von Burkhard | 05.09.2010 | eingestellt unter: Allgemeines, Steampunk

Leviathans: Monsters in the sky

Leviathans – Monsters in the sky:

Bereits letztes Jahr kündigte Catalyst Games an, das Spiel „Monsters in the Sky“ zu veröffentlichen. Das Ganze sollte in einer Art „Starterbox“ geschehen, die folgendes beinhaltet:

Spring 2010 will see the publication of this much anticipated box set game. The Leviathans Core Box Set will include the following:

  • 3 rulebooks to ease players from the quick-start rules all the way to enhanced play for endless fun.
  • 8 high-quality plastic miniatures representing ships from the British and French fleets.
  • 12 Ship Cards that expand a player’s fleet, including a battleship, two light cruisers and three destroyers.
  • 12 full-color Recognition Cards that correspond to each Ship Card, including the ship’s service history on the back.
  • Leviathans Primer that details the alternate history of Leviathans, the technology behind the great ships, the eight major air powers of 1910, along with minor powers, and the growing hot spots of conflict around the world.
  • 2 novellas throwing you directly into the action of the universe.
  • Templates to aide game play.
  • 2 18 x 22 board-game quality maps, printed on both sides.
  • 12 dice

Auf der Gen Con wurde nun näheres zu den Modellen bekannt gegeben:

„If my feed doesn’t explain enough, Randall was excited too, and was lamenting no new minis to demo as of yet, but he did announce that they were currently working towards pre-assembled, pre-painted minis (probably by who did the Loki & Thor), that the paint could be used as a primer by those who wanted to make their own fleets.”

Offensichtlich scheint man hier einen ähnlichen Weg gehen zu wollen wie bei AT-43.

Bisher gab es nur Flotten zum ausdrucken und ein Vorabregelwerk als pdf. Leider sind alle pdf-Dokumente kostenpflichtig, weswegen bisher auch nur Wenigen näheres über die Regeln bekannt ist. Das Spiel wird auf Hexfeldern ablaufen und gewisse Ähnlichkeiten mit Firestorm Armada  haben. Torpedos und Geschütze können auf den Gegner abgefeuert werden, Bomber und Jäger sind ebenfalls in Planung. Verwirren könnte allerdings, dass das Spiel offensichtlich mit verschiedenen Würfeln (W6 bis W12) in verschiedenen Farben gespielt wird.

Skizzen der Schiffe lassen vermuten, dass neben der ersten Welle aus Franzosen und Briten, später auch das Deutschen Kaiserreich, Russen, Japaner und Amerikaner erscheinen sollen.

Bisher gibt es leider nur ein Bild von einem Promomodell, das verspricht allerdings Gutes!

Quelle: Leviathans – Monsters in the sky

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Reviews

Unboxing: JSA Sectorial Army Pack

21.10.20188
  • Fantasy
  • Kickstarter

Scale75: Chronicles of Run Kickstarter

21.10.20181
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Wild Assent: Kickstarter läuft

21.10.20181

Kommentare

  • Anfangs war ich begeistert von der Idee,, aber dass es jetzt auf hexagon Feldern gespielt wird gefällt mir garnicht. Außerdem bin ich enttöuscht, dass die KuK Monarchie nicht als Fraktion erscheinen wird (zumindest nicht bis weiteres geplant) und auch im Hintergrund kaum bis garnicht vorkommt…

  • Hat mir schon bei der ersten Ankündigung gut gefallen. Nur langsam müßten mal Miniaturen-mäßig ein paar mehr Verkauf-Modelle gezeigt werden. Erst dann weiß ich für mich, ob das System auch auf dem Spielfeld gut aussieht und nicht nur bei den großartigen Zeichnungen

  • Vom Thema klingt das durchaus interessant und auch der erste Schiffsprototyp weiß zu gefallen. HExfeldspielen bin ich (dank Battletech) auch nicht abgeneigt, da gibts bislang alles von guten schnellen Spielen bis hin zu extrem langwierigen Detailverliebten. Da kann man ja nur abwarten, in welcher Richtung sich dieses hier einordnet. Ich würde da schnelleres bevorzugen.

  • Hört sich gut an,
    aber wie schon gepostet wurde, würde ich auch gern mal Modelle sehen.
    Denn davon hängt es auch bei mir ab ob es weiterhin interessant bleibt.
    Wenn die so aussehen wie das Promomodell…sabber…:-)

  • Ich habe für den Artikel nochmal lange Zeit ‚rumgesucht, Google durchwühlt, mich durch die Threats im Leviathans-Forum geklickt, aber tatsächlich scheinen die fertigen Modelle noch ein ziemliches Geheimnis zu sein. Auf der GenCon wurde wohl schon mit richtigen Modellen gespielt, trotzdem scheint man da peinlich genau darauf bedacht gewesen zu sein, nur Photos zu veröffentlichen, bei denen die Modelle in ihren Pappboxen sind.

    http://catalystgamelabs.com/wordpress/wp-content/uploads/2010/08/CGL-Gen-Con-2010_Leviathans-Demo_Small.jpg

    Da das Spiel aber ja hier einige Interessiert, werde ich mal versuchen meinen neuen Posten im BK einzubringen und mal um ein paar Bilder von Catalyst Games zu bitten!

  • Die Artworks sehen super aus, aber wie gesagt, Hexafelder ist absolut nicht meines. Vielleicht kann mans ja auch irgendwie ohne Felder Spielen…

  • Oh ja, oh ja
    Endlich.
    Da gabs lange viel zu wenig Infos drüber.
    Promomodell sieht sehr gut aus. Hoffentlich machen die nicht gen Fehler wie viele kleine Systeme am Anfang und sparen bei der Bemalung.

    Aber ich hoffe auf das beste:
    KAISERREICH FTW

    • ..die sollten dann lieber das bemalen ganz lassen.
      Und einfach nur coole Panzerluftschiffe rausbringen.
      Dann wird die K.U.K Flotte gleich wieder „neu“ auf
      die Helling gelegt…:-D

  • Verfolge deren Webseite schon seit einiger Zeit und freue mich schon auf die ersten Reviews der Einsteigerbox. Als alter Freund von Battletech und Battlefleet Gothic, finde ich die Idee (Luft-)Schiffsschlachten auf klassischen Hexfeldern auszutragen, sehr spannend und durchaus kurzweilig.

    Hoffe die Figuren werden so gut, wie es die ersten Bilder versprechen.
    🙂

  • Das Spiel werde ich auf jeden Fall beobachten. Diese WW I in the Sky Setting gefällt mit irgendwie sehr. Aber mal abwarten, wann die Modelle kommen und wie teuer die werden. Vor allem brauchts natürlich die Deutschen als Generalgegner…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück