von BK-Christian | 31.10.2010 | eingestellt unter: Fantasy

Scibor: Zwergenkrieger auf Kriegsbär

Die schwere Zwergenkavallerie bekommt neuen Zuwachs.

bear dwarf rider1 01 bear dwarf rider1 02 bear dwarf rider1 03

Die Miniatur ist mir 34,60 Euro nicht gerade ein Schnäppchen, aber wieder einmal sehr charaktervoll geworden.

Der Zwergenkönig auf Bär befindet sich inzwischen im Besitz der Redaktion und wird bald anhand eines Kurzreviews vorgestellt werden.

Quelle: Scibors Monstrous

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Conquest: Household Knights

23.05.20182
  • Bushido

Bushido: Neue Previews

23.05.20182
  • Malifaux

Wyrd Games: Malifaux Preview

23.05.20183

Kommentare

    • Hab ich mich auch grad gefragt.
      Bisher waren die hier gezeigten Modelle oft fast schon übersäht mit Luftblasen. Diesesmal sind alle Blasen am Modell fast schon auffällig nicht auffällig, da nicht vorhanden. Außer am Base.. vielleicht wegretuschiert und am Base gezielt belassen um zu sagen: Perfekt sind unsere Modelle nicht.. aber Luftblasen haben wir nur da wo es niemanden groß stört?!
      Schau dir ältere Bilder an.. die sehen wie gesagt ganz anders aus. Auch haben div. Leute in den Kommentaren gesagt, das die Scribormodelle häufig Blasen aufweisen.

    • Ich besitze recht viele Miniaturen con Scibor (insbesondere eine kleine Moscal-Streitmacht) und bin eigentlich sehr überzeugt von der Gussqualität von Scibor. Gerade in letzter Zeit habe ich kaum noch Luftbläßchen oder grobe Fehler in den Miniaturen.

      Gruß

      Dhark

      • Da kann ich lieder nur widersprechen!

        Ich kaufe sehr viel Resin und bin von Scibor leider nicht begeistert. Viele Luftblassen und beim meinem letzten kauf konnte man soger die Tesa Klebestellen sehen wo sie versucht haben verfuschte stellen wieder auf zu gießen, das geht garnicht.

        Im Ensnt würde ich eher abraten aber die Entäuschung muss leider jeder selber machen

      • Nun, ich denke, da wirst du leider ein wirklich massiv fehlerhaftes Produkt erwischt haben. Das passiert leider allen Betrieben. Ich habe hier auch mehrere Forgeworld-Minis, die erst nach einer massiven Schönheitsoperation aus Green Stuff zu retten waren. Es passiert also auch dem Klassenprimus…
        Meiner Erfahrung nach, sind die Sachen von Scibor eigentlich recht fehlerfrei und durchaus zu empfehlen.

      • Ja ich habe auch sehr viele Sachen von FW und alles was ich zu stark beschädigt finde wird mir sofort von FW erstattet.

        Stimmt Fehler können passieren aber wenn ich versuche es zu kaschieren damit noch mehr Pfusch produziere kann ein betrieb der ernst genommen werden möchte doch nicht in aller ernst sowas raus schicken!!

        Sonder neu gießen und dann wenn in Ordnung raus.

    • Ein Zwerg ist in vielen Fantasyszenarien normalerweise nicht so wahnsinnig viel kleiner als ein Mensch (1-2 Köpfe vielleicht), nur halt gedrungener und stämmiger. GW übertreibt (bzw untertreibt) da imho schon ziemlich. Passt für meinen Geschmack schon so.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück