von BK-Christian | 26.08.2010 | eingestellt unter: Firestorm Armada

Firestorm Armada: 3 neue Schiffe vorgestellt

Die Völker der Kurak Allianz bekommen schlagkräftigen Nachschub.

Aquan Manta Battlecarrier

At 225 points the Manta is costly, but it is a massive addition to the Aquan Prime fleet structure. Manta is a mainline fighting vessel, seen by some Aquan military commanders as a replacement for the current Battleship, bringing a real punch to any combat situation. One of the strengths of the Manta is its ability to carry up to 9 fighter wings, which when combined with its overall improved firepower makes the ship a potent upgrade for Aquan Fleets. A Manta model is 132mm long and 91mm wide. 1 Model per Blister.

Soryllian Gunship

The Bombard is the first Gunship Class vessel to be rolled out for the Sorylian Collective. The Fixed Fore weapon has a punch, but this vessel is designed to lay down a barrage of torpedo fire from its Fixed Fore arc. A brute of a design, the Bombard strikes at the heart of the enemy. Squadrons range from 2-3 vessels. It is not uncommon for Sorylian Fleet commanders to field this vessel instead of a Heavy Cruiser. 1 Model per Blister.

Terran Shieldcruiser

The Paladin Shield Cruiser is one of the first in a new class of R&D (Research & Development) Cruisers that are being rolled out amongst Terran Alliance Fleets. Its role is a simple one: protection. With a limited set of weaponry the vessel can protect itself, but the primary use of the Paladin is to attach itself to other vessels and extend a 4” radius defensive screen around itself and ships that lie within the screen. Up to 3 Shield ships can be deployed in a Squadron. 2 Models per Blister.

Verstärkungen für die Dindrenzi und ihre Verbündeten sollen ebenfalls bald vorgestellt werden.

Spartan Games Produkte werden in Deutschland über Ulisses vertrieben.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Die Modelle treffen immer mehr meinen Geschmack. Gerade das Manta-Schlachtschiff sieht sehr stylisch aus.

  • Schön schon! Hätte ich nicht gedacht dass esso eine kleine Firma wie Spartan Games schafft gleich mehrere Systeme zu vervollständigen, auszuweiten und neu aufzubauen. Das Ganze noch bei immer weiter steigender Qualität der einzelnen Modelle! Anders als bei Uncharted Seas, wo ich gerade bei den Shroud Mages immer wieder gerne über ideenlose “Baukastenlösungen” beim Design neuer Schiffe meckere, scheint sich hier ja wirklich wer ordentlich Gedanken zu machen!

  • Also der Träger der Aquans muss mit über 200 Punkten ja heftig sein – wohl der erste Dreadnaught oder gar Leviathan nach der Firestorm Schiffsgrößenklassifizierung.

    Das Sorylian-Schiff ist interessant. Eine Abkehr von der Breitseitenstärke dieses Volkes, aber mal wieder optisch sehr passend.

    Die Terraner haben indes erneut das Problem, dass das Schiff mal wieder nicht zum rest des Designs passen will. Die IDee eines Schildschiffes hört sich aber gut an und passt zu den defensiv veranlagten Firestorm Terranern…

    • Das Schiff der Aquan Prime gehört zur Battleship-Klasse, es ist kein Dreadnought.

      200 Punkte sind noch gar nicht so viel, das kostet das reguläre Schlachtschiff der Aquan Prime auch, was den Kohl hier aber recht fett machen dürfte ist die Tatsache, dass zu den 225 Punkten auch noch die Kosten für bis zu 9 Fliegerstaffeln hinzukommen und die kosten je 5 Punkte.

      Am Ende kostet das Ding als 270 Punkte und das ist schon heftig. Bin gespannt wie die reguläre Bewaffnung im Vergleich zum Standard-Schlachtschiff aussieht (das ist nämlich eigentlich schon sehr cool…).

  • Es steht aber bei den Terranern dabei, dass sie auf verschiedene unterschiedliche Schiffschassis und Design setzen und genau das ist es, was mir an den Terranern gefällt. Auch der Taktikaspekt und das Design des Schildschiffes finde ich hammermäßig…

  • Oh man, wenn die das auch noch hinkriegen (und wie ich SG kenne tun sie das) muss ich die auch noch haben. Währe dann Nummer 5, sofern die neuen Terraner vor den Marauders rauskommen…

  • Schick schick 🙂 Freut mich prächtig für Spartan Games das die Firma anscheinend so gut gedeiht das sie ständig Neuheiten auf hohen Niveau rausbringen können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen