von Dennis | 17.09.2010 | eingestellt unter: Allgemeines

Portable Warfare: Miniaturenkoffer The Sergeant vorgestellt

Mit Portable Warfare drängt ein weiterer Anbieter auf den Markt für Miniaturenkoffer.

Portable Warfare - The Sergeant Portable Warfare - Blü

Wirklich innovativ ist die Neuheit von Portable Warfare nicht, handelt es sich um die Technik für Einlagen die man bereits von Sabol Designs oder Feldherr kennt.

  • 2 Fronttaschen in 8×8 Zoll und 4×8 Zoll
  • 2 seitliche Getränkehalter
  • Transportnetz am Rücken
  • Abmessungen der Tasche: Höhe 30,5 cm x Breite 33 cm x Tiefe 18 cm
  • Abnehmbarer Tragegurt
  • Verschlüsse zum stapeln an Decke und Boden

Die Taschen kosten leer 37,95 USD, gefüllt mit einem von zwei wählbaren Layouts 76,95 bzw. 85,95 USD.

  • Layout #1 (1 x 3 Zoll Einlage, 2 x Zoll Einlage, 2 x 1,5 Zoll Einlage) 76,95 USD
  • Layout #2 (1 x 3 Zoll, 1 x 2 Zoll Einlage, 1 x 1,5 Zoll Einlage, 3 x 1 Zoll Einlage) 85,95 USD

Link: Portable Warfare

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Zubehör

Armybox Miniatures Transport: Kickstarter läuft

16.07.20186
  • Kickstarter

15mm Samurai: Kickstarter läuft

16.07.20182
  • Brettspiele
  • Postapokalypse

Fallout – The Board Game: New California Expansion

16.07.20181

Kommentare

  • Hmm, dass diese Transportbags immer so teuer sein müssen. Na ja, immerhinw erden die Miniaturen darin wirklich sicher aufgehoben, dass stimmt schon…

  • Stimmt schon, das Taschenlayout ist wie bei Sabol, während die Einlage a la Feldherr sind. Muss aber nicht schlecht sein, da ich bei meinen Sabol-Einlagen schon oft das Problem hatte das sie grottig verarbeitet waren. Bei Sabol sind die Böden schon vorher angeklebt, die Bodenplatte ist zwar stabiler als bei Feldherr aber die Jungs haben halt ab und an ’nen Knick in der Optik was das ordentliche drankleben angeht.

    Ach ja, für den ein oder anderen weiblichen Gamer (den es gerüchtehalber ja auch geben soll) gibts die Tasche auch in trendigem Pink *kein Witz*

  • Die sehen ziemlich langweilig aus. Schon irgendwie billig. Und ich vermisse einen Tragegriff an der Oberseite. So was ist praktischer als man erstmal meint. Vor allem in engeren Bereichen wie Bahnen/Bussen Veranstaltungen wenn man die Position der Tasche mal schnell verändern muss.
    Und was jetzt an den Einlagen besonders sein soll versteh ich auch nicht so ganz. Da hätten die bessere Detailbilder machen sollen, oder ein Video.

  • Es ist ja nie schlecht, zwischen mehr Angeboten auswählen zu können, aber ich sehe keinen Grund, weshalb ich deren Produkt eher kaufen sollte als z.B. etwas vergleichbares von Feldherr.
    Das Design ist nicht innovativ, der Preis nicht niedriger…bin mir nicht sicher, ob der Markt das wirklich gebraucht hat.

  • Die Taschen sind nen Witz bekannter hat eine von den Einlagen an geschleppt (hat irgendwas von Verbrauchermuster für Reseller gebrubbelt) die sind zwar so lang wie die von GW/FELDHERR/KR-Design aber sie sind eine Reihe schmaller.

    Und sie sind Teuer Battlefoam emfinde ich schon als Gierig (Plus porto plus Zoll das Zeug kommt aus den Staaten wie die hier erwähnten übrigens auch) aber hier ist echt kein Mass zu sehen. Und der Preis ist ohne VAT.

    Ich frage mich oft wieso die Amie deren Armeen meistens echt grottig aussehen (siehe Bilder vom Adepti Con) soviel Geld in Koffer stecken die figuren von grabbelkisten Quali schützen sollen.

  • Ich habe dafür einen Alu-Werkzeugkoffer. Der leistet mir seit 10 Jahren gute Dienste und ist schön neutral. hat mich damals 50,-DM gekostet.

  • Die besten Koffer, Taschen und Einlagen sind die von Battle-Foam. Leider nur recht teuer und recht blöd zu bekommen. Da ich aber sehr sehr viel Zeit in die bemalung meiner Modelle stecke, lege ich das Geld dafür gerne hin! Die anderen Anbieter von „Miniaturen-Transport-Systemen“ haben mich bis dato leider nicht überzeugt! 🙁

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück