von Dennis | 10.04.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Dark Eldar Gerüchte

Auf WarSeer brodelt seit längerem die Gerüchteküche und man hat sich die Mühe gemacht, alles zusammen zu fassen.Neueste Gerüchte nennen Phil Kelly als Autor des Codex Dark Eldar, da gibt es sicherlich schlechtere Ausgangssituationen. Außerdem sollen die Bausätze der ersten Wave bereits fertiggestellt sein.

Ein wirkliches Datum gibt es noch nicht, aber man spricht von einem Release binnen der nächsten 12 Monate, wahrscheinlich im Vorweihnachtsgeschäft um Oktober / November herum. Man sollte sich also nicht wundern, wenn die Dark Eldar auf dem Games Day vorgestellt werden (wahrscheinlich UK Games Day im September).

Die Dark Eldar sollen eine komplette Überarbeitung der Produktpalette erhalten , das wurde bereits mehrfach genannt und ist in Anbetracht des hohen Alters der Miniaturen als sehr wahrscheinlich.
Allerdings wird die Produktpalette, wie gewohnt in mehrere Waves aufgeteilt und nicht auf einmal erscheinen. Jes Goodwin soll als Leitender Modellierer in diesem Projekt involviert sein.

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Mephiston und Mortal Realms Vorschau

21.11.20192
  • Warhammer 40.000

GW: Auftragsfertigung und Sororita Statement

19.11.201913
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Sororitas, Underworlds und mehr

16.11.201927

Kommentare

  • Das ist doch schon was handfesteres…. würde es den DE auf jeden Fall gönnen…und danach kommen ja noch die geliebten Necs

    • Besagten alte Gerüchte nicht das neue Dark Eldar und Eldar Codices in aufeinander folgenden Monaten erscheinen würden? Das wären dann ja noch 2 40k-Codices in diesem „Warhammer“-Jahr. Und dann im neuen Jahr die Necrons. Hmm…

    • Hätte-hätte-Fahrradkette…
      Die DE kommen dieses jahr auf jedenfall und jes goodwin und phil kelly sind ne mördermässige Kombination:
      Das wird ne sehr sehr schöne „neue“ Armee fürs sortiment!

      • „Die DE kommen dieses jahr auf jedenfall und jes goodwin und phil kelly sind ne mördermässige Kombination“

        wie soll man das denn jetzt verstehen ^^

    • Wer kämpft (hofft) kann verlieren (enttäuscht werden), wer nicht kämpft (hofft) hat schon verloren (ist schon enttäuscht).

      Freut mich auf jeden Fall für alle DE-Spieler und die die’s noch werden wollen.

  • LOL die DEs kommen zurück, hoffe das ist diesmal zumindest eine Armee und nicht nur eine kleine Streitmacht, die eher als SÖLDNER DES CHAOS durchgehen würden.

    • Als SÖLDNER DES CHAOS bezeichne ich:

      Dark Eldar, Loxatl, Kroots, sowie diverser anderer Xeno-Typen, die in Romanen vorkommen.

      Das wäre mal eine eigene Erweiterung fürs Chaos wert :), sowie die Inquisition fürs Imperium 🙂

  • Genau! Also tun sie das nur, damit sie vom Chaos nicht verschlungen werden bzw ihre Seelen!

    Es macht also wenig Sinn, dass sie mit dem Chaos zusammenkämpfen!

    • Na ja, ich beziehe mich mehr auf den Roman die Verräter von Dan Abnett, wo der Lebenswart so beschrieben wurde, das man ihn als Dark Eldar erkennen kann. Außerdem arbeitet ein Dark Eldar im Roman das Attentat von Dan Abnett, mit den Chaos zusammen und bietet dem Archon seine Dinste an, also bezahlt = Söldner.

  • Tja, aber wer mal die romane liest, erfährt das sie durchaus Söldner für das Chaos sind. Aber das trifft ja auch auf andere Aliens etc. zu.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.