von Dennis | 16.10.2010 | eingestellt unter: Reviews, Warhammer / Age of Sigmar

Review: Hochelfen Drachenprinzen

Als zweite Box aus den Hochelfen Veröffentlichungen öffnen wir die Drachenprinzen.Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen

Bei den Drachenprinzen handelt es sich um eine langerwartete Box, die mit ihrem Preis von 23,50 EUR die Herzen der Spieler höher springen lassen dürfte, kostet sie weniger als die Hälfte als der Vorgänger aus Zinn.

Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen

Der erste Eindruck ist damit bereits positiv behaftet und wenn man den Blick auf die vielen Details in den 3 Gussrahmen wirft, bleibt dieser auch erhalten.

Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen
Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen

Die 94 Teile der Gussrahmen schlüsseln sich wie folgt auf;

  • 5 Pferdekörper (bestehend aus 2 Hälften) samt Unterkörper der Reiter
  • 10 Pferdevorderbeine
  • 5 Pferdeköpfe (bestehend aus 2 Hälften)
  • 5 Drachenprinz Oberkörper (zweiteilig, Brust und Rücken)
  • 7 Köpfe
  • 1 Paar Hörner für Helm
  • 1 Arm mit Schwert links
  • 1 Arm mit Schwert rechts
  • 4 Schildarm links
  • 6 Schilder
  • 1 Musikerarm mit Horn links
  • 5 Arm mit Lanze
  • 5 Fähnchen für Lanzen
  • 1 Standartenarm links
  • 1 Standarte
  • 2  Standartenspitzen
  • 9 Zierrat
  • 5 Schwerter

Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen
Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen

Auch hier, gewohnt hohes Niveau beim Guss und den der Qualität der Details. Lediglich die Gussgrate fallen etwas stärker aus als sonst und sind bei den vielen feinen Teilen auch nicht ganz einfach zu entfernen.
Die Größe mancher Teile, wie beispielsweise die Helme der Drachenprinzen oder das Schwert des Champions sind etwas sehr übertrieben, da wäre etwas weniger vielleicht mehr gewesen. Beim riesigen Banner wäre ein bisschen mehr, nämlich die übliche Gestaltung definitiv mehr gewesen. Platz für Wasserschiebebilder wäre auch in der Box gewesen, beides fehlt leider.

Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen

Was kann man zu den Modellen sagen? Ein wirklich beeindruckendes Kavallerieset, welches fast auf Augenhöhe mit dem hervorragendem Set der Chaosritter ist. Warum nur fast? Nun die Variationsmöglichkeiten sind zwar vorhanden, hätten aber üppiger ausfallen können. Dafür sorgt die Box mit Vielseitigkeiten auf andere Weise, so dürften sich aufgrund der vielen Stacheln und martialischen Verzierungen auch Dunkelelfen, Slaaneshanhänger oder gar Blutritter über Zuwachs durch diese Box freuen.
Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen
Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen
Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen
Hier sei als Inspiration gerade für das Chaos angedacht, dass man die Köpfe der Pferde ablässt und sich etwas mit Greenstuff an den Köpfen der Slaaneshpferde versucht. Sollte sehr vorzeigbare Ergebnisse liefern.
Bevor wir es vergessen, die Pferde haben natürlich den Wachstumsschub aller Reittiere bei Warhammer mitgenommen und sind auch deutlich größer als die Vorgänger (hier im Bild die ganz alten gepanzerten Reittiere der Hochelfen).
Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen
Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen Warhammer Fantasy - Hochelfen Drachenprinzen

Fazit
Die Drachenprinzen sind ganz deutlich der absolute Star dieser Hochelfenwelle und lassen nicht nur wegen des guten Preisleistungsverhältnis (und dabei ist gut schon deutlich besser als die bestenfalls als ausreichend zu bezeichnenden Preise der Phönixgarde, Weißen Löwen oder Seegarde) sondern auch dem überzeugendem Design, die anderen Produkte klar hinter sich.
Man hat hier die Modelle sehr clever aufgeteilt, sehr plastische Details umgesetzt und Plastikmodelle herausgebracht die auf sehr hohem Niveau zeigen, was machbar ist. Leider bleiben nicht wirklich viele Teile für die Bitzbox über (gerade im Vergleich mit älteren Plastikbausätzen), aber dafür sind die Teile die man erhält mit vielen Details bestückt.

Mit den Drachenprinzen hat Games Workshop den Hochelfen eine gute Box spendiert, die wir auch jenen die nicht Hochelfen spielen ans Herz legen möchten.

Der Bausatz ist für Einsteiger geeignet.

Link: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Science-Fiction

Review: Homo Inhumanis Brute Raider

18.11.20176
  • Reviews
  • Science-Fiction

Review: Black Earth UEF Ranger

15.11.20177
  • Fantasy
  • Reviews

Preview-Review: Joan of Arc Miniaturen

09.11.201747

Kommentare

  • Das klingt doch sehr schön, da werde ich mir vielleicht doch eine Box zulegen, um meine bestehende (nach Maßgabe der alten Regeln allerdings sehr kleine) Einheit Drachenprinzen zu verstärken.
    Was mich allerdings stutzig macht, ist, dass nur vier linke Schildarme enthalten sind. Könnte ich also keine fünf normalen Ritter mit Lanze und Schild bauen, sondern müsste mindestens einen mit irgendwelchen Kommandobitz ausrüsten?

    • Ich weiß ja das GW den pPeis nach Spiel-Kampfkraft bestimmt, aber mir ist absolut nicht klar warum diese Reiter weniger kosten als die Elite zu Fuß.
      Da ich auch keine Ahnung von Hochelfen habe, komme ich auch bei intensivstem Nachdenken auf keine halbwegs befriedigende Erkärung. Bin dankbar für Hilfe auf dem Weg zur Erleuchtung.

      • Ich vermute mal, das war nicht als Antwort auf meinen Beitrag gemeint.
        Ich denke, da lohnt sich intensives Nachdenken einfach nicht, weil es keinen vernünftigen Grund dafür gibt. Die Drachenprinzen sind ebenso eine Eliteeinheit wie die Weißen Löwen oder die Phönixgarde. Die Punkte, die man in einer Box bekommt, sind bei den Drachenprinzen sogar höher, weil die Kommandoeinheit mehr kostet. Die verkaufte Stückzahl hingegen dürfte niedriger anzusetzen sein, da man kleinere Regimenter braucht als bei den Einheiten zu Fuß (es sei denn, GW rechnet damit, dass tatsächlich viele Leute aus den Drachenprinzen andere Kavallerieeinheiten umbauen wollen, wie im Review vorgeschlagen).
        Falls jemand den Weg zur Erleuchtung kennt, ich bin gespannt.

      • Ja, war wirklich ein Fall von “ganz dolle verklickt”. Danke-jedenfalls weiß ich jetzt zu7mindest von dir das ich nicht völlig beknackt bin. Ist sicher besser GWs Preispolitik als mystisches Mysterium abzutun, und sonst ist die Welt ja erträglich.

    • Schnippel’ doch einfach die Tröte weg und kleb’ einen Schild an den Arm, sollte eigentlich kein Problem darstellen…

  • schöne review… irgendwie aber kurz vom text her… 😉 ich hätte gern noch nen vergleichsbild mit nem chaosritter gesehen, weil ich damit eher die größe einschätzen kann… nuj0… btw. was istn mit dem versprochenen mantic-games zwergenreview geworden? 😉

    • Der wargameguru hat zu den Mantic Zwergen ausführliche Reviews geschrieben.
      Bisher zu Iron Watch, Iron Clad und zu Iron Belcher. Wie gesagt recht ausführlich geschrieben und daher auch sehr informativ.

      • Mir ist beim nochmaligen Lesen meines Kommetars aufgefallen das man den letzten Satz abwertend im Vergleich zu Brückenkopf Review auffassen könnte: Dieses ist nicht gemeint. Die Reviews vom Brückenkopf finde ich auch Ausführlich und Informativ!

  • ah… meint ihr, man könnte köpfe aus der chaosritter box auf die torsi bringen, ohne dass es seltsam aussieht?! 🙂

  • Ich finde die sehen großartig aus.
    Wenngleich sie nicht wirklich Elfisch aussehen, dafür sind sie doch recht
    überladen. Sowas würde ich mir für die Mantic Elfen wünschen..schade das die hier dafür viel zu groß sind.

  • Ich mag überladene Modell und die Rüstung von Pferd und Reiter ist einfach toll. Weniger Toll fallen da die Helme von beiden aus.
    Da sollte GW ganz klar einen Gang runter schalten. Die HE Helme sind ja nur noch riesig und protzig. Die haben einfach mal gar nichts subtiles wie man es sich bei Elfenhelmen vorstellen würde.

  • Ich finde sie auch zu überladen, da waren die alten deutlich hübscher. Aber dieser überladene Stil ist ja seit ein paar Jahren eh das Markenzeichen von Warhammer – was ich sehr schade finde!

  • Lustig ist wirklich, dass ich nach dem Durchlesen der Review den Größenvergleich begutachtet habe, und Blutritter gesehen habe, keine Drachenprinzen… 😉 Wie ihr gesagt habt, diese Box bringt sicher mehr als nur den Hochelfen etwas, ich denke dabei gerade an eine “Zählt als” Einheit von Volands Venatoren. 🙂

  • Die Größe der Pferde ist Ich sehe in der Größe der Pferde ein gewisses Problem. Ellyrianer und Tiranoc-Streitwagen haben ja eher kleine Gäule, das dürfte schon deutlich auffallen.

    • Ich habe alle drei Modelle hier, wenn das gewünscht wird, kann ich gerne mal ein Vergleichsbild posten, sobald ich die Drachenprinzen habe.

      Ellyrianer, Tiranoc und Drachenprinzen nebeneinander wäre in der Tat spannend.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen