von Dennis | 22.08.2010 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Zusammenfassung des Seminar

Zentraler Punkt des Games Days war Forge World, die mehr oder minder mit Neuheiten den Event dominiert haben.

Im Forge World Seminar gab es ein paar Informationen über die kommenden und aktuellen Pläne.

Forge World - Games Day Baltimore Seminar Forge World - Games Day Baltimore Seminar

  • Von Will Hayes wird zum Games Day UK im nächsten Monat ein Necron Model präsentiert. Der Phantomtitan wird zu Weihnachten erscheinen.
  • Neue Truppen für die Eldar.
  • Kein wirkliches Update am Warlord, er wurde weiterhin noch nicht angefangen und wird mindestens 1 Jahr zur Entwicklung brauchen, man geht aber eher von 2 Jahren aus. Kurz um, sollte man nicht den Atem anhalten (aber evtl. mit dem Sparen anfangen).
  • Es sollen weitere Pre-Heresy Produkte kommen, da man sieht wie gut diese bei Drittanbietern laufen. Genannt wurden Terminatoren und Cybots.
  • Weitere Chaossachen und Orkstämme (Evil Suns, Blood Axes, Bad Moon usw.) sind geplant, aber stehen aber bisweilen in keinem Zusammenhang mit einem Imperial Armour Band.
  • Zu Warhammer Fantasy wird bald etwas angekündigt. Das Vorhaben wird von einem neuen Team betreut, welches den Anforderungen von Forge World gerecht wird und keine “Doppelbesetzung” der 40k Leute, sondern wirkliche Fantasy Fans.
  • Für die Tyraniden ist aktuell nichts geplant, könnte aber schnell eingebracht werden, aber frühestens in einem Jahr.
  • Zu den Dark Eldar gab es keinen Kommentar, man ist der Frage in Hinsicht auf den Release im November ausgewichen.
  • Es gibt Pläne für weiteres Gelände für Warhammer 40.000 und Warhammer Fantasy
  • Die Salamanders werden im Badab Krieg ein paar Sachen erhalten, angefangen bei Schulterpanzern und etched Brass Bögen, evtl. auch mehr.
  • Der Name der Space Sharks wird im Badab Krieg wohl überarbeitet.
  • Imperial Armour 11 Eldar und Space Wolves, sowie Cadianer und Elysianer.

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz bezogen werden.

Link: Forge World

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Aurox Armoured Transport

21.04.20183
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Frühjahrs FAQ und Forge World Preview

17.04.201817
  • Warhammer 40.000

Forge World: Alpharius Preview

10.04.201816

Kommentare

  • Salamanders, ich freue mich.
    Wird das Fantasy-Team nun eigentlich unter eigenem Namen laufen oder bleibt das doch bei FW (so hört sich das nämlich an)?

    • Das Team soll wohl einen eigenen Namen kriegen, lt. den Gerüchten Warhammer Forge. Ob das dann eigen gehandhabt wird oder eine Rubrik im Forge World Sortiment wird, ist derweil nicht klar.

  • yeah mehr eldar sachen, da bin ich gespannt.
    coolere phantomdroiden, eventuell mit nahkampfwaffen wären geil.

  • Und dann sollen die nach dem Fantasy Team auch noch ein Team gründen das die Teile Gerade biegt bevor die raus gehen 😀

  • Der Satz mit den Space Sharks irritiert mich etwas: Soll es da sowas wie retconning geben (anderer Name, weil sie finden, der originale klingt blöd) – oder ist etwas anderes gemeint?

    • Die Space Sharks sollen einen neuen, wohl griechischen, Namen kriegen. Die Stammen ähnlich wie die Rainbow Warriors aus einer Zeit von GW in der man 40k noch nicht so ernst genommen hat.

    • Space Shark klingt nun auch nicht blöder als Space Wolf. Hätte es da nicht zwischenzeitlich eine Zeichentrickserie gegeben würde das vermutlich niemanden interessieren.

  • btw forgeworld, ist zwar etwas offtopic, aber wird es hier eventuell auch irgendwann mal reviews für kleinre forgeworld sachen geben oder nen allgemeines forgeworld review? man hört ja oft kritik an der gussqualität fw sachen, von daher würde mich sowas sehr interessieren.
    oder ein tut für die “berichtigung” von resinbausätzen wäre auch interessant.

    • Haben wir mit Forge World mal darüber gesprochen. Da man aber generell keine Bücher, geschweige denn Bausätze, rausgibt (Es gibt weltweit wohl nur 4-5 Leute die Rezensionsartikel in Form der Imperial Armour Bücher erhalten und das sind Großkunden von FW), wird das wohl nicht passieren. Und Bausätze zu kaufen, damit wir die hier rezensieren, danach steht uns – gerade bei Forge World – nicht wirklich die Muße.
      Die überschüssigen Einnahmen stecken wir da lieber in Events wie die nächste RPC.

      Daher leider nein.

      • nja, da es ja bestimmt einige leute gibt, die fw sachen zu hause haben und wir hier ein “offenes forum” sind, können ja wir leser und user von unseren artikeln reviews schreiben und wenn die dann objektiv und lesbar sind, könnt ihr sie dann ja veröffentlichen. idee?

      • Wie üblich, wer einen Artikel mit Hand und Fuß, also verständlichem Text und anschaulichen Bildern, einschickt hat recht gute Chancen auf Veröffentlichung.

        Aber Vorsicht, evtl. wird derjenige dann Zwangsrekrutiert 😉

      • Ich hätte sogar ein paar Sachen von FW da: habe mich seinerzeit mit einigen Fantasy-Gebäuden eingedeckt.
        Wenn da ernsthaftes Interesse besteht, würde ich den Aufwand schon betreiben.

        Zu meiner Aktuellen Sammlung gehören:
        Brunnen
        Schmiede Ofen
        Schmiede
        Wirtshaus
        Stall
        Holz Brücke
        Stein Mauer (gerade)
        Stein Mauer (Ecke)
        Stein Mauer (T-stück)
        Stein Mauer (Tor)
        Straßen Schrein

        Lasst mich wissen, ob ich da mal was machen soll.

    • Hm, Forge World hatten mal auf ihrer Homepage Tipps zum geradebiegen. Aber entweder haben die diese Tipps beim Umbau ihrer Seite raus genommen oder ich finde die einfach nicht nehr.

      Das gängigste ist aber wohl die Teile in heißes Wasser legen, warm werden lassen dann in Form bringen und wieder abkühlen lassen.

      • Bitte an die Redaktion: Interessant wäre doch mal ein Tutorial mit dem Richtigen umgang ect. von Resin. Manche wissen ja net das es Giftig sein kann oder wie man das bearbeiten sollte usw.

    • Ich besutze sehr viel FW Modelle und kann dir nur sagen kauf sie dir am besten dann wenn sie neu raus kommen.

      Dann sidn die Formen noch neu und weniger Fehler und Macken.

      einige Sachen die ich später bestellt habe weil ich davon mehr haben wollte kammen dann so schlecht an das es keum nach zu vollziehen ist.

      Aber meisten sidn die Sachen passable, leider immer wieder sehr viele Löcher, Gußgrate.

      Das neuer resin was sie aber benutzen ist sehr gut, im Sinne von schneiden, feilen, Schleifen und wie ganz einfach in heises nicht warmes wasser gerade biegen lassen.

  • “Die Space Sharks sollen einen neuen, wohl griechischen, Namen kriegen. Die Stammen ähnlich wie die Rainbow Warriors aus einer Zeit von GW in der man 40k noch nicht so ernst genommen hat.”

    Der Name klingt mindestens genauso bescheuert wie “Space Wolves”, bin mal auf eine Begründung gespannt… vielleicht werden sogar so bescheuerte Namen wie “Ultramarines” oder “Blood Angels” geändert?

    Bei den Rainbow Warriors kann ich´s jedoch verstehen… ^^

    • Ich “Raumhaie” und “Raumwölfe”
      Aber deutlich schlimmer als “Blutengel” und das Wortspiel Ultramarin(es)

  • Rainbow Warriors ist schon wieder cool.
    Gibt es Bilder zu denen? Haben die dann Cowboyhüte oder Bauarbeiter Helme auf?

  • Vielleicht bekommen wir dann ja den Orden der Cosmosharks.^^
    Auf jeden Fall wären sie nicht der erste Orden des Konflikts, der plötzlich einen anderen Namen hat: Die Astral Claws hießen auch früher einmal Tiger Claws.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen