von BK-Christian | 29.10.2010 | eingestellt unter: Dystopian Wars, Steampunk

Dystopian Wars: Größenvergleich und Starterpacks

Nachdem die Bilder der bemalten Flotten bei einigen zu Verwirrung geführt haben, kommt hier noch einmal die exakte Zusammensetzung der Starter.

Prussian Empire:

Dystopian Prussia Starter Dystopian Prussia Träger

  • Emperor Class Battleship
  • Reiver Class Cruiser
  • Arminius Class Frigate
  • Imperium Class Carrier

Empire of the Blazing Sun:

Dystopian Blazing Sun Starter Dystopian Blazing Sun Träger

  • Sokutsu Class Battleship
  • Nakatsu Class Carrier
  • Uwatsu Class Frigate
  • Tenkei Class Carrier

Federate States of America:

Dystopian FSA Starter Dystopian FSA Träger

  • Independence Class Battleship
  • Lexington Class Cruiser
  • Augusta Class Frigates
  • Sarratoga Class Carrier

Kingdom of Britannia:

Dystopian Britannia Starter Dystopian Britannia Träger

  • Ruler Class Battleship
  • Tribal Class Cruiser
  • Attacker Class Frigate
  • Avenger Class Carrier

Die Frage nach der Größe der Schiffe lässt sich anhand des folgendes Bildes recht gut beantworten. Das Vergleichsschiff ist ein Kreuzer der Ralgard:

Dystopian Größenvergleich

Spartan Games Produkte werden in Deutschland über Ulisses vertrieben und sind unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Der Vergleich mit dem Ralgardkreuzer ist echt nicht ganz so gelungen, selbst für Uncharted Seas Spieler ist das etwas ungewohnt, die Ralgard sind ja erst seid kurzem draußen. Vielleicht hilft das Bild ein wenig weiter?

    http://img221.imageshack.us/img221/9284/hpim0510.jpg

    Ralgardkreuzer hinter Skaven, da hat man dann um drei Ecken vielleicht einen bessere Größenvergleich!

  • Also eigentlich sehen die britischen Schiffe ja ganz schick aus, aber der Flugzeugträger ist im Vergleich zu den anderen Trägern irgendwie total langweilig… :-/

  • Sind die Packs auch Punkte-/Schlagkraftmässig identisch? Dafür würde die gleiche Zusammensetzung der verschiedenen “Kategorien” ja sprechen. Daraus würde für mich aber folgern, dass die Wahl der Rasse nur durch die Optik zu bestimmen wäre und nicht durch unterschiedliche Spielprinzipien.
    Wo ist mein Denkfehler?

    • Der Denkfehler besteht darin, dass sich die Punkte und die Schlagkraft unterschiedlich zusammensetzen können.
      Bei Uncharted Seas ist es auch so, dass in den Starterboxen die gleichen Schiffstypen enthalten sind und die Punktkosten zumindest ungefähr gleich sind. Trotzdem haben die Flotten recht unterschiedliche Stärken und Schwächen. Manche sind schneller, andere langsamer, die einen sind auf große Entfernung stärker, die anderen auf kurze Entfernung etc. Da gibts genug Spielraum für Abwechslung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen