von Stahly | 12.08.2010 | eingestellt unter: Allgemeines

Games Workshop: Neue Farbsets zum Vorbestellen

Games Workshop bieten nun auch drei neu zusammengestellte Farbsets für Einsteiger an, eines für jedes Kernspiel.

Das Farbset ist ein idealer erster Kauf. Es enthält eine Malanleitung, einen Pinsel, eine Auswahl von Citadel-Farben und einige leicht zusammensetzbare Miniaturen zum üben. Egal ob du zum ersten Mal malst oder einfach nur ein paar neue Techniken ausprobieren möchtest, dieses Set enthält die benötigten Materialien.

Jedes Set enthält eine sinnvolle Auswahl an acht verschiedenen Citadel Colours, Foundation Farben und Washes, einen Starterpinsel und entweder 10 Nachtgoblins, 5 Space Marines oder 12 Moria Goblins aus Plastik zum Üben. Die Sets kosten 23,50 Euro und man spart praktisch das Geld für Pinsel und Miniaturen.

Link: Games Workshop

Stahly

Stahly, Hobbyredakteur und leidenschaftlicher Sammler und Bemaler. Seit 1997 im Hobby. Erstes Tabletop: Warhammer 40k. Aktuelle Projekte: Skaven, Eldar und Ultramarines. Zusammen mit Sigur und Garfy führt er den Projektblog: http://taleofpainters.blogspot.com/

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chestego: Game System Kickstarter

14.12.20181
  • Frostgrave
  • Magazine

Spellcaster: Ausgabe 4

14.12.20182
  • Terrain / Gelände

PWork: Sky of War Matte

14.12.2018

Kommentare

      • Im Topf wirkt das bei mir auch so. Aber ich bin der Ansicht, dass Birnished Gold auf der Mini dunkler trocknet… ist aber nur so ein Gefühl.

  • bei mir ebenfalls, deswegen bin ich auch so verwirrt. außerdem wird in den GW Malanleitungen Shining Gold sehr viel öfter als Burnished Gold verwendet

  • Richtig, Burnished Gold wird zwar auch oft verwendet, aber nie als Grundfarbe.
    Was ist eigentlich Undercoat Black, hab ich da was verpasst?

  • wie es mir ein GW Mitarbeiter mal gesagt hat, nur ein für Anfänger umbenantes Chaos Black, wurde schon früher in Farbsets so benannt

  • Wieso ist denn das WHFB-Starter-Set mit Gobbos? H-Elfen oder Skaven waeren doch angebracht gewesen, wenn man eh schon umpackt…
    Oder werden hier Restbestaende verklappt?

  • Ich muss mich Desaster anschließen, HElfen oder Skaven wären passender zur Island of Blood, hm vielleicht kommt später zum Release ein Blutinselmalset???

    • Hi sertav,
      diese themnmalsets die es bis vor kurzem gab, wird es nicht mehr geben. ich bin sehr froh darüber. Die Sets waren zwar billig, aber die kunden meist enttäuscht, denn die farben waren zum einen recht mickrig und dann sehr oft eingetrocknet.
      Die neuen Sets machen durchaus Sinn.

      Grüße Radaddel

  • Naja, kann man so oder so sehen. Der Kunde bekommt so eben wirklich 5 Modelle zum „beschmieren“, wenn er das Set und die Grundbox holt. Allerdings ist man mit beidem zusammen schon über der magischen 100, was vielleicht eher ungeschickt war. Hätten sie die Farbsets mal für 22 angeboten…;)

  • Na toll, die Foundation Farbdöschen sind zwar nicht so ein Farbverschleißer wie die sechseckigen (bei denen die Farbe oben im Deckel sammelt und trocknet) aber man kommt viel schlechter rein und hat dann immer Farbe auf der Pinselzwinge und folglich auf den Fingern.
    Mich nervt das, auch wenn in beiden Dosen gleich viel drin ist, wär ich froh gewesen wenn sie ein Design entwickelt hätten, dass keines dieser Nachteile hat!
    Das Geld haben sie dafür, immerhin kostet ein Liter dieser Farben (hochgerechnet) 208€…

    • Ich hatte bisher noch nie Probleme, die Farbe aus dem Deckel zu nehmen. Einfach vor dem Öffnen nochmal kräftig schütteln, muss man bei den Foundations sowiso.

    • Ja, heul, ich habe immer noch Farbtöpfe aus dem Jahr 1995, die ich immer noch benutzen kann! Alles was danach kam von deren Pötten muss dauernd mit Wasser nachgefüllt werden, wenn es nicht autrocknen soll, diese Foundation Töpfe kenne ich jetzt noch gar nicht, liegt wohl daran dass mein letzter Farbkauf bei GW schon länger zurück liegt ^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.