von Dennis | 27.12.2010 | eingestellt unter: Allgemeines

Brückenkopf: Angebot der Woche

Von Planet Fantasy gibt es Weihnachtsgeld als Angebot der Woche.

Planet Fantasy - WeihnachtsgeldLink: Planet Fantasy

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Atlantis Miniatures: Ogres Kickstarter läuft

20.07.20181
  • Dust Tactics / Dust Warfare
  • Reviews

Review: Dust Merc Meatgrinder (NSFW)

19.07.20189
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Overturn Rising Sands: Kickstarter gestoppt

19.07.201819

Kommentare

  • Da bekomme ich ja von Eurem anderen Partner „Battlefield Berlin“, eh schon immer „echte“ 5% auf meine Bestellung ab 100 Euro und sogar 10% bei 150 Euro.

    Von „Angebot der Woche“ kann man da nicht so richtig sprechen…

    • Battlefield Berlin gehört zu den teuersten Händlern, da sie – im Gegensatz zu vielen anderen, z.B. auch Planet Fantasy – keinen Grundrabatt einräumen, sondern eben erst ab einer gewissen Bestellmenge.
      Insofern sind die hier gebotenen 5€ tatsächlich ein echtes Angebot.

      Andererseits gibts auch zumindest einen deutschen Händler, der 15% Grundrabatt ohne Mindestbestellmenge gewährt, aber da der nicht zu den Partnern hier gehört, weiß ich nicht, ob die Nennung des Namens erwünscht ist.

      • Battlefield Berlin gehört nicht zu unseren Partnern.

        Außerdem gelten die 5 EUR bei Planet Fantasy zusätzlich zu den regulären Prozenten / Rabattierungen.

        Wer hier meint er müsste ein Fass aufmachen, soll dann doch bitte vorher seine Zahlen und Fakten kontrollieren …

    • Bei Planet Fantasy bekommst du als normaler Kunde 10% Grundrabatt auf etwa 90% des gesamten Sortiments.
      Lässt du dich als GW Fanworld User freischalten bekommst du 15% auf Anima Tactics/Privateer Press und 12,5% auf das restliche Sortiment wo es Rabatte drauf gibt.
      Zusätlich gibt es durch das Angebot(ab 100€) nochmal nen 5€ Gutschein zu den üblichen Rabatten.

      • Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden, wo er was zu den günstigsten Konditionen erhält. Und dazu gehört meiner Meinung nach Planet Fantasy trotz div. Rabatte nicht.

  • Und wenn du in England bestellst bekommst du 90% Rabatt und wenn du einer Oma die Handtasche klaust musste gar nicht bezahlen…

    • Oder man kauft gar nicht, dann muss man sich nichtmal mehr die Mühe machen, hier Onlineshops mit dem Ziel zu VErgleichen, durch den VErgleich selbst sein Ego zu streicheln ^^

  • Ach ja die lieben Moserer, diejenigen welche sowieso bei Planet Fantasy bestellen freuen sich und die anderen können es sich überlegen, man muss Geschenke ja nicht annehmen, aber eine schöne Idee zum Jahreswechsel,
    irgendwie eine win:win situation wie ich finde 🙂

    • a) Kostenloses Angebot mit Informationen, News, Tests usw.

      b) OMFG!!! NERDRAGE!!! Wir bieten mit unseren Partnern Deals an, die man nutzen kann – nicht muss. Ich sehe den Zwang nicht. Das Angebot der Woche wird es, wie der Name es schon erahnen lässt, jede Woche 1x geben. Wen es stört, einfach den Beitrag ignorieren. Macht man mit anderen Meinungen, Non-GW News usw. ja auch …

      c) Du gehörst bestimmt zu den Leuten die erschreckt ablehnen, wenn ihnen andere ihr Parkticket geben möchten auf dem noch 2h drauf sind.

      Ich find das übrigens ganz groß, dass die vermeintlichen Kritiker immer anonym posten und nie ihre richtigen Nicks nennen. Das hilft nicht wirklich sowas ernst zu nehmen.

      • Natürlich ist man nicht gezwungen, auch nur irgendetwas annehmen zu müssen – zum Glück!

        Man wird aber wohl dieses Angebot kritisch hinterfragen dürfen, oder sind hier nur noch positive Mainstream-Beiträge erwünscht?

      • Siamtiger, rechtfertige Dich und den BK doch nicht bei jeder Kinderkacke – habt ihr gar nicht nötig.

        Getreu dem Motto „obvious troll is obvious“ einfach mal links liegen lassen die Jungs und Mädels, macht IMO keinen so guten Eindruck wenn Du hier jedes Mal mit Kanonen auf Spatzen schießt und irgendwie sehr unentspannt rüberkommst. Es ist das Internet, „haters gonna hate“ 😉

      • Ich kann da Aulbath nur zustimmen. Ich dachte eigentlich ihr wärt schon lange genug im Geschäft um euch von sowas nicht mehr beeindrucken zu lassen.
        Ihr macht das schon richtig so, aber wir Deutschen haben eben das Recht sich zu beschweren gepachtet.
        Einfach ignorieren und die gesparte Zeit und Nerven dazu verwenden auf die ernsthaften Posts einzugehen, oder um was anderes zu treiben.

  • Also ich würde auf solche Murks & Jammer – Beiträge gar nicht erst eingehen. Es ist ein Angebot ausser der Reihe – nutzt es oder lasst es bleiben und wenn ihr woandrs eure 100,- € besser „anlegen“ könnt bittschön, freut euch doch nen Schneeball.

    „Kritische Hinterfragungen“ sind mir hier keine aufgefallen, nur „meh“ und „Shop XY ist aber günstiger, mennö…“.

    Außerdem kann man froh sein, das der Brückenkopf nicht voll von Werbebanner ist.

    • Angebot der Woche würde doch groß erläutert beim ersten Mal… ich für meinen Teil bin übrigens auch sehr froh drüber, habe ich doch dank BK ne‘ recht günstige „Festung der Erlösung“ über Radaddel abstauben können.

      Davon abgesehen, wie deutlich soll denn das Ganze noch abgegrenzt werden? Als Vorschaubild vielleicht eine Ente mit Zylinder die Geldsäcke in den Händen hält? Oder eine Eule! Hmmm… 😉

      Bei TGN beschwert sich doch auch niemand das praktisch jede zweite Headline nur eine Ankündigung ist das man irgendwelchen Kram kaufen kann…

      • Tja, willkommen in Deutschland…

        Alles soll erstklassig und perfekt sein. Rechtschreibfehler und zu kleine Bilder werden sofort als Frechheit empfunden und wehe man hinkt mal einen Tag mit einer News hinterher.

        Dass so ein Service auch Kosten verursacht, die gedeckt werden wollen, wird aber nicht akzeptiert. Werbung soll bitte mit einem roten Warnschild versehen werden und am besten irgendwo hinter einem unsichtbaren Link versteckt werden…

        So langsam frage ich mich echt, was hier in einigen Postern vorgeht. Und die Tatsache, dass die Werbung auf unserer Seite in vielen Fällen mehr bietet als bloße „KAUFT DAS!!!!!“-Banner wird gleich komplett ignoriert. Hier wird den Lesern des BK ein exklusives Angebot gemacht, das sie annehmen können um damit bares Geld zu sparen. Und trotzdem heulen einige rum.

        Manchmal bin ich echt müde…

      • Vielleicht einfach ein „Werbung“ auf das Symbolbild packen?
        Kann ja nicht sooo das Problem sein.
        Und dass hier einige auf völlig gerechtfertig angebrachte Kritik extremst allergisch und teilweise schon persönlich angegriffen reagieren ist etwas übertrieben.
        Das hier ist eine journalistische Seite, oder? Dann sollte dort auch der Pressekodex bekannt und wenn möglich auch eingehalten werden.
        Werbung MUSS klar von redaktionellen Inhalten abgetrennt werden. Sonst muss man sich halt den Vorwurf der „käuflichkeit“ gefallen lassen.
        Ich mag diese Seite und wünsche ihr wirklich eine rosige Zukunft. Aber bedeutet das nun, dass man keine Kritik anbringen darf? Das hat auch nichts mit „Frechheit“ zu tun, sondern mit konstruktiver Hilfestellung.

      • @Jan: Hier sind eine handvoll Hobbyisten am Start, von „knallhart recherchiertem Journalismus“ kann hier wohl nicht die Rede sein. Jeder der möchte kann hier was veröffentlichen und am Gelingen der Seite mitwirken, das hat mit „Pressekodex“ sehr wenig zu tun (der übrigens für wirklich wichtige Dinge von Bedeutung ist, Spielzeugsoldaten zählen wahrscheinlich NICHT dazu) – und bislang kann man einfach nach den Bewertungen der Produkte wohl keine Bevorzugung oder Käuflichkeit feststellen (warum auch? Die meisten Hersteller sind ja selber kleine Krepels die mit der Kohle gerade so über die Runden kommen, da noch dick die „Presse“ schmieren ist wahrscheinlich nicht drin). Und das evil empire kriegt eigentlich häufig genug auf den Sack.

        Wo fangen bei einer Seite die hauptsächlich News um das Erscheinen neuer Spielzeuge veröffentlicht denn die Redaktionellen Beiträge an und wo hört Werbung auf, bzw. umgekehrt (heh, sogar in Stahlys Maltutorials werden nur GW Figuren bemalt… der ist doch gekauft, isser doch!)? Ist nicht auch jedes Review Werbung, manchmal sogar mit klar formulierter Kaufempfehlung? Ist nicht jeder Newsbeitrag ein einziger „Bin jetzt erhältlich – kauf mich“-Kandidat? Der Brückenkopf ist zu 75% Kaufberatung, es geht hier hauptsächlich um KAUFEN.

        Wenn Dir das nicht gefällt, schreibe deine eigenen Artikel und trage bei.

        Davon abgesehen, wie oben schon geschrieben wurde – Kritik sieht a) anders aus und b) wüßte ich nicht was es an diesem speziellen Fall hier zu kritisieren gäbe. Wer auf „Angebot der Woche“ klickt erwartet etwas anderes als das „Angebot der Woche“? Ich glaube nicht, Tim. Und falls doch… ohauahauahaa…

        Tabletop wargaming = serious business.

      • Hmm… Ich glaube, das mit dem Brückenkopf hast du nicht verstanden. WIr sind eine Gruppe von Hobbyisten, die das in ihrer Freizeit machen. NATÜRLICH sind wir käuflich, bzw. von Sponsoren abhängig. Wieso? Na, wenn uns hier keiner Server mit Terrabyte an Datenspeicherplatz schenken will, geht uns ohne diese Sponsoren nämlich das Geld aus. Option B ist natürlich, das ganze wird zur Payseite, einfach 2-3 Euro im Monat und dafür zugriff auf den Brückenkopf. Ich glaube kaum, dass das besser ist. Finde es ja toll dass man uns hier Journalistische Größe zuspricht, das ist aber einfach falsch. Das ist ein ambitioniertes Hobbyprojekt, was nur durch Sponsoring in dieser Größe laufen kann. Dass ihr – als Leser – dadurch auch noch in den ein oder anderen finanziellen Vorteil kommt ist Glück, aber nicht mehr.

        Das hier manche der Redaktion so angespannt auf Kritik reagieren liegt daran, dass hier viel Herzblut drinsteckt und leider zum wiederholten Male die Kritik völlig an der Sache vorbei und ohne Ahnung des genauen Hintergrundes an einer Stelle kommt, die es eigentlich nicht mal wert ist dazu auch nur einen SAtz zu verlieren.

        Wem das ganze nicht passt, dem rate ich dir einfach, die Infos in Zukunft wo anders zu besorgen, z.B. den White Dwarf zu kaufen oder direkt über TGN zu gehen! Wieso tut hier jeder so als wäre er gezwungen in Artikel zu gucken? Wer zu faul ist die Überschriften zu lesen, einfach blind was anklickt und sich dann aufregen muss über das, was darin steht, der sollte vielleicht in der Grundschule nochmal das mit Lesen nachholen, aber hier nicht ungerechtfertigt ‚rumflamen!

      • @Aulbath
        Genau das meinte Jan mit Überreagieren und die Dinge persönlich nehmen. Und ich denke, dass Du den BK ziemlich abwertest, wenn Du meinst, dass es ja nur „paar Amateure“ sind, die hier ihre Berichte vom Bestem geben. Daher finde ich den Vergleich zu einer richtigen Redaktion schon viel treffender und das bringt eben auch neue Gesichtspunkte mit, die man hier auch mal erwähnen kann. Außerdem ist der BK (für mich) weit mehr als bloß 75% Kaufberatung + Werbung, wo es nur ums Kaufen geht. Aber das nur mal nebenbei.

        Aber hier wird eh vieles als „Getrolle“ abgetan, wenn man mal nicht „sozial erwünscht“ postet. Und dazu gehört auch über eine Angebot und dessen Alternativen zu sprechen und ob es sich lohnt oder nicht. Wenn Ihr damit Probleme habt, dann sollte man einfach bei Werbung das Posten deaktivieren. Dann gibt es auch kein vermeintliches „Getrolle“ mehr.

      • @Tobster: Erstmal LOL!
        Zweitens, Craddoc ist Redaktionsmitglied und hat eigentlich auch bloß geschrieben was ich schrub, der BK ist ein Haufen Amateure – das ist nichts Schlechtes, es ist nun mal ein Hobbyportal was semi-professionell aufgezogen wird. Das Ding ist aber auch aus einem Fanzine entstanden, sollte man auch nicht vergessen und bringt die bereits genannten Punkte mit sich.

        Zum Thema 75% Werbung, von den 9 aktuellen Artikeln auf der Startseite ist einer der Watchdog, die restlichen 8 sind Release-Ankündigungen (und das ist nichts Schlechtes). Go figure. Selbst mit zig hundert Reviews und jeder Menge Tutorials ist das Verhältnis zu eben diesen Meldungen sehr unausgeglichen. Wenn Du das für dich anders siehst, schön.

        Und jetzt nochmal ehrlich, sich in einem Beitrag der „Angebot der Woche“ heisst über nicht klar deklarierte Werbung zu äußern halte ich schon für sehr grenzwertig was „berechtigte Kritik“ angeht. Und wir wollen auch festhalten das es in den ersten Beiträgen darum ging das Battlefield Berlin billiger sein soll (was dann auch prompt widerlegt worden ist).

        Die Unsitte hier unter den Beiträgen die 100 günstigsten Alternativen zu posten wurde als „No-No!“ bereits vor Monaten deklariert und eine Erklärung dazu wurde ebenfalls abgegeben – kann man akzeptieren, muss man aber nicht. Und jetzt kreist hier halt mal der Trollhammer wenn einige Gestalten es eben immer wieder tun bzw. dieses und andere abgeschlossene Themen neu aufwärmen.

      • Dann braucht man ja eigentlich in Zukunft keine Post-Funktion mehr zu eindeutiger Werbung anbieten. Denn inhaltslose Posts wie „Ist toll“ oder das unerwünschte „Das bekomme ich ja woanders günstiger“ sind ja dann völlig überflüssig.

  • Wenn sie denn dann wenigstens die Werbung einfach komplett ignorieren würden, anstatt uns unsere wertvollen Nerven und unsere Zeit zu rauben.

  • Einfach weitermachen. Werbung muss sein.
    Ohne läuft fast nix. Und ohne wäre ich nie zu den Wunderschönen Hobby gekommen.

  • Wer nicht wirbt, der stirbt.
    Das ist die einfachste und allererste Regel jeder Branche die vom Verkauf lebt.
    Natürlich lebt auch der BK im untergeordneten Sinne davon.
    Nur das der BK „uns“ dies zu Nutze macht, und zwar ohne Kosten !!!
    Viele würden TT-Artikel kaufen und sich danach ärgern wenn man sie nicht vorher im BK gesehen, oder zumindest darüber wertvolle Infos gelesen hätte.

    als dann…………………

  • Ich verstehe die ganze Disskusion hier nicht! Ich finde den BK-Toll. Denn hier erfahre ich viele interessante Dinge, ohne (und daran solltet ihr denken) zu bezahlen!
    Wenn es eine Fachzeitschrift wäre, die mit Werbung zu epflatert ist, dann regt mich sowas auch auf. Aber Ich als Leser zahle nichts und bekomme jeden Abend, bestimmte immer mindestens eine Sache zu lesen, die mein Interesse weckt.
    Ich finde auch nicht dass der Brückenkopf vor Werbung überquilt. Im Gegenteil Sparangebote sind doch interessant und dass vorallem in unserer “Geiz ist Geil“ Geselschaft. Auch könnte ich mir Vorstellen dass ein Schüler, der vlt. nicht so viel Taschengeld von seinen Eltern bekommt, wie dass bei anderem im seinen Alter der Fall! Sich über solche News echt freut.

    @

    BK-REdaktion. Lasst euch durch solche Disskusionen nicht aus der Ruhe bringen (ich weiß es fällt bestimmt schwer). Ich finde ihr macht eure Sache echt gut. (mit oder ohne Werbung) 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück