von BK-Christian | 13.10.2010 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Bemalte Schildbrecher

Es sind erste bemalte Modelle der Schildbrecher aufgetaucht.

Dwarf Shieldbreakers bemalt

Ich für meinen Teil bin etwas enttäuscht, da leider ausgerechnet der fest angegossene Kopf ziemlich verunglückt aussieht…

In Deutschland können Mantic Games Produkte unter anderem über unsere Partner Tinbitz und Radaddel bezogen werden.

Link: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Kings of War

Kings of War Vanguard: Kickstarter endet

15.11.201710
  • Kickstarter
  • Kings of War

KoW Vanguard: Kickstarter läuft

03.11.201727
  • Kings of War

KoW Vanguard: Infos und Exklusivpreview

19.10.201732

Kommentare

  • Da man aus den Ironclads ja eh Zweihand-Waffen Träger bauen kann sehe ich diese Modelle einfach als eine Option zur optischen Auflockerung, dafür sind sie ok.

  • Finde sie weniger gelungen.
    Der Mund/die Lippen im Bart sind viel zu groß. Das sieht mehr nach einer rasistischen Karikatur eines Farbigen aus.
    Die Helme lassen die Modelle auf mich leicht beschränkt wirken. Jedenfalls die äußeren und der Herr in der Mitte. Die anderen beiden passen völlig. Die Bartform gefällt mir auch weniger. Hier wünsche ich mir mehr Realismus. Sicher aber Geschmackssache.
    Gut gefällt mir aber die Pose der einzelnen Modelle, bieten ausreichend abwechslung, wirken dynamisch genug. Der Körperbau ist auch sehr realistisch. Wenn ich mir von den Zwergen bei Mantic auch mehr den stilechten Bauch wünsche – dicklich!

      • Ich komme bei dicken Lippen generell auf diesen Gedanken. Kenne zu genüge Farbige aus meinem Freundeskreis. Trifft auf jeden zu. Das sind eben Anatomische Merkmale die selten eine Ausnahme haben bei einem Farbigen haben.
        Die Modelle erinnern mich eben an solche Karikaturen.
        Denn ernst können diese hässlichen Gesichter bei dem Preis ja wohl nicht gemeint sein, hm?

      • Du solltest dringend an Deiner Wahrnehmung arbeiten und nicht in allem was mit dicken Lippen zu tun hat etwas rassistisches sehen wollen. Oder hälst Du den Ausspruch “eine dicke Lippe riskieren” auch für rassistisch?

      • Nein. Den Ausspruch nicht. Als körperliches Merkmal schon. Soweit ich weiss, ist assozieren nicht kontrollierbar. Von dem her mache ich mir wenig Sorgen. Als arab. stämmiger nehme ich mir auch mal einfach das recht aus, auch als “Betroffener”, solche Verbindungen ziehen zu dürfen.

    • du schiebst auch übelste paranoia oder? rassistische karikatur, da stimmt doch was bei dir in der assoziationskette nicht …

      • Wollen wir mal nicht beleidigend werden. Ich werfe dir aufgrund deines mangelnden Anstands ja auch nicht offen vor aus einer Harz IV Assi Familie zu stammen, hm?
        Tut mir leid. Ich muss bei solchen Schlauchbootlippen an Farbige denken.
        Die Lippen der Zwerge sind dick. Sie sehen scheisse aus. Das ist meine Meinung. Find dich damit ab.

      • Nicht an Farbige. Sondern an rasistische Karikaturen Farbiger. Kleiner Unterschied. 😉
        Aber eigentlich unnötig diese Zeile aus meiner Kritik so wichtig zu nehmen.
        Ich halte die Gesichter der Zwerge einfach für hässlich.

      • Ist richtig. Ich entschuldige mich hierfür. Für mich als arab. stämm. Migrant ist es vielleicht auch leichter solche Bezüge zu ziehen.

  • die mit dem eingedrücktem kopf können anatomisch keinen hals haben :P. sieht ziemlich hingeklatscht und lieblos designt aus. ein deutlicher rückschritt zu den untoten

    • Die finde ich auch furchtbar, keine Ahnung, was Mantic sich dabei gedacht hat.
      Der andere Zwerg mit den zwei unterschiedlichen Kopfvarianten gefällt mir hingegen sehr gut.
      Allerdings ist Mantic dann doch nicht so billig, dass man einfach mal die Hälfte wegschmeißen könnte.

  • Wahrscheinlich besteht das Aufnahmeritual der Schildbrecher darin einen Helm auf den Kopf gehämmert zu bekommen – voilá, das Resultat kann man sehen. 🙂

    • Die müssen sich mit ihrem Hammer so lange auf den behelmten Kopf schlagen, bis sie ihn nicht mehr ausziehen können, als Beweis ihrer Zwergigkeit.

  • Überzeugt mich nicht recht. Ich muss bei den Mantic-Zwergen immer irgendwie an Fantasy-Klonkrieger denken, bei denen ganz besonders. Die sehen alle aus, als hätten sie nur zwei Großeltern – und zwar alle die gleichen … 🙁

  • Die zwei äußeren und der in der MItte sind…naja…lustig.
    Anders kann man es wohl kaum sagen.
    Die Köpfe sind ja mal ein totaler Reinfall.

  • Also ich find irgendwie total schick!
    Endlich mal was anderes und nicht immer dieser scheiß Anime kack mit den übergroßen Waffen!

  • die haben schon richtig tolle sachen im sortiment und die preise wissen auch zu überzeugen, die hier sind jetzt jedoch eher ein griff ins klo.

  • Ich werde wohl ein paar von denen mit den Zweihandhammerträgern aus dem normalen Zwergenregiment mischen, dann fällt der komische Kopf nicht so sehr auf. Reicht mir, die leichte Rüstung durch Abwesenheit von Schilden darzustellen, mehr muss nicht sein, sonst sehen die ein wenig zu eintönig aus.

  • Die Zwerge mit Helm sehen nicht sehr gelungen aus. Unter dem Helm muß ja enorm viel Platz sein das die Nase des Zwergs mit Bart drunter passt. 🙂

    • Vielleicht sind die ganzen plattgedrückten Nasen ja auch nur als Metall-Nasenschutz gedacht und sind immer falsch bemalt worden 😉

  • Nein das geht wrklich mal überhaupt nicht! Die Modelle mit Kopf gefallen mir sogar gut, die anderen sind einfach furchtbar! Man muss sich nur mal vorstellen was mit dem Kopf eines der “ganzköpfigen” Modelle passieren müsste, damit er so geformt ist, dass er komplett unter diese Pfanne ohne Griff passt! Die Dinger kann man höchstens als Golems/Konstrukte verwenden oder um den Gegner zum Lachen zu bringen und somit seine Konzentration zu stören… Hätten sie den Bart weggelassen, wäre es noch gerade so gegangen, dann hätte man sagen können, der Rest ist halt hinter dem Arm aber so kann ich genausogut ein Regiment Schlümpfe aus Ü-Eiern in die Zwegenarmee integrieren, die sehen ebenso lustig aus!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen