von BK-Christian | 17.10.2010 | eingestellt unter: Fantasy

Ex illis: Emissarius in den Startlöchern

Der riesige Emissarius steht bereit, um die Schlachtfelder von Ex illis zum Beben zu bringen.

Ex illis Emissarius box Ex illis Emissarius box Rückseite

Can you feel the ground shaking under your feet? The Emissarius is being summoned to join the battle!
Ex illis upcoming and highly anticipated release is right around the corner!

The Emissarius is a huge monster armed with a scythe as big and impressive as the beast. It can kill amazing amounts of foes in range, though its hits are quite inaccurate. Its arsenal does not stop there since the creature can also throw big stones picked on the ground, as movable artillery. And its cries are so terrifying that their effect is instantaneous on the whole battlefield.

Look for it at your local gaming store! We are setting him loose October 29th! Beware.

Und bevor Fragen kommen (es tut mir echt Leid!): Das Videoreview zu Ex illis wartet noch auf ein wenig Editing, aber ich arbeite daran!

Quelle: Bastion Studios

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Frostgrave
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Frostgrave und Kühltürme

18.11.20171
  • Godslayer

Godslayer: Preview Baleking

18.11.20172
  • Fantasy

Oathmark: Goblin Preorders

17.11.20176

Kommentare

  • also irgendwie fehlen bei der größe doch etwas die details,
    sieht teils doch eher nach nem spielzeug aus, als nach nem modell.

    zumindest das fehlen von struktur unten an der sense sieht unschön aus

  • Hmm… Ich weiß immer noch nicht was ich davon halten soll. Eigetlich gefällt er mir ganz gut, bisher habe ich das schlechte Abschneiden des Modells vor allem auf die gruselige Bemalung geschoben (nicht von der Technik, aber von den Farben her, die Base ganz besonders, das ist ja echt Playmobilstyle), inzwischen bin ich mir aber nicht mehr ganz so sicher.

    Schlussendlich wird es wohl der Preis und die Zahl der Spieler entscheiden. Wenn es hier keine Spieler gibt (wonach es im Moment nicht aussieht), werde ich auch nichts weiter kaufen! (*Zu Darkover schiel*)

  • Irgendwie ist das Teil in allen Bereichen Mittelmaß. Die ursprüngliche Zeichnung war richtig interessant, aber das Endprodukt wirkt völlig statisch, zusammengestückelt und auch seltsam flach bei den Details.

  • Nachtrag: ich glaube als 28mm hätte die Mini sogar funktioniert, aber nicht in der Größe. Es wirkt als hätte jemand, der bisher nur 28mm modelliert hat einfach alles hochskalliert, eine feiner Textur draufgelegt, aber sonst alles andere vergessen.

  • @nag

    stimme dir voll zu,
    das wirkt wie, wenn man teils sieht das Leute irgendwelche Spielzeugfiguren einbauen, sei es als Reittier, oder als übergroßes Monster bei irgendwas.

    Die Details sind einfach nicht fein genug und in der Größe fallen sie einfach auf.

    klar hat die figur nette Einzeldetails, aber wenn essentielle Dinge einfach nur hochskaliert aussehen, wie du es sagst, wirkt es schlecht und billig.

    Beispiele zb die Sense,
    sie wirkt eben nicht wie eine Sense die für einen Riesen gefertigt wurde, sondern wie eine mit einem vergrößerungsstrahl bestrahlte sense,
    sie hat die Masserung von normalem Holz in Groß, unten keine Struktur,
    oben einen großen Nagel drinnen.

    Alles dinge die in 28mm gut wären, aber in der Größe muss da anderes her,
    da hat das leder aus einer vielzahl von Bänder, Tierhäuten oder irgendetwas anderem zu bestehen, da muss das teil ausssehen wie aus nem baumstamm gefertigt, und anstatt dem nagel vielleicht nen 3 meter stahlpfeil aus nem scorpionsgeschütz nur als beispiel,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen