von Dennis | 17.11.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Gedanken zum Stormraven

Ein Bild spaltet die Community, das vorzeitig veröffentlichte Abbild des kommenden Space Marine Fliegers Stormraven sorgt für reichlich Gesprächsstoff.

Zum einen aber eine positive Nachricht für alle Space Marine Spieler, der Stormraven wird wohl per White Dwarf Update allen codextreuen Marines zur Verfügung stehen.

Das Design polarisiert und in Anbetracht der vielen Umbauten die es bereits online gibt, wundert es auch nicht, dass nicht jeder mit dem fertigen Produkt zufrieden ist. Ein häufig genanntes Argument ist, “Wartet doch erstmal ein paar andere Bilder ab”. Eventuell liegt es an einem ungünstigen Winkel. Auf WarSeer wurde daher ein 3D Render erstellt, welches den Stormraven aus ein paar anderen Blickwinkeln zeigt.

WarSeer - Stormraven 3d MockupLink: WarSeer

Darüber hinaus hat man sich bei Dakka-Dakka mit Photoshop dem Produktbild genähert und ein paar Veränderungen vorgenommen. Ein paar der Designveränderungen dürften ohne größeren Aufwand umsetzbar sein.

Dakka-Dakka - Stormraven RetouchLink: Dakka Dakka

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Weitere Neuheiten für Anhänger des Nurgle

13.01.201812
  • Warhammer 40.000

Forge World: Space Wolves Legion Praetor

09.01.201811
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Custodes und Thousand Sons

07.01.201842

Kommentare

  • Gott.. es ist halt der 40k Spacemarines Stil. Groß, Kantig, Klobig.
    Wem es gefällt. Ich finde es, als nicht 40k Spieler, es passt gut zum Rest der Modelle für SM..

  • Die Bearbeitung, die ihr bei Dakka-Dakka gefunden habt, sieht ja richtig vernünftig aus.
    Bleibt abzuwarten, wie viel Aufwand dahinter steckt, zu diesem Ergebnis (oder einem vergleichbaren) zu kommen.
    Ich bin mir sicher, es werden sich recht schnell einige findige Leute Möglichkeiten einfallen lassen, aus dem Bausatz ein gutaussehendes Modell zu fabrizieren.
    Ist nur die Frage, ob das die Mühe wert ist. Bei dem Preis den man (erwartungsgemäß) dafür wird hinlegen dürfen, sollte das Produkt eigentlich “ab Werk” schon vernünftig sein.

  • Der 3D-Render lässt hofen, dass es wirklich nur am Blickwinkel gelegen hat. Wäre auch nicht das erste mal, dass GW unglückliche Blickwinkel und Kombinationen für die Präsentationsbilder verwendet. Die Walküre ist auf der Box nicht unbedingt von ihrer besten seite getroffen und an die ersten Bilder der Hellions dürften sich die meisten auch noch erinnern.
    Außerdem haben auch einige der üblichen Verdächtigen auf WarSeer angemerkt, dass das Modell eigentlich besser aussieht.

    Mich stört eigentlich an dem ersten Bild nur noch, dass das Heck zu fragil wirkt, was wirklich am Blickwinkel liegen kann. Dass das Teil ein fliegender Ziegelstein ist stört mich nicht wirklich, das T’hawk ist ja auch nichts anderes. Das SR schaut nur so aus, als wäre es ein fliegender Ziegelstein, der jeden Moment auseinanderbricht, was am scheinbar zu fragilen Heck ligt.
    Die ausgeprägten Knubbel an der Schnauze könnten außerdem wirklich wie auf dem Dakka-Dakka Photoshop Düsen wie an den Flügelspitzen beinhalten. Auf dem ersten Bild ist ein Teil des Landegestells erkennbar, allerdings sehr weit innen, was die Frage aufwirft, warum dann da überhaupt solche Knubbel sind.
    Ich hab jedenfalls die Hoffnung, dass das SR ein brauchbares Modell wird, ich werds allerdings nur für meinen BA-Nachfolgeorden und evtl. GKs einsetzen, ander Marines bleiben bodenständig.

  • Also ich bleib dabei: Ohne die Aufbauten und ohne die Laserkuppel auf dem Dach sieht der Stromraven gut aus. Er ist eine recht konsequente Umsetzung des Thunderhawk Transporters in ein kürzeres Format. Und wem er nicht gefällt bleibt der FW RAM Bausatz, oder ein Eigenbau als Alternative.

    Die Renderings lass sogar noch auf mehr hoffen und ich freu mich mittlerweile schon glatt schon auf den kleinen. ^^

    Den Dakka Dakka Umbau finde ich aber, alles andere als gelungen. (So verschieden sind die Gechmäcker) Und ich hab mein missfallen “noch nett” ausgedrückt. 😉

    • ist aber schon kla das das untere Bild ohne Kuppel, und anbauten, das Bild von daka daka ist? also der gutausehende da?

      • ^^

        Ja genau den meine ich – den finde ich ultra hässlich. Der kleine Flügel schweif da hinten fehlt, da wo der Cybot hängen soll ist alles zugebaut, die zusätzlichen Steuerdüsen, vorn…
        Alles in allem der sieht jetzt aus wie eine Flunder. Oder wie ein viel zu behäbiges Shuttle.
        Für mich ist da übers Ziel hinausgeschossen worden. Weniger wäre mehr gewesen.
        Nun ja, aber wie gesagt: Die Geschmäcker sind verschieden 😉

      • ich denke meine Varinte würde etwa so aussehen:
        data.fantasy-warehouse.de/Stormraven/Stormraven-Fantasy-Warehouse-de.jpg

        Vielleicht den Turm wieder etwas weiter nach vorn, oder ihn gegen den original Razorback Turm austauschen, oder so. Da hatte ich gerade nur keine Zeit zu in der Retusche…

  • Die Flügel sind zu zierlich meiner ansicht nach und zu weit hinten sieht nicht einheitlich aus, dicker (rhino)bauch und kleine zierliche Fklügelchen am hintersten ende. Der Dakka-Dakka Vorschlag lässt sich schon eher sehen obwohl da meiner ansicht auch das Problem mit den Flügeln ist.

    Bleibt Abzuwarten ob es sich vllt um einen Prototyp handelt und die reaktion darauf zu testen, die scheinbar überwiegend nciht so gut ist.

    Meine Meinung das Ding sieht so recht dösselig aus (wie eine Hummel, aber das Konzept hat Potenzial.

  • Das “Problem” an dem 3D Renderbild ist aber, dass es den Stormraven etwas verflacht. Auf den Bildern schaut der Höher aus. Aber es bleibt das gleiche: Andere Winkel der Originalmodell sollten da schnell Abhilfe schaffe – zB, wie viel Masse sich am Leitwerk und hinter der von dem Triebwerk und den Flügeln verdeckten Sektion verbirgt…

  • Kann jemand eine grobe Schätzung des Preises abgeben? Wie schon gesagt wurde: Als Grundlage für einen Umbau ist das Ding auf jeden Fall geeignet

  • Von der größe her würde ich auch auf 50 Euro tippen.
    Wenn es wirklich 50 Euro kosten wird kommt man mit dem SR Modell nicht teurer weg, denn eine Walküre hatte bisher sogut wie jeder Umbau drin, manche sogar noch einen LR.

  • Der bearbeitete Stormraven hat aber ein Problem. Regeltechnisch kann er mit Hurricane Boltersystemen ausgerüstet werden die dann dort wo die Türen sind seitlich angebracht werden. Sprich die vom Crusader/Redeemer Landraider Kit…und wie sollen die dann an den nach vorne gerichteten Laserkanonen vorbeischiessen ?…geht also nicht ganz…

    Ich würde sagen abwarten bis das Kit draussen ist und dann meckern wenns wirklich unförmig und unbalanciert ist…

  • Die Idee mit den Steuerdüsen vorn find ich echt gut, da die Flugeigenschaften von diesem klobigen Bauch nur mit den kurzen Stummelflügeln wohl eher die eines Pflastersteins sein dürften. Ansonsten versteh ich aber die vielen Kritiker nicht. Das Ding sieht halt aus wie jedes Spacemarine Fahrzeug – absolut zweckmäßig. Im Prinzip ist es ein kürzerer Thunderhawk. Hat jemand erwartet, dass GW den ganzen Stil übern Haufen wirft ?

    • Nein, gegen den Stil an sich dürften die wenigsten etwas haben.
      Hauptkritikpunkte sind die Proportionen (zu hoch, zu schmal) und das von dir selbst kritisch angemerkte nach dem Aussehen zu erwartende Flugverhalten.
      Das Teil sieht nunmal aus, als müsste es unweigerlich auseinanderbrechen, sobald die Triebwerke zünden.

      • und dann muss man noch da zusagen das Ding soll 12mann, und einen cybot transportieren!

        ok bot hinten drunter aber 12 Marines mit Sprungmodulen?

      • @ divinus : Ja, ok, aber der Rino transportiert auch nur 10 Marines wenn man sie in der Mitte durchschneidet und irgendwie übereinanderstapelt ^^

  • Ich find das Ding klasse. Sieht aus wie für Space Marines gemacht!

    Un freuen tu ich mich das er im WD ein update für normale Spacer kriegt!! JUHU

    Mfg der_spacer

      • Ich kann hier nur für mich sprechen, aber auch ich empfinde dieses Design nicht wirklich als optische Verbesserung gegenüber dem mutmaßlichen Original.

        Zudem missfällt mir, dass die Laserkanonen keine Turmwaffen mehr sind (das gibt im Turnier dann die gleichen nervigen Diskussionen wie beim Unterschied zwischen GW- und FW-Manticor – “ätsch, streng nach Regeln haben die bei dir aber keinen Turm-Feuerwinkel”) und dass die Hurricane-Bolter wohl durch die Laserkanonen hindurc feuern müssten, wenn sie nach vorn schießen sollen.

        Da würde ich persönlich wohl das GW-Modell mit einem Razorback-Turm bevorzugen (und dabei auch auf den Aufbau hinter dem eigentlichen Turm verzichten). den Razorback-Turm würde ich ggf etwas flacher gestalten und vielleicht noch leicht verkleiden. Dann dürfte das Modell schon ganz anders aussehen.

        ABER – erst einmal abwarten, wie das Ding denn nun wirklich aussieht. Auch die Walküre sah auf den ersten Bildern mE eher bescheiden aus, anders als in Natura.

      • Mir gefällt das Original auch besser. Am DakkaDakka-Vogel fehlt mir einfach das Seitenruder und die seitlich angebrachten Laserkanonen zusammen mit den Meltern, das ist zu viel des Guten an der Front.

  • Also Design hin oder her: Ich finde es nicht ok, dass er für alle Orden rauskommt.
    Das ist reine Geldmacherei. Die unterschiedlichen Orden leben m.E. nach auch von unterschiedlichen Einheiten. Sonst könnte man den BA ja auch die Salvenkanone geben, und jedem Orden einen Furioso etc…

    • natürlich ist es geldmacherei, GW ist ein Unternehmen die bekanntermaßen von Einnahmen leben. und SM sind IMMER Einnahmen

      • Der Vorwurf der Geldmacherei ist natürlich etwas fehlgeleitet, aber der dahinter stehende Einwand hat meiner Meinung nach durchaus Gültigkeit.
        Um eine Daseinsberechtigung als eigenständiger Codex zu haben, sollten sich rote, grüne, schwarze, graue und blause Space Marines schon voneinander unterscheiden…

    • Abwarten. Auch das ist bisher nur ein Gerücht und möglicherweise nicht mehr, als das Wunschkonzert irgendwelcher SM-Spieler.

      Salvenkanone und LR-Redeemer haben auch nicht rückwirkend alle Orden bekommen. Muss es hier wirklich anders sein? Ich denke nicht.

      • Also ich denk, das der LRR in jeden neuen SM-Kodex aufgenommen wird. Ob aber der SR für alle SM´s verfügbar wird hängt davon ab ob GW entscheidet das er allgemeiner Hintergrund wird oder ob er nur für GK und BA listen spielbar ist, weil die nach GW meinung mehr fast deployment- Deep strike fähigkeiten brauchen.

  • Das sieht schon wesentlich besser aus, als das was man auf dem ersten Bild sehen musste… jedoch selbst wenn ich SMs spielen würde, käme das Teil nicht in meine Sammlung wenn es so viel wie ein LR oder eine Valkyre kosstet…

  • Man stelle sich vor das es doch vertretbar ist das Ihn alle Orden erhalten( Codextreu )

    Er muss ja nicht die selbe konfiguration haben wie der Stomraven der Bloodangels!!! Kann ja sein er hat nur syncr.schwebos und ne syncr. Stuka und vieleicht nur 2 Donnerkeilraketen und nur ne Transportkapazität von 10 Mann ( ohne Sprungmodule ) für 200 Punkte?

    Wir sollten uns alle abregen und abwarten was GW da für uns bereit hält:

    Mfg der _spacer

    • Standard Template Construct. Oder wie hieß das?
      Daß die diversen Orden unterschiedliche Konfigurationen von Fahr-/Flugzeugen in Anlehnung an ihre ampfstile nutzen, dürfte klar sein, aber rein fluff-mäßig macht es partout keinen Sinn, das Basisfahr-/-flugzeug nur einem Orden zuzusprechen.
      Das Adeptus Mechanicus hat (bzw. tut es noch) sozusagen ein sehr eingeschränktes Sortiment an Waffen etc. für die Space Marines produziert, auf das alle Orden Zugriff haben.
      Bei Fluggeräten war das zuerst der Stormbird, und das Thunderhawk wurde dann als “bahnbrechend” neu eingeführt. Wenn da noch ein Stormraven ins “Sortiment” hinzukommt, ist es vom Hintergrund mehr als unwahrscheinlich, daß das Adeptus Mechanicus hier was für nur einen Orden ausprobiert, sondern etwas herstellt, was man nicht “erfinden” mußte (was Neues wäre ja Häresie). Eben als kleine Variante des Thunderhawks, da ja nicht immer ganze Kompanien eingesetzt werden, und für kleine Trupps braucht man auch Lander…

      Und auch wenn mir das Design dann tatsächlich im Moment noch nicht zusagt, denke ich, ist es fluffmäßig. Aerodynamik? Energieeffizienz? Nein. Zweckmäßig! Ist wie ein Käfer mit 500 PS Motor…

      • Die BAs haben mit dem Baal Predator schon ein Orden eigenes uniques Fahrzeug und deshalb mit dem Adeptus Mechanicus schon genügend ärger.
        Ich denke über kurz oder lang werden alle SM Orden damit beglückt. (Aber wer weiß der FW CAESTUS ASSAULT RAM ist ja auch für fast alle Codices nur für die BAs nicht…)
        Ich denke spätestens Mitte Januar werden wir mehr wissen. ^^

      • @ Fantasy-Warehouse : Der Baal Predator ist ein Predator mit anderen Waffen. Fluffmäßig wäre das wohl so, dass das Adeptus M. ein Predator Chassis liefert, und die BA schrauben die Laser ab und tackern Bolter/Flammenwerfer dran.
        Das ist also was ziemlich anderes, als wenn nur die BAs diesen Flieger haben, und alle anderen Orden immer ein Thunderhawk benutzen müssen.

      • @ Oppi

        Die zerstören ein heiliges Fahrzeug und verärgern damit den MG und den Omnissias… Was könnte mehr nach Häresie schreien? Bedenke immer, dass das Imperium in seimen Denken sehr beschränkt ist.

      • @oppi: EIn Baal Predator ist nicht nur ein Perdator mit anderer Bewaffnung. Die BAs haben das STK vom Baal Predator gefunden und es nicht ans Adeptus Mechanicus weitergegeben, sonder nutzen es nur allein. Was halt für Zoff sorgt. Allein schon weil im Baal STK auch die Technologie für die schnellen Fahrzeuge, enthalten ist. Und Deine Vorstellung vom Fluff, sind schon ein wenig haarsträubend. 😉 Ich würde Dir empfehlen, les mal den Codex. 😉

  • Naja, dass das jetzt für alle Orden erscheint liegt wohl eher daran, dass der sich anständig verkaufen soll, ähnlich wie der Baneblade, den ja plötzlich auch Orks, Chaos und sogar Space Marines verwendet haben.
    Das Ding dürfte sich noch besser verkaufen als der Land Raider MK2.

    Ich finde weiterhin hässlich und werde meine massiv umbauen, Laserkanonen an die Flügelspitzen und die Multimelter bleiben da auch nicht, eine thermische Waffe über einem Ausstieg ist eine eher doofe Idee.
    Und wie man mit den Laserkanonen etwas am Boden beschießen soll ist mir auch ein Rätsel, Kuppelbewaffnung ist ja eigentlich eine reine Verteidigungswaffe im Luftkampf, gegen Bodenziele gerichtete Waffen sind entweder in der Nase (A10) in Flügelaufhängern (Henschel) oder sogar rechtwinklig zum Rumpf (Spectre) angebracht.

    Vielleicht kann ne Valkyre als Flügelspender nehmen.

    mfg
    Tobias

  • jetzt kriegen alle marine orden das ding? -_- das find ich fast noch schlimmer als das design des stormraven selbst…

    • Vermutlich haben einige Leute keine Lust, ständig gegen das Gleiche spielen zu müssen.
      Für mich würde eine solche Regelung bedeuten, dass ich mir für meine Blood Angels vermutlich keinen Stormraven zulegen würde, da es eben nichts besonders mehr ist.

  • Macht sich die Einzigartigkeit der BAs nur am Stormraven fest? Also wenn ich mir die Modelle so anschaue, die BAs ins Feld führen können, seien es Fahrzeuge, seien es Cybots oder seien es auch Marines, die sehen sowas von einzigartig aus, dass ich mit meinen Black Templar nur staunen kann.

    Die BAs sind rein optisch schon sehr einzigartig, da ist es nun wirklich kein Weltuntergang, wenn der Flieger hier allen Orden zur Verfügung steht.

    • Klar, da gibts noch ein paar Einheiten, die einen einzigartigen Look haben, besonders natürlich die Sanguinische Garde.
      So sehr die auch ins Auge stechen, der Stormraven ist ja allein von der Größe her das Kernstück einer Armee.

  • Der Land Raider Crusader war früher übrigens auch nur für Black Templars, dann wurde es so geändert, das andere Marines einen haben durften, und die Templars unbegrenzt (begrenzt durch die Unterstüzungs-Auswahlen natürlich).
    Mittlerweile hat jede Space Marine Armee den Crusader zur freien Verfügung, also denke ich schon, das sie auch den Stormraven für alle Marines verfügbar machen werden.

    • Im übrigen sind LRC nicht für BT´s limitiert, die können so viele spielen wie sie 10er Palatrupps haben + 3 Unterstützung, lies mal den Dex

      • Ich sagte ja auch “war früher”, also zu Zeiten des Codex Armageddon, als der Crusader gerade erfunden wurde, aber das ist ja scheinbar zu alt für einige hier, ich kann mich da jedenfalls noch dran erinnern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen