von Dennis | 03.09.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Dark Eldar Gerüchte 2

So man sich dem Release nähert, verdichten sich auch die Details zu den Gerüchten rund um die Dark Eldar. Es gibt neues zur Aufteilung der Waves und Inhalt der Plastikboxen.

Bisher ist bekannt, dass im November folgendes erscheinen soll;

  • Codex Dark Eldar
  • 3 Blister
  • 2 Zinnboxen
  • 6 (!) Plastikboxen

Hinter den Plastikboxen sollen sich Dark Eldar Krieger, Hagashin, Hellions, Schattenbarke und Wyvern verstecken. Die 6. Box wird in einer späteren Wave erwartet und wird wohl möglich einen Thalos beinhalten. Bei den Zinnboxen soll es sich um Incubi und Mandraks handeln.

Die 1,5 und 2. Wave sollen schon im Januar und März folgen, wobei es Zweifel an dieser dichten Reihenfolge gibt.

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Battlefleet Gothic: Armada 2

22.10.201815
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Speed Freeks

20.10.201825
  • Warhammer 40.000

Speed Freeks: Regelpreviews

17.10.20187

Kommentare

  • Wenn GW sein drei Monatsfenster halten will sollte die Ankündigung dem nächst erfolgen und ich würde sehr lachen wenn es doch keine Dark Eldar wären.

  • Ich hoffe ja mal, dass meine Hagashin-Armee den Codex-Wechsel überlebt… Bei den Eldar hat man ja noch einigermaßen die Kurve gekriegt mit den Weltenschiffen. Offiziell gibts die ja nicht mehr, aber wenn man in etwa weiß wie es sein soll, dann kann man vieles davon nachbauen.

    Aber ich hab Angst vor einem neuen (aus meiner Sicht) Murks-Codex ala Chaos Space Marines.

  • hmm, hatte gerade einen Suche-Thread in der TTW aufgemacht, weil ich Hagashins für ein Projekt brauche. Aber wenn nun evtl eine Plastik-Box erscheint, warte ich lieber mal ab. Hoffentlich kommen sie wirklich!

  • Hm … Hagashin aus Plastik. Hoffentlich setzen sie die nicht so in den Sand wie die Dämonetten – wäre Toll endlich mal brauchbare weibliche Plastikmodelle zu haben.

    • Leider nein, laut den (doch recht zuverlässigen) Gerüchteverbreitern auf warseer werden die Hagashin in Zukunft eine reine Männertruppe im SciFi Gladiatorendress. Ich hatte mich auch schon auf alternative Dämonettenmodelle gefreut, aber da wird nichts draus…

      Passt aber leider gut ins Muster, da GW ja anscheinend sämtliches erotik aus seinen Miniaturen entfernen will

      • Bitte was?! Das ist doch nicht gut! Frauen in knapper Lederrüstung gehören zu den Dark Eldar. Punkt.
        Und überhaupt, wer sagt, dass Warhammer 40.000 für Kinder gedacht ist? Nur weil sie das kaufen, heißt es langenicht, dass es für sie gedacht ist. Das Setting auf jeden Fall hätte als Film bestimmt keine Altersfreigabe unter 16, nur das es sowas nicht für TTs gibt. Für mich ist das ganz klar eher an Jugendliche und junggebliebene Erwachsene. Aber ichwill keine Diskussion vom Zaun brechen. Ich find es jedenfalls schade drum. Punk(t).

      • Da streiten sich wohl die Gemüter, aber ich würde sagen, 40k ist nicht wirklich für Kinder gedacht. Wenn doch, wüsste ich mal sehr gerne, wo die PC-Umsetzungen ihre 16er-Beschränkung herhaben, da passiert ja auch nicht so viel anderes als im Tabletop, blos dass eben alles dargestellt wird.

      • @Evil D185: Ist Dein Beitrag ernst gemeint? Der ganze Hintergrund tropft vor Blut und Gewalt, manchmal auf eine witzige Art (Orks), meist eher stumpf und unreflektiert, beinahe verherrlichend. Gerade bei 40k vertreten gerade die „guten“ Völker bedenkliche, menschenverachtende Ansichten, Hexen-/Mutantenjagd etc. Ich bin mir sicher, dass Jugendliche ab einem gewissen Alter problemlos damit umgehen können. Und spätestens ab da ist dann auch ein Blanker Busen ok, oder nicht? Zudem sind ja die Hagashin nur freizügig, mehr nicht. Da fände ich es völlig daneben, nur noch Männer rauszubringen.

        Wenn GW Angst davor hat, dass Eltern solche Miniaturen im Laden sehen, dann müssten sie ja auch die ganzen abgeschlagenen Köpfe, Trophäen, Leichenkarren, Nurgledämonen etc. verschwinden lassen. Die sind sicher abschreckender.

      • klingt nach einer amerikanischen Ansicht…
        Gewalt gut – Sex schlecht… ist dort doch schon seit Jahren so, dass man in Filmen nicht genug abgetrennte Köpfe sehen kann aber sobal eine Frau blank zieht ist es ein verbrechen… wird gw wohl jetzt auch so handhaben?

      • Diesen Trend sehe ich leider auch. Erotik und Nacktheit werden nach amerikanischem Vorbild immer weiter in die Ecke des Unnatürlichen gerückt (das gehört sich nicht, das ist abnormal), aber Gewalt am laufenden band ist kein Problem und völlig kindgerecht…

        40k ist schon allein wegen seiner Brutalität und der sehr zweifelhaften Ideologien, die darin zur Schau gestellt werden, nicht für Kinder geeignet. Und wenn man mal alt genug ist um damit vernünftig klar zu kommen, dann sollte auch etwas nackte Haut kein Problem sein…

      • Was ihr aber völlig vergisst und das ist Fakt, das „Ihr“ Alten schwein 😉

        Weder die Zielgruppe noch die jenigen sidn die sie „befriedigen“ möchten!

        Aber klar wieso passt das ganze nicht in den Kindergarten. ich habe mit 9 auf mit HE-man Action force und so weiter gespielt, alles voller Krieg, tot und zerstörung, so sind wir Menschen eben!.

        Nur, gerade in Amerika ind in sehr vielen anderen Ländern der Welt wir erotik usw völlig anders behandelt.

        Somit muss sich GW and das auch halten und nicht was ein Paar „alte Säcke“ gerne privat in ihren eigenen Armeen sehen würde.

        Bitte versteht meine Ausdrücke nicht falsch sind sind nicht beleidigend geint.

        Ich kann mich an eeinen fantastischen Künstler erinneren der vor einigen jahren einen super Umbau eines BD gemacht hat und bei GD US einreichen wollte aber wurde nicht zugelassen weil es ein banner trug das ein Abbild des jungen babys “ Jesus“ abbildete mit hörner und einem Teufelsschwanz in den armen von Maria.

        Genau das gleiche, es geht gegen die Moral einiger glaubensarten. das muss man nun respektieren genau wie die erotik Geschichte

      • Fraglich dabei ist doch grundsätzlich schon mal ob durch Sex- und Gewaltdarstellung tatsächlich negative Auswirkungen auf die kindliche Psyche haben.
        Mit beidem wurden und werden in manchen Kulturkreisen Kinder bereits in sehr früher Jugend konfrontiert, ohne dass die Bevölkerung als „Geistestgestörter“ einzustufen ist, als in Ländern wo die Kinder davor „geschützt“ werden.
        Studien welche die Schädliche Auswirkung von Sex und Gewalt auf die kindliche Psyche beweisen wollen, sind meist allein deshalb nicht repräsentativ, da sie als Testpersonen Kinder verwenden, welche nicht an Darstellungen Sexueller bzw. Gewalttätiger Natur gewöhnt sind und zum anderen, andere u.U. bereits bestehende psychische Defizite bei den Versuchsprobanden weitestgehend außer acht lassen (auf Grund der schnelllebig/Reizüberflutung sowie dem omnipräsenten Leistungsdruck in unserer Gesellschaft, befinden sich viele Menschen bereits unter dauerhaften psychischen Stress und sind daraus resultierend nur noch eingeschränkt im Stande erlebtes angemessen zu verarbeiten…

        mAn geht von Gewalt- und Sexuellendarstellungen keine wirkliche Gefahr für eine gesunde kindliche Psyche aus, jedoch sehe ich mögliche Komplikationen mit anderen, weit gefährlicheren Einflüssen in unserer Gesellschaft, denen man mit Zensur von Gewalt und Sexuallität aber in keinster weise beikommen kann, sondern das Problem lediglich verschleppt…

      • @Tetsu
        Ja das ist deine meinung aber du gehts viel zu weit rein und Deine Begründung mag richtig sein doch unwichtig wenn eine Mutter als Beispiel sich beschwer wegen nackten tatsachen und den spielerischen krieg aspekt nicht juckt!!

        Nicht zu viel darein denken das bring nichts

      • Sexuelle Darstellungen sind etwas schlechtes für Kinder aber Gewalt und Krieg OK? Welche Mutter hat denn bitte diese Einstellung? Da stimmt wohl grundsätzlich etwas im sozialpädagogischen Sinne nicht…
        Also für meinen Sohn ist Tabletop erst mal aufgrund Gewalt und Kriegsaspekt Tabu. Brüste und nackte Menschen kann er ruhig sehen. Wie soll das Schaden. Diese aus den USA rüber schwappenden degenerierten Ansichten über Gewalt ja – Nackt nein sind meiner Meinung nach ein Zeichen für Entmenschlichung der Gesellschaft. Ist für eine Kriegswirtschaft-und-Treiber-nation natürlich eine positive Entwicklung… aber für mich abartig. So habe fertig 😉

      • Dämonetten und Hagashin (oder Dark Eldar) im allgemeinen werden moralisch gesehen auch nicht besser, wenn man verkorkste Minis dafür rausbringt, es bleiben immer noch Sexhungrige Dämonen und SM-Elfen im Weltraum.
        Und wenn eine Mutter dem 12jährigen das TT verbietet ist das zumindest für mich das kleinste Problem, ich finde eh dass die meisten in diesem Alter noch nichts beim TT-Hobby verloren haben.
        Wenn die als Kundengruppe wegfallen würden müsste GW außerdem mal wieder ne nachhaltige Geschäftspolitik machen, worüber sich wohl keiner beschweren könnte. 🙂

      • eigentlich sollte ihr doch froh darüber sein das es lediglich an eurem nötigen erotik element fehlt oder!

        Den wenn man einige der beiträge liest müsste man schiccht und einfach das hobby verbieten weil es Krieg in einem spielerischem Aspekt zeigt und der hintergrund extrem gewaltätig ist, nun gut machen wir das doch!

        Mal sehen die meisten dann rum heulen.

        es ist eine Meinung und die muss respektiert werden ob die eigne oder nicht.

      • „es ist eine Meinung und die muss respektiert werden ob die eigne oder nicht.“

        Das ist ausgemachter Unsinn.
        Ich respektiere das Recht jedes Menschen darauf, eine eigene Meinung zu haben. Das bedeutet allerdings keineswegs, dass ich die Meinung selbst respektieren muss.
        Das wäre ja noch schöner, bei dem Blödsinn, den einige Menschen so als ihre Meinung verbreiten.

      • tja manche haben halt noch keine al zu weit sehende Meinung durch ihr junges Alter oder Unerfahrenheit das heist nicht das es aber ignuriert werden darf! man muss die Meinung auch nicht unterstützen trozdem wiedern solche Sache einge Menschen an und das ist vielleicht nicht schlecht so

      • Menschen, die von Nacktheit angewidert werden, auch und besonders wenn diese Nacktheit nur bei Miniaturen vorkommt, haben ganz andere Probleme.
        Und mir wäre es lieber, wenn sie diese Probleme nicht krampfhaft zu meinem Problem zu machen versuchten.
        In dem Falle wäre es für diese Minderheit vielleicht angebrachter, sich selbst nicht dem auszusetzen, das sie als anstößig empfinden, als ihre, meiner Ansicht nach unnötig prüde, verstockte und weltfremde Meinung allen anderen aufzuzwingen.

  • Also wenn die Hagas nur noch halbnackte Männer sind, können die Regeln für die so gut wie nie sein, ich hol mir dann keine neuen. Ich habe die schon immer als SciFi Äquivalent zu den Witchen gesehen – daher wohl auch im engl. die Namensgleichheit. Bei den Fantasy Minis gibts komischerweise immer noch Morathi die mit Stolz emporegereckter Brust daherkommt 😉 Die „Entschärfung“ der Dämonetten z.B. (wenns denn eine war und nicht nur ein simpler backt to the roots-Schritt) würde ich tatsächlich dem amerikanischen Markt in die Schuhe schieben, vielleicht ist der groß genug um solche globalen Design-Entscheidungen zu beeinflussen.

    Hugh!

  • Mensch Leute, die Dark Eldars sehen doch so androgyn aus, als ob ihr da nicht mit einer Feile und zwei Green Stuff Kügelchen was zaubern könntet… 🙂

    Und nur weil die Erotic fehlt- pfff. Na und. Wenn ich auf der Straße ständig halbnackte Frauen sehen muss bin ich doch froh, dass ich bei meinem ‚Keller‘ Hobby damit in ruhe gelassen werde.

    Aber zu den Kinder: Ich hab schon verhunzte Figuren gesehen- nach 2-3 Pinselschwüngen war da sämtliche Erotik weggeschwemmt.
    😀 😀 😀

  • Ne Portion Erotik würde ich für die DE echt gut finden, nen moralischen Verfall würde ich da nicht gerade sehen ^^
    Heutzutage sieht man an jeder Ecke Brüste und im Fernsehen laufen halbe Pornos um die Abendzeit (son Schrott wie X-Diaries etc.).

      • Es muss nicht, aber es kann.
        Schließlich waren die Figuren, um die es geht, in den letzten Jahren Teil des Spiels, ohne dass davon die Welt untergegangen wäre.
        Es geht ja noch nicht einmal um das Befürworten – so viel kritische Distanz sollte ein Spieler doch bitteschön aufbringen können, nicht nur was halbnackte Weltraumelfen angeht, sondern (meiner Ansicht nach noch viel, viel mehr) in Anbetracht der Ideologie des Imperiums, des Übermenschengehabes der Space Marines, der endlosen Gewalt…
        Man kann nur hoffen, dass die Konsumenten nicht unreif genug sind, das unreflektiert aufzunehmen.
        Insofern wäre es ein wesentlich sinnvolleres Ziel des Protests, sich gegen die Vermarktung an eine immer jüngere Zielgruppe zu wenden, als in Rücksicht auf diese Zielgruppe die Entfernung dessen zu fordern, was entfernt erotisch wirken könnte.

      • man muss isch aber dem nicht aussetzen wenn man in einem Speilzeugladen geht und das is das was GW ist auch wenn man das selber ander sieht weil man aus eienr Generation stammt asl es noch nicht so war

        Ich find die Entscheidung gut und richtig und sollte in vielen bereichen eher sein aber das ist eine Ansichtssache.

      • Evil, ich bemitleide Dich ehrlich. Und bezüglich „das Hobby wegen der Gewalt verbieten“: Das ist doch Schwachsinn, an dieser Aussage sehe Ich dass du überhaupt nicht begreifst worum es hier geht. Es ist eben ein himmelweiter Unterschied ob ein Erwachsener, die Fiktivität des Hobbys versteht oder ein Kind mit diesen Inhalten umgeht. So, dein weiteres Geblubber werde ich mir nicht lesen. Ohne Gruß

  • Also wer über die Dämonetten als hässliche Modelle redet kennt den Slaanesh Fluff nicht, und hat die Modelle wahrscheinlich noch nie live gesehen.
    Aber es ist auch jedem erlaubt vor den 3te Edi Dämonetten Modellen rumzusabbern…schließlich haben die ja unverhüllte Brüste, wow…seht ihr sowas sonst nicht oder warum legt ihr darauf wert? 😀

    Also ich mag meine Dämonetten, trotz BH…

    • Wo sich aus dem Slaanesh-Fluff ableiten lässt, dass dieser am liebsten verhüllte Diener beschäftigt würde mich doch schwer interessieren…..

      Fakt ist, dass die Dämonen des Warp ihre Form aus den Gedanken und Emotionen der Sterblichen enthalten. Dämonetten als Verkörperung der Begierde sollten daher nach Möglichkeit so aussehen, wie sich die Mennschheit die Verkörperung des körperlichen und psychischen Verlangens vorstellt. Und das tun die aktuellen Modelle imho nicht. Die sind zwar sehr furchterregend und sehen agil und brandgefährlich aus, aber verführerisch? Naja…

      • Sie sind androgyn… eine der Kennzeichen Slaaneshs… Die aktuellen Dämonetten sind eine Kombi aus den ersten und den letzten Dämonetten und sehr gelungen… (auch wenn die vorherigen ihren eigenen Charme hatten)

      • Für mich ist eine leicht bekleidete Frau in der Tat verführerischer als eine vollkommen Nackte. Aber vielleicht wird hier Verführung mit Nötigung verwechselt…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.