von Dennis | 23.09.2010 | eingestellt unter: Herr der Ringe, Veranstaltungen

Con: 50.000 Orks auf der RingCon

Das bereits auf der RPC 2009 zu sehende Diorama 50.000 Orks wird auf der diesjährigen RingCon in Bonn gezeigt.

50.000 Orks vor den Mauern 50.000 Orks vor den Mauern 50.000 Orks vor den Mauern 50.000 Orks vor den Mauern

Die RingCon findet vom 15. – 17. Oktober in Bonn im Maritim Hotel statt.

50.000 Orks vor den Mauern einer Stadt !

Wir sind Teil einer offenen Projektgruppe, mit Hobbykollegen aus ganz Europa, die eigentlich historische Themen in Form von Dioramen erarbeitet , wie z.B. Gettysburg 1863, Hastings 1066 usw. In einer Bauzeit von ca.4 Jahren haben wir uns dem Thema „Herr der Ringe „ zugewandt. Die Idee war : „Der Blick von Gandalf dem Weißen über die Mauer von Minas Tirith !“

Unser Projekt in Zahlen : 80 qm Dioramafläche (benötigt ca. 130 Tische)
50030 Figuren in 1/72 (20mm) und ca. 500 Figuren in (28mm Tabletopgröße).
5 große Belagerungstürme, 30 Wurfgeschütze, 40 Trolle, 50 Warge, 4 Mumaks, ca. 600 m Klebebänder ,40 qm Sperrholz 4,2 kg Holzleim, 22 Spraydosen Farbe, ca. 2,4 kg Acrylfarbe, 140 kg Streumaterial usw. sind für dieses Projekt verbraucht worden.

Dank gilt den vielen Hobbykollegen die unsere Idee unterstützt haben und im besonderen :
der FA. Thomarillion Fig. und Zubehör , FA. Kamar Fig. & Modellbau, FA. Kai Fuhrmann Figuren, Fig. und Zubehör die uns auf verschiedene Weise gefördert haben.
Aber auch Mick Schröder der FA. Excalibur dem wir zur 25 Jahr Feier der DUZI 2007 (Zinnfigurenbörse in Wesel /Rhein ) auch einmal ein Dioram aus dem Bereich Fantasy aufbauen wollten. Außerdem danken wir den Dunedain Germany, Fellow-ship, der deutschen Tolkiengesellschaft, Gerd Schäfer, Richard Roberts (BoH) und besonders Bruce Hopkins für ihr Unterstützung.

Teilnehmer des Projekts:
Thomas Schmitt , Thomas Förstmann, Ingo Gohlke, Kai Fuhrmann, Viktor Müller (Schweiz), Markus Wiekowski, Andreas Brüggemann, Pay Brodersen, Paul Herfen, Louisa Fuhrmann Thomas Reinders, Jule Herfen, Michael Jochim , Jörg Ossenbrüggen, Jörg Meier , Armin Siering und Peter Herfen
im weiteren unterstützt durch Uwe Wild, Alfred Umhey, Michael Einsiedel, und durch viele weitere Hobbykollegen .

Link: 50.000 Orks vor den Mauern einer Stadt
Link: RingCon

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forgeworld: Bilder vom Open Day

16.07.201820
  • Herr der Ringe

Forge World: Goblin Söldner

09.06.20186
  • Herr der Ringe
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Vorschau von der UK Games Expo

02.06.201833

Kommentare

  • Heftig, da haben die aber fleißig bemalt und gebastelt. Ist immer wieder beeindruckend sowas zu sehen – auch wenn ich dann gar nicht wüsste, wohin die Platte kommen soll,w enn die rumgezeigt wurde…

    • Auf der RPC 2008 war das Diorama imho auch schon zu sehen wenn ich mich nicht täusche. Ist beeindruckend anzusehen, allerdings hat unter der Masse verständlicherweise die Bemalung der einzelnen Miniatur gelitten… trotzdem recht sehenswert!

  • Das ist in der Tat episch.
    Sind die Miniaturen aus „Battle of the 5 Armies“? Oder gibt es sonstwo noch Orks im 20mm Maßstab? Und wie (und auch warum) wurden die 500 Modelle im 28mm Maßstab integriert?

    • Battle of the 5 Armies ist 10mm. Es handelt sich um umgebaute 1:72 / 20mm Plastikminiaturen jenseits der Zinnen und auf der Festung, näher am Betrachter sind es reguläre 25/28mm HdR Minis von GW.

    • Caeser Miniatures hat Plastik Figuren in 1:72. In den Geschmacksrichtungen: Orks, Gobos, Elfen, Untote, Zwerge und Helden. Einfach mal bei PlasticSoldiersReview suchen….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück