von Dennis | 24.11.2010 | eingestellt unter: Pulp

Hasslefree: 1. Weltkrieg Halblinge

Ein “kleines” Update von Kevin White, weitere Halblinge für den 1. Weltkrieg.

Hasslefree - Kindred Trooper Hasslefree - Kindred Trooper Hasslefree - Kindred Trooper Hasslefree - Kindred Trooper
Hasslefree - Kindred Trooper Hasslefree - Kindred Trooper Hasslefree - Kindred Trooper Hasslefree - Kindred Trooper Hasslefree - Kindred Trooper

Die bereits verfügbaren Kindreds werden um neue Posen ergänzt. Bisheriger Preis pro Modell 2,50 GBP.

Quelle: Hasslefree Miniatures

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Batman / DC Universe

Knight Models: Justice League Dark Preview

21.04.20183
  • Wolsung

Wolsung: Neuheiten

15.04.2018
  • Pulp

Antediluvian: Neue Previews

14.04.2018

Kommentare

  • Dir Jungs gefallen mir wirklich gut.

    Ich habe leider keine Armee, in die ich die vernünftig integrieren könnte. Schade.

    Nur die Panzerfaust finde ich doof, die passt nicht zum WW1, ansonsten klasse.

    Gruß
    Lukas

    • Ich mag die Modelle von der Optik. Sehen niedlich aus. Auch ordentlich modelliert.
      Nur die Panzerfaust in den Händen eines Halblings der in einer britischen Uniform des 1. WW?! Befremdlich. 😀

      Freue mich schon auf die Gulasch-Schleuder-Haubitze.. 😀

    • Ich finde die Kritik sehr interessant.
      Halblinge in Uniform des 1. Weltkriegs sind super, aber ein Anachronismus in der Bewaffnung wird nicht geduldet.
      Wirklich spannend, wie selektiv ‘suspension of disbelief’ manchmal sein kann.

  • Sind die Figuren für ein populäres Spielsystem ausgelegt, oder primär für Sammler gedacht? Hasslefree hat ja sonst eher Einzelfiguren.

      • Nein, mich interessiert es einfach. Der ein oder andere Hersteller bietet bekanntermaßen bewußt Figuren an, die primär für Fremdsysteme anderer Hersteller fungieren sollen.

    • Ich spiele eigentlich Hauptsächlich Systeme ohne festes Figurenmaterial! Und das scheint auch in den meisten Ländern der Welt so gehandhabt zu werden (Sei es das man andere Figuren für ein Spielsystem nimmt oder halt Figurenfreie Spielsysteme spielt (Figurenfrei im Sinnevom: Vom Hersteller gibt es keine eigene Figuren-Reihe), außer in Deutschland wo ein TableTop System nur dann ein “richtiges” System ist wenn es dazu auch die passenden Figuren gibt.

      Ich kann mich täuschen, diese Aussage beruht ausschließlich auf meinen Beobachtungen.

  • schöne idee! allerdings finde ich die gesichter etwas eintönig, langweilig. mir kommt es vor, als wäre es immer das selbe?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen