von Dennis | 21.10.2010 | eingestellt unter: Allgemeines

Magabotato: Folge 24 / S05E01 online

Und in der 5. Staffel geht Magabotato weiter.

Delia und Denis präsentieren die wöchentliche Hobbysendung zum Thema Tabletop. Die erste Folge der fünften Staffel.

Themen:
– Atelier: Vorstellung eines Multifunktionswerkzeug zum Figuren bearbeiten.
– Filmvorschau
-Spielvorstellung: AT- 43

Dieses Mal mit über 11 Minuten zum Tabletophobby
Viel Spaß

Link: Magabotato

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Jussi’s Dusk Nomads

21.01.20189
  • Fantasy
  • Kickstarter

Goblins Corsairs: Kickstarter läuft

21.01.2018
  • Terrain / Gelände

Laser Terrain Co: Raumstation mit Beleuchtung

21.01.20185

Kommentare

  • super Folge, wirklich.

    Was AT 43 angeht, bin ich immer noch unsicher… Ich glaube solche Sachen muss man einfach mal ausprobieren.

  • Ok…. “Rüstungsschutz durch einen Mantel” …. *melodie* … ich hab mich bepisst vor lachen ^^

    Coole Folge, danke dafür

    Andy

  • Schöne Folge! Den AT-43 Review fand ich sehr versöhnlich, man muss allerdings eigentlich fairerweise noch anmerken: Auch wenn es zum losspielen ist und wirklich seinen Fokus mehr aufs Spielen als auf das Spielvorbereiten legt, die Preise sind jenseits von Gut und Böse. Angemalt kann man jedoch aus vielen Einheiten wirklich noch was ‘rausholen (meine Rod Blok ist inzwischen komplett bepinselt *angeb*), wodurch das Spiel auch optisch ganz nett wird.

    Das mit dem Mantel war lustig, aber soll das Symbol nicht eher einen Helm und eine Kevlarweste darstellen? Das würde irgendwie mehr Sinn machen!

    Das die Fahrzeuge so übermächtig sind, finde ich btw. eher positiv, immerhin, wenn ich mich mit einer Kalaschnikov vor einen Leopard II stelle, mache ich da auch keinen Schaden, das macht schon irgendwie Sinn dass die Fahrzeuge den Kampf oftmals entscheiden und die Infanterie irgendwo auf der Flanke durch die Gelände kriechen muss.

  • Wieder mal eine schicke Folge, Highlight war die Filmvorschau:…”hörst du auf jetzt….aufhören, nicht lauterwerden” ;-), die Malsklaven können einem echt leid tun.
    Ansonsten fand ich die Vorstellung des Dremels und Co. sehr gut, hätte aber dann doch noch umfangreicher sein, können. Ich will mir so’n Ding bestimmt schon seit 3 Jahren kaufen…mal sehen, was meine bessere Hälfte diese Weihnacht dazu sagt.

    • Hold dir lieber nen Proxon der ist deutlich leichter und grade im Modellbau dadurch viel besser kontrollierbar.

  • Schöne Folge: Endlich mal die Vorstellung von interessantem Werkzeug, nette Sidegags. Warum ihr euch diesmal mit einem totgeborenen TTS beschäftigt habt verstehe ich nicht so ganz 😉 Aber was viel wichtiger ist: Seit den letzten 3 Folgen gabs keinen Schlussgag mehr 🙁

  • Endlich dazu gekommen mir das anzusehen.

    Ich weiß jetzt werde ich bestimmt wieder angegiftet aber das mir ja schon immer egal gewesen:
    Keine gute Folge keine Schlechte Folge einfach so lala. Reißt mich nicht vom hocker aber auch nicht so gähnend langweilig wie einige der älteren folgen.

    Zu AT 43 darüber läßt sich schreiten das FAzit war aber ok auch wenn Rackham so wies ausschaut bald über den Jordan geht:
    http://www.tabletopgamingnews.com/2010/10/21/40267

    • Das mit Rackham haben wir auch erst heute erfahren. SChade eigentlich, denn die Spiele, die durch ihre Regelschlankheit bestechen, machen durchaus Spaß

      • Das war auch jetzt nicht als Angriff gedacht, ein Punkt mehr und ein Absatz wären der Lesbarkeit evtl. zuträglich gewesen.

        Ich finde es auch schade was aus Rackham geworden ist, aber ich bedauere nicht das es nun endlich zu ende geht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen