von BK-Christian | 08.10.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Games Workshop: Weitere Bilder der Hellions

Die Dark Eldar-Previews gehen in eine neue Runde, diesmal gibt es Informationen zu den neuen Hellions aus Plastik.

Hellion Dark Eldar Skizze

Neben einigen interessanten Skizzen gibt es auch weitere Bilder der Modelle:

Hellion Dark Eldar Preview 2 Helion Dark Eldar Preview Dark Eldar Hellion 3 Dark Eldar Hellion 4

Dark Eldar Hellion Board

Zum Schluss noch ein Zitat von Jes Goodwyn, dem Designer der neuen Dark Eldar:

Innerhalb der Armeeliste der Dark Eldar gibt es zahlreiche Bewerber für eine Existenz als Kunststoffset, doch die Hellion standen ganz oben auf der Liste. Kunststoff ist wie für fliegende Einheiten gemacht, da man mit diesem Material leichte dynamische Posen herstellen kann und es außerdem ausgesprochen leicht ist. Dadurch kann ein Modell dreidimensionaler gestaltet werden. Wir wollten Modelle erschaffen, die so zusammengebaut werden können, als ob sie gerade mit voller Geschwindigkeit über das Schlachtfeld rasen. Die Piloten halten sich dabei an dünnen Ketten fest, die auch von den Besatzungen der Schattenbarken verwendet werden. Bei den Hellion konzentrierten wir uns darauf, sie genau wie die Krieger und Hagashîn von Hand zu modellieren, statt sie digital am Computer zu erstellen, wie etwa die Schattenbarke. Juan Diaz ging bei der dynamischen Positionierung der Modelle bis an die Grenzen des Machbaren und wir kümmerten uns um die physikalische Darstellung der Hellion-Gleiter im Maßstab 3:1.

Quelle: Games Workshop

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Angebot der Woche: Rund 20% auf Games Workshop

15.11.2017
  • Necromunda
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Necromunda, Gelände und Warhammer Quest

11.11.201729
  • Warhammer 40.000

Forge World: T’au Tiger Shark

11.11.201715

Kommentare

  • Ja, die haben wohl tatsächlich das hässlichste Bild für die Werbung genommen, genau wie baim Archon, die zweite Kopfvariante bei dem ist auch um Welten besser als die Maske.

  • Mmh, vollständig überzeugend sind sie aber nicht. Manchmal sehr steif, dann wieder krampfhaft balancierend, ein anderes Mal sieht es so aus, als ob da gleich ein Fuss abreisst. Naja…

  • Mir gefallen sie richtig gut, aber selbst die denen sie nicht so gut gefallen werden die x-fache verbesserung gegenüber dem ersten bekannten Modell bestätigen.

  • Green Goblin lässt grüßen 😉

    Könnte aber auch ‘ne schöne Basis für einen Tzeentch Lord auf Disc sein.

  • Die Regeln für die Modelle sind echt krass. Zurückfallen und ein feindliches Charaktermodell mitnehmen

  • Errinert mich alles iwie so an das flugbord vom “grünen Goblin” bei Spiderman. aber naja immerhin besser als das alte Dark Eldar zeug

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen