was ist an dem bitte Kiddy? Ist alles aus Japan Manga?

    Alle Elemente können aus Samurai Shodown kommen,
    alle Kiddies die das mit 10 gespielt haben sind
    heute 27 (manche sollen sogar viel älter sein,
    also umgerechnet quasi 47jährige Kiddies).

    Damals waren Videospiele noch was besonderes, geradezu
    ein Gruppenereignis (ohne dabei online zu sein…).

    Ist aber natürlich Ansichtssache
    was “Kiddy” ist und was nicht. : p

    Nur schade dass die tiefe Haltung vom cover nicht
    bei den Minis zu finden ist, aber so hat man wenig-
    stens ne Herausforderung zum selberbasteln. : ]

  • Also die Modelle sind einfach super 🙂
    Verdammt! Impse fast fertig (lach fertig werden Impse nie), DA’s im Aufbau und jetzt kommen die DE’s noch so schick vorbei….man ich hab doch keine Zeit zum malen…erst recht net für ne Drittarmee…aber der Trend scheint ja dorthin zu gehen 😉
    Hatte zuerst Bedenken mit den Barken, aber das passt richtig gut ins Konzept.
    Auch die Mandraks gefallen mir, halt was Abwechslung in der Armee

  • Oh bei allen Göttern! Jetzt bin ich überzeugt – ich muss nun 40k spielen. Dieses Schwarzhäutige, Weißhaarige Subjekt mit der Sichel und dem Hakama ist einfach genial! Ja die anderen Modelle sind auch toll, aber habt ihr den Kerl mit der Sichel gesehn? 😛

  • Der/die Hellion schaut als als hätte sie einen Stock im Allerwertesten.
    Der Rest is auf dem hohen Niveau der anderen Dark Eldar… .
    Glaub besonders Urien Rakarth kann mit krasserer Bemalung ein echter Blickfang werden.
    Überhaupt, die von GW bemalten Dark Eldar sind ja durchaus eher schlicht gehalten… ich kann nur im Ansatz erahnen was diverse Anmalfetischisten aus dem Rohmaterial für Armeen zaubern werden.

  • JUH! CHAOS Eldar!!!

    Mutierte Eldar vor!! Mandraken ohne gesicht…
    Eldar mit 6 Armen…
    Helon mit Mannweibern oben drauf…
    Lol…
    Ich finde die Armee lustig(im Sinne von Komisch)

  • GEIL!!!!! Das ist das einzige, was mir vor allem zu dem Mandrak einfällt.

    Das sind ja ganz neue Elemente in GW-Figuren, und ich finde diese Elemente geil! HAt ein Bischen was von Prince of Persia… Starke Minis, und die Vyvern können ja auch mal einiges…

  • Verdammt noch mal, was erlauben die sich!?! Die können doch keine soooo coolen Sachen auf dem Markt werfen! Der Mandrak ist wohl eins der coolsten
    Teile von GW seit langem! (Um genau zu sein, dem Phantomlord, find ich)
    Und die Schattenbarke/Wyvern sieht ja erst jetzt so richtig wie ne fiese Piratenbarke aus, das alte Modell war mir zu brav.

  • Joa,

    schauen ganz gut aus. Der Kerl mit der Spritze ist cool, nur die Klinge sollte nach aussen schauen, der Kerl mit der übergroßen Sichel ist sehr geil, lediglich der untere Teil gefällt mir nicht – MC Hammer lässt grüßen ^^

    Die Barken sehen gut aus und die normalen DE-Krieger gute Updates zu Ihren vorgängern..

    • Aber nur wenn du ihm die ohren rund pfeilst. 😀

      Die schwarzen Jungs erinner mich so ein wenig an Drizzt, aber sehr genial.

  • Sieht echt alles recht gut aus! Die Flugdisk haben die fiesen Dark Eldar allerdings von Spider-Man’s Erzrivalen Green Goblin geklaut *g* Jaja ich weiss Kinderkram, ich schaue übrigens auch Animes ätsch!

  • Wie schon mal gesagt.
    Die besten Dark Eldar die ich jeh gesehen hab.

    Die Mandraks sind einfach der Überhammer

  • also der mandrak hmmmm?
    kennt einer den alten film Die Zeitmaschiene
    der typ erinnert mich sehr an einen morlok

    der rest is aber ganz geil

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen