von BK-Carsten | 19.09.2010 | eingestellt unter: Fantasy

Limitierte Figuren von Jester Miniatures

Jester Miniatures hat drei auf jeweils 111 Stück limitierte Miniaturen herausgebracht.

Die Figuren entstammen Kurzgeschichten die sich um die Stadt Curria ranken.

Tarian Ceyine Breitkopf

‚Tarian’, ‚Ceyine’ und ‚Breitkopf der Nordmann’ sind aus Zinn und im 28mm Maßstab gehalten.
Sie kosten jeweils 9,95 Eur inklusive Reliefbase.
Die Kurzgeschichten zu den Charakteren kann man sich auf der Jester Minatures Hompage kostenlos runterladen.

Für die Zukunft hat Jester Miniatures eine erweitertes Miniaturenangebot für Fantasy, SciFi, Horror und Steampunk angekündigt. Sowohl im 28mm, als auch im 54mm und im Büsten Bereich.

Ein Blick in den Shop lohnt sich auf alle Fälle, da dort nicht nur die Jester Figuren sondern auch Miniaturen anderer Kleinserien Hersteller, tolle Pigmente – besonders ‚Waldglühen’ hat es mir angetan – und einige GW Schnäppchen angeboten werden.

Quelle: Jester Miniatures

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Wargods: Hydra

18.07.20186
  • Fantasy

Scibor Miniatures: Neue Greens

18.07.2018
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Kromlech: Neues Gnaw Set

18.07.20183

Kommentare

  • Interessanter Shop

    aber da leider nur per Vorkasse (nicht mal Paypal) und Lieferung nur via Hermes Versant, werde ich einen Bogen um Jester Minis machen.

    Sollte sich das Ändern schau ich gern wieder Rein.

  • Hi,
    da muss ich doch etwas klarstellen. Erstens ist Paypal seit Anbeginn eine Zahlungsmöglichkeit. Und Hermes mag einen Tag länger unterwegs sein, aber dafür hat man ein versichertes Paket und Onlineverfolgung. Und Vorkasse ist heutzutage eigentlich üblich. Oder würdest Du einem wildfremden Geld leihen? … 🙂
    Übrigens gibts neue Hersteller im Shop: Zb. Alambic, Guild of Harmony und JoeK
    🙂

    • „Oder würdest Du einem wildfremden Geld leihen?“

      Du meinst so, wie wenn Kunden per Vorkasse zahlen müssen?
      Ist bei mir schon oft genug vorgekommen, dass ich danach Wochen auf die bestellte Ware gewartet habe.

  • Und wie oft hat der Händler auf sein Geld gewartet? Geld mit dem Miete, neue Ware, Essen, Steuern usw bezahlt wird? Meine Händler senden zum Beispiel erst, wenn das Geld auf deren Konto ist.
    Wenn es Shops gibt, die es machen, kein Problem. Nur alle Shops in einen Topf zu werfen, nur weil du schlechte Erfahrungen mit irgendeinem schwarzen Schaf gemacht hast, ist etwas engstirnig.
    Seis drum.
    Ach ja, das (völlig kostenlos und frei Haus zugestellte Preise!) Preisausschreiben endet am 3. Oktober!
    🙂

    • Ich zahl auch immer mit Vorkasse, kenn ich eigentlich auch nicht anders und habe bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht

    • Ich würde die Händler, bei denen ich diesbezüglich Probleme hatte, nichtmal als schwarze Schafe bezeichnen. Die sind halt auch von ihren Zulieferen abhängig und dafür habe ich durchaus Verständnis.
      Engstirnig hingegen finde ich, die Sache mit der Vorkasse durch einen Satz abzutun wie “Oder würdest Du einem wildfremden Geld leihen?”, denn schließlich kann man das auch von der anderen Seite so sehen, wie ich meine illustriert zu haben.

  • Net böse sein, Emporer, aber ich finde deine Beharrlichkeit genauso engstirnig. Zeig mir einen Shop, einen Ebay Händler, einen Metzger, einen Media Markt der nicht Vorkasse verlangt. Ich kenne nur einen, und das ist mein Pigment Dealer. Aber die Firma ist so nah an meinem Ort, der kann die Schlägertruppen zum einkassieren zu Fuß schicken. Dass du schlechte Erfahrungen gemacht hast, ok, aber alle über einen Kamm zu scheren ist schon etwas krass. Vor allem einen Shop, wo du noch nie etwas gekauft hast.
    Wie du selber sagst, viele der Miniaturenschmieden sind im Ausland. Manche Lieferungen dauern Wochen. Meist liegt die Verzögerung auch an den Paketdiensten. Bei mir werden ausverkaufte Waren ausgeblendet, der Kunde kann sie erst gar nicht bestellen. Das kann eigentlich jede popelige Shopsoftware für lau. Aber ausblenden hiesse ja, dass der Kunde dann woanders bestellt. Und Maler sind geduldige Leute, sollen sie doch 3 Wochen warten. So vergrault man sich Kunden und diese werfen dann alle Händler in einen Topf.
    Für mich ist das Thema nun eigentlich gegessen.

    • Welche Beharrlichkeit?
      Du argumentierst gegen etwas, das ich gar nicht gesagt habe.
      Insofern ist das Thema für mich ebenfalls gegessen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück