von BK-Christian | 09.09.2010 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Armeeprojekt: Die Turmwächter – Teil 1

Die glitzernden Wellenkämme brachen sich im konstanten Rhythmus der Brandung an den Klippen der schmalen Landzunge, an deren äußerstem Ende sich der weiße Turm von Dyria’kor in den Himmel streckte. Möwen und andere Seevögel umkreisten die zinnenbewehrte Spitze des schlanken Bauwerks und erfüllten die Luft mit ihren gellenden Schreien. Das oberste Stockwerk des Turmes trug eine gewaltige Plattform, die weit über den Rand der Klippen herausragte und weder von einem Geländer noch von anderen Befestigungsanlagen umgeben war. Am äußersten Rand dieser Plattform stand ein einzelner Elf und blickte sorgenvoll auf die endlose Weite der See. Seine linke Hand ruhte auf dem gefiederten Hals eines mächtigen Greifen, der seinen gewaltigen Körper neben ihm ausgestreckt hatte und ruhig zu lauschen schien. Trotz seiner friedlichen Erscheinung umgab eine Aura größter Wachsamkeit das edle Tier und seine schwarz glänzenden Augen spiegelten eine tiefe Intelligenz wieder.

„Sie werden kommen… die Winde tragen ihre Stimmen zu unseren Ohren und doch vermag noch keiner wahrhaftig zu hören. Die Zeit der Wache bricht an und unsere Prüfung steht bevor. Was vor Jahren prophezeit wurde wird wahr werden und wir müssen unseren Platz in dieser Wahrheit einnehmen.“ Der Greif hob seinen mächtigen Kopf und warf seinem Herrn einen nachdenklichen Blick zu. Die rätselhaften Worte des Elfen schienen ihn dabei jedoch weit weniger zu verwirren als der Anflug von Resignation in seiner Stimme. Mit einem Mal warf die magische Kreatur ihren Kopf zurück und ließ einen lauten Schrei ertönen, der über die Klippen und das Meer hinwegfegte und alle anderen Laute verstummen ließ. Ein kurzes Lächeln huschte über Adraios‘ Gesicht und der Körper des Elfen straffte sich. „Du hast Recht, mein Freund. Dies ist die falsche Zeit für trübe Gedanken. Wir sind die Söhne Aenarions und die Erstgeborenen dieser Welt. Lasst sie kommen und unseren Stahl kosten!“

Wie alles beginnt:

So, hier sitze ich jetzt also… Vor mit liegen zwei fast vollständige Hochelfensets aus der neuen Blutinselbox und jetzt stellt sich erst einmal die Frage was mache ich eigentlich als erstes damit? Zunächst mal ein wenig staunen. Die Modelle sind großartig und besonders die beiden Helden haben es mir wirklich angetan. Aber auch die Schwertmeister sind spitze und da ich schon immer eine Themenarmee um den weißen Turm herum aufbauen wollte, passt mir der Inhalt der Starterbox diesbezüglich ebenfalls sehr gut.

Warhammer Fantasy - Schwertmeister

Die erste große Prüfung wird die Suche nach einem Farbschema. Ich möchte auf keinen Fall das klassische weiß-blaue Schema verwenden und auch lila scheidet als Farbe aus (das habe ich inzwischen einfach bei zu vielen Armeen als Hauptfarbe, da muss mal Abwechslung her.

Die Arbeit an meinen ersten Armeelisten war auch nicht gerade einfach, glücklicherweise besitze ich als alter Elfenfan aber bereits das aktuelle Armeebuch der Hochelfen und kann deshalb gleich mal eine Bestandsaufnahme machen. Zunächst schreibe ich erst einmal alles zusammen, was ich theoretisch durch meine beiden Blutinselelfensets hier habe (ein Heldenset ist an Siamtiger gegangen). Um mir die neue Prozentberechnung zu erleichtern und schnell prüfen zu können, ob meine Liste legal ist, habe ich mir eine kleine Excel-Tabelle gebastelt, die mir diesbezüglich die Arbeit abnimmt und außerdem immer brav die Gesamtpunkte meiner Einheiten ausspuckt.

Das kam dann dabei heraus:

Armeeliste 0.9:

  • Adraios Himmelszorn
    Prinz auf Greif: 350 Punkte + bis zu 100 Punkte magische Gegenstände
  • Taladian Sturmbringer
    Magier der Stufe 2: 135 Punkte + bis zu 50 Punkte magische Gegenstände
  • Die Bewahrer des inneren Zirkels
    18 Schwertmeister von Hoeth mit vollem Kommando – 300 Punkte
  • Die Hüter der Gestade
    18 Seegardisten von Lothern mit Schilden und vollem Kommando – 259 Punkte
  • Die Windklingen
    5 Ellyrianische Grenzreiter mit Speeren und Bögen – 105 Punkte
  • Die Nebelspeere
    5 Ellyrianische Grenzreiter mit Speeren und Bögen – 105 Punkte

Gesamt: Rund 1.400 Punkte
(jeweils volle magische Gegenstände angenommen, aber keine magischen Banner oder Gegenstände in den Einheiten)

Das sieht zwar ganz gut aus, ist aber illegal, da Adraios weit über die magische 25%-Grenze kommt und damit in dieser Liste gar nicht eingesetzt werden dürfte. Aus diesem Grund fliegt der Greifenreiter zunächst mal wieder aus der Armee heraus – schade eigentlich.

Wie es weitergeht:

Jetzt beginnt schon der schwierige Teil, denn ich bin eine absolute Null wenn es um Warhammer Fantasy geht und sammel Armeen eigentlich immer nur nach optischen Gesichtspunkten (das ist auch der einzige Grund, warum ich den Greifenreiter wieder einbauen werde, spieltechnisch ist der nämlich ziemlich sinnbefreit…). An alle Turnierspieler und Listenprofis deshalb eine eindrückliche Warnung: Was Ihr gleich lesen werdet, wird euch Kopfschmerzen verursachen und Euch in Qualen aufschreien lassen. Wenn Ihr trotz ineffizienter Truppentypen, schlecht ausgerüsteter Helden und Anfängerkommentaren meinerseits weiterlest, möchte ich hinterher keine Klagen hören!

Und der Horror beginnt schon bei meiner ersten spielbaren Armeeliste:

Armeeliste 1.0:

  • Taladian Sturmbringer
    Magier der Stufe 2: 135 Punkte + bis zu 50 Punkte magische Gegenstände
  • Die Bewahrer des inneren Zirkels
    14 Schwertmeister von Hoeth mit vollem Kommando – 240Punkte
  • Die Hüter der Gestade
    24 Seegardisten von Lothern mit Schilden und vollem Kommando, Löwenstandarte – 362 Punkte
  • Die Windklingen
    5 Ellyrianische Grenzreiter mit Speeren und Bögen – 105 Punkte
  • Die Nebelspeere
    5 Ellyrianische Grenzreiter mit Speeren und Bögen – 105 Punkte
  • Rha‘turio
    1 Riesenadler – 50 Punkte

Gesamt: 1007 Punke
(wenn der Magier tatsächlich für volle 50 Punkte ausgestattet wird)

Wie man sieht habe ich die Seegarde noch etwas vergrößert und dafür ein paar Schwertmeister zuhause gelassen. Als weitere Verstärkung ist ein Riesenadler zur Armee gestoßen und angeführt wird sie von meinem Magier Taladian. Für erste Freundschaftsspiele sollte das ausreichen und Potential für eine Menge Spaß bieten. 1.000 Punkte finde ich auch eine sehr entspannte Armeegröße, sie ist zumindest optimal um langsam wieder ein Gefühl für das Spiel zu bekommen.

Games Workshop - Hochelfen Streitmachtbox

Wie geht es weiter?
In den kommenden Wochen werde ich meine Armee zusammenbauen, ein Farbschema suchen und erste Miniaturen bemalen. Nebenher werde ich mir Gedanken über zusätzliche Truppentypen machen, aber einiges steht schon fest:

  • 1 Tiranoc Streitwagen: Den habe ich noch hier im Regal stehen (brauchte damals die Löwen und fand das Modell generell toll) und wenn ich das Modell schon habe, dann will ich es auch einsetzen.
  • 2 Speerschleudern: Ein Grundsatz meiner Warhammer-Laufbahn lautet „Gehe nie aus dem Haus ohne zumindest um die Beschusshoheit mitspielen zu können“. Das gilt für Elfen gleich doppelt, deshalb sind die Dinger Pflicht.
  • 20 Bogenschützen: Selber Grund wie oben. Warum sich die Hände im Nahkampf schmutzig machen?
  • Mehr Schwertmeister: Das Regiment ist im Moment am untersten Limit. Da will ich noch mehr haben und einen größeren Trupp zusammenbasteln.
  • 1 Drache: Weil das Modell wunderschön ist und Hochelfen ohne Drachen so komplett sind wie Zwerge ohne Bier!

Bei allen anderen Sachen lasse ich mich überraschen, aber die Dracheprinzen von Caledor wären sicherlich eine Überlegung wert. Außerdem müssen noch mehr Magier in die Truppe, um das Thema der Armee zu verstärken.

Man sieht, es gibt viel zu tun, ich mache mich deshalb erst einmal an die Arbeit.

Danke fürs Lesen und bis demnächst! 🙂

  • Darkover
BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Unheilvolle Zauberei

21.06.20183
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Age of Sigmar Soul Wars

20.06.201829
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Pre-Order der zweiten Edition

16.06.201818

Kommentare

    • Hmm, für die würde er ja fast doppelt so viel bezahlen als für die bisher aufgeführten Truppen seiner Armee… 😉

      Ach ja, wie kommt man bei 2 Grundboxen eigentlich auf 18 Schwertmeister und Seegardisten? Nehmt ihr da den Champion doppelt, und baut den um?

      • Zum einen das, ich habe aber darauf geachtet, dass ich das aufgelistete wirklich rein mit der Grundbox darstellen kann.

        Ich werde versuchen aus jedem Regiment ein Mitglied der Kommandoabteilung so umzubauen, dass es einen normalen Kämpfer darstellt. So wie es derzeit aussieht wird es jeweils der Musiker werden, aber ich halte Euch auf dem Laufenden. 🙂

  • Da bin ich ja mal gespannt. Ich habe mich mit der Grundbox auch wieder an meine uralten Hochelfen gesetzt (die nie richtig bemalt waren) und will mich mit einer kleinen, diesmal wirklich bemalten, Truppe wieder etwas ans Warhammer Fantasy spielen machen. Die 7. Edition hab ich ja nahezu vollständig pausiert aber mit der 8. würde ich gerne mal wieder ein wenig einsteigen (auch fernab jeglicher Turnierspielerei). Ich werde deine Armeeaufbauberichte mit Spannung verfolgen und mal sehen ob ich beim bemalen mithalten kann^^ Immerhin steht mein Farbschema schon grob (weiß-rosa-gold 😉 ) und die erste Probemini ist schon halb fertig.

    • Beim Bemalen mit mir mitzuhalten ist so ziemlich die leichteste Übung der Welt. 😀

      Habe inzwischen aber auch ein Farbeschema, meine Elfen werden knochenfarben und schwarz werden, mit einer weiteren Schmuckfarbe, die ich aber nur sehr selten nutzen werde. Bilder dann im nächsten Artikel, schätzungsweise in zwei Wochen. 🙂

      Den Greif habe ich gestern schon zusammengebaut, ein tolles Modell!

      • Na mal schauen ob wir uns da gegenseitig in Langsamkeit unterbieten können. Ich bin ja ab Sonntag erstmal zwei Wochen komplett weg und fang erst danach richtig an^^

  • Hmm, ich werde mir wohl auch morgen die Grundbox holen und dann schauen, ob man wo die elfen billig nochmal bekommt. Ich bin auch schon am überlegen eines effektiven neuen Farbschematas für die Hochelfen. Meine alten Elfen hatten eben das weiß/blau/silberne von GW. Das sieht nicht schlecht aus, machen aber auch gefühle 95% akke HE-Spieler. Rote Ränder und Roben wären eine Idee, ich weis aber nicht, ob sie dann nicht zu sehr wie Dunkelelfen aussehen würden, dasselbe gilt imho für violett. Grün ist auch nicht so meine Farbe.

    Es müssteirgendwas kaltes und edles sein und kein blau ;). Na ja, vielleicht versuche ich es mal mit einem hellen Rotton. Dazu vielleicht pastellige hellgelbe Unterroben. Muss ich aber schauen, wo es solche Farben gibt – viielleicht hat Vallejo ja sowas im Sortiment…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück