von BK-Christian | 18.10.2010 | eingestellt unter: Dystopian Wars, Steampunk

Dystopian Wars: Die ersten vier Völker

Es gibt neue Bilder und die Homepage zum Spiel ist online!

Dystopian Barnabas of Antarctica

Barnabas und seine Antarktiker werden zunächst jedoch nicht in das Spiel eingreifen, sondern vier eher klassischen Großmächten das Feld überlassen.

Die vier Herrscherporträts der ersten Völker sehen folgendermaßen aus:

Dystopian Queen Victoria Dystopian Prussian Emperor Dystopian FSA President Adams Dystopian Empress Maya

Auch zu den Truppen der vier Herrscher gibt es neue Konzeptzeichnungen:

Dystopian britannia samples Dystopian Prussian samples Dystopian FSA samples Dystopian blazing sun samples

Eine Landkarte mit den Territorien der bisher angekündigten Völker findet Ihr hier:

Auch künftig findet Ihr hier alle News zu Dystopian Wars und schnellstmöglich auch ein Review.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Die Briten sehen alle toll aus. Ich fürchte da muss ich meine Sammlung doch wieder um ein weiteres Spiel erweitern, bei dem ich nie zum spielen kommen werde^^

    • haha das dachte ich mir auch, vorallem als ich die graue uniform des soldaten gesehen habe 😀 finde ich mal sehr cool 🙂
      hoffe es finden sich spieler dafür, muss mich bei uns mal umhören ob da wer lust zu hat.
      briten oder preussen fänd ich schon sehr verlockend^^

  • öhm… joa da weiß man ja garnicht was am besten aussieht 🙂
    hat jemand ne Ahnung ob man dazu etwas auf der Spiel in Essen findet?

  • Mmmmmh… Die Preußen schauen ja echt verführerisch aus. Ich werde dieses System mit Spannung verfolgen und freue mich schon auf eure Reviews.

  • Das gezeigte Schiff der Briten gefällt mir am besten, aber der preußische Megazeppelin hat natürlich auch einiges für sich.
    Die Verteilung der Territorien auf der Karte finde ich allerdings stellenweise etwas seltsam.

    • Das dürfte ein Fehler sein, denn nach der Beschreibung befinden sich Schweden und Norwegen in preußischer Hand.

  • Briten sehen schön aus, auch Amis, bei den Preußen find ich das Landschiff einfach enttäuschend und beim Sonnenimperium sind Landschiffe dabei, die so eher zu den Preußen gepasst hätten. Wundere mich auch, warum sie bei den Asiaten den asiatischen Touch völlig weggelassen haben. Grad die Japaner mit ihren Pagodentürmen (Sprich: Plattform über Plattform am Hauptmast, haben sie ja zwischen 1900 und 1945 im wahrsten Sinne des Wortes auf die Spitze getrieben) auf den Schiffen wären deutlich schöner gewesen. So kann man optisch die Blazing Sun Schiffe auch Schiffe des russischen Zarenreichs nennen und keinem würde es auffalen.

    • die “Blazing Sun” Landschiffe erinnern doch sehr stark an C&C Chinesen. Gut, mir gefällt es =)

      Aber die Minis der Preußen lassen keinen anderen Schluss zu: muss kaufen. Ach ja…Die sind wirklich geil.

      Welle um Welle von Zeppelinen, die unablässig Bomber und Jäger starten. *hmmm…sabber*

  • Österreich/Ungarn wird wohl vorwiegend Unterstützungseinheiten für andere Fraktionen liefern, meine ich mal gelesen zu haben.

    Die Preußen sind echt schick, vor allem der Flugzeugträger-Zeppelin ist einfach der Hammer! Nichtsdestotrotz bin ich vor allem gespannt auf die Antarktiker! Das Artwork von dem Antarktik-General in einem früheren Preview war zumindest schon mal klasse. 🙂

  • Ooooooooooooooooooh nein…. *jammer* noch mehr coole Modelle die ich haben will…. aber niemals bemalen werde *schluchtz*

    Kanns kaum abwarten !

  • Den preussischen Flugzeugträgerzeppelin find ich super. In höchstem Maße physikalisch unmöglich, aber das Modell sind schon echt großartig aus 😀

  • Die sollten zu Dystopian Wars noch ein Skirmish im 28 mm machen. Das wär so cool mit Steampunk Deutschrittern amerikanische Truppen zu verprügeln 😀

    • Stimmt, bei 28mm wär ich sicher dabei. Die Truppen sehen auch zu klasse aus, die man auf den Artworks sieht…

    • Infanterie ist soweit ich weiß nicht vorgesehen.
      Bei dem Maßstab wären die nichtmal so groß wie ein Stecknadelkopf

    • Infanterie kann in Form von Tokens in das Spiel integriert werden. Die Kernregeln sehen das zwar nicht vor, aber Neil hat bereits gesagt, dass man entsprechende Mechaniken problemlos nachliefern könnte, da das Spiel sie grundlegend unterstützt.

      Hier würde ich dann auf Resintokens wie bei den Jägern tippen.

  • Hmmm,

    ich frage mich gerade, warum ich die Modelle von der Firma immer hässlich finde, wobei es doch so viele Begeisterte gibt. Naja, ist eben Geschmackssache. Für mich macht die Firma meist Überraschungseifiguren.

    Sorry…

      • In diesem Fall stimme ich Jan zu. Mal abgesehen von dem preussichen Schlachtschiff kann ich mit den anderen Sachen nicht viel anfangen.
        Vom Design sicher alles schicke Modelle, die mich persönlich aber nicht ansprechen.

        Gruss,

        Coki

  • Bin ich froh, dass ich nicht dem Verlangen erlegen bin, ne zweite WHF-Armee zu beginnen und somit keine Blutinsel gekauft habe!

    Die Japaner überzeugen mich sehr. Ich finde auch nicht, dass sie mit den Preussen zu verwechseln sind, da diese ja sehr “kantige” Vehikel haben. Die Brüder aus Fernost verfolgen da doch eher ein “runde Knubbeloptik”. Wie Ballonmodelle, die aus Stahl nachgebaut worden sind (mit viel Phantasie – ich gebs ja zu;-))

    Würde mich über 28mm Minis der Charaktere oben freuen. DA könnte man Admiräle oder Kommandanten für seine Flotte an den Spielfeldrand stellen. Fraglich, ob es sich für Spartan Games lohnt, solche Luxuswünsche zu bedienen – aber man darf ja wohl noch träumen *g*

  • Alles schick, nur den Amis kann ich nicht so viel abgewinnen.

    Ich bin mal auf die Spielmechanik gespannt, wenn wirklich alles auf alles schiessen kann (wie Neil im Forum angemerkt hat), dann muss es da ja einiges an Mechanismen geben, die verhindern dass einfach die groesste Kanone gewinnt.

  • Frankreich scheint, laut Weltkarte, keine Große Rolle zu spielen. Werden dann wohl als Unterstützungseinheit für die Briten rauskommen, wie die Österreicher für die Preußen?!

  • Wehe, wenn Österreich “nur” Preußen mit Truppen unterstützt. 😀
    Nä, also das fänd ich wirklich doof…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen