von BK-Christian | 17.08.2010 | eingestellt unter: Allgemeines

Tabletop World: Hügel vorgestellt

Die Geländeschmiede Tabletop World hat ab sofort ein weiteres Geländestück im Sortiment.

Hügel Hügel

Hügel

Der Hügel kostet 25 Euro und kann als Base für den Wachturm verwendet werden.

Quelle: Tabletop World

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Unheilvolle Zauberei

21.06.20181
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Cthulhu: Death may die weitere Previews

21.06.2018
  • Allgemeines

Diced: Folge 89 online

21.06.2018

Kommentare

  • Wirklich schöne Sachen haben die Jungs ja,gut der Hügel kann jetzt nicht mithalten mit den Bauten, aber die Preise sind schon heftig. 25€ für nen Hügel…wow.

  • Ja, den Hügel hat man ja schon länger auf der Webseite bewundern können.
    Der Hügel an sich haut mich jetzt auch nicht so vom Hocker, aber die Kombination mit dem Wachturm ist es einfach ein Traum.

    138EUR für die Hügel/Wachturm kombination plus saftige 20EUR Shipping sind eine Hürde, die man erstmal überwinden muss.
    Bei der Summe, würde ich das Ding doch gerne vorher mal Live gesehen haben…

    • Momentan bieten die ja kostenfreien Versand ab einer Bestellmenge von 150€ an. In dem Fall wärs also günstiger, das Town Square noch mitzubestellen, als die Versandkosten zu zahlen.

      Als ich letztes Jahr bei denen bestellt habe, ist mein Paket leider beim Zoll gelandet…deshalb werde ich auch nicht wieder bei denen bestellen, bevor Kroatien der EU beigetreten ist.

  • Nicht im ernst, oder?

    Dass sollte doch einen Aufruf an alle „Fantasy-Warhous’ler“ und „Raddad’ler“ dieser Welt wert sein, die Produkte von Tabletop World mal mit in ihr Sortiment zu nehmen. Mit dem Zoll will ich mich als Konsument nicht unbedingt jedesmal auseinander setzten müssen, nur weil ich mir nen Resin-Wachturm aus Kroatien bestellt habe… 😉

    • Naja, ich hab die Sachen dann bekommen, ohne was bezahlen zu müssen (weil es leicht beschädigt war und der Wert sich nicht mehr einwandfrei feststellen ließ), und irgendwie ist es auch lustig, dem Zollbeamten zu erklären, was das denn nun genau ist und wofür ich das brauche. Aber allein der zeitliche Aufwand war ärgerlich.

      • Kann ich mir vorstellen. Aber wer weiß? Vielleicht kann man auf diesem Wege noch den ein oder anderen uniformierten Hobbyisten anwerben!?
        Mir gefällt der Wachtumrm einfach zu gut, um ihn NICHT zu bestellen…Zoll hin oder her: das Ding MUSS auf meine Platte!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück