von Dennis | 05.11.2009 | eingestellt unter: Herr der Ringe, Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

White Dwarf: November 2009 – #167

In der November Ausgabe des White Dwarfs bringt man es mit reichlich Skaven auf 120 Seiten. An der Stelle möchten wir uns für die Verzögerung Entschuldigen, allerdings hat uns die Post diese Ausgabe erst gestern zugestellt.

White Dwarf - November 2009 #167

120 Seiten verteilt auf:

Warhammer 40.000
– “Schlacht um den Reißzahn“, Szenarios der Space Wolves gegen Thousand Sons
– „Überfall im Morgengrauen“, Schlachtfeldherausforderung
– Dom Murrays Space Wolves, Showcase

Warhammer Fantasy
– “Die Wimmelnde Horde”, Vorstellung der neuen Skaven
– „Rückkehr nach Grim-Duraz“, Spielbericht der neuen Skaven gegen Zwerge

Herr der Ringe
– “In Saurons finsteren Diensten“, Harad, Ostlinge und Morder in Herr der Ringe
– „Blut und Sand“, Kampagnen im Süden für Herr der Ringe
– Malworkshop Ostlinge

Sonstiges
– “Standartenträger” über die Nischennatur des Tabletop Hobbies.
– Neue White Dwarf Miniatur, Grombrindal im Sci-Fi Dress
– Meister des Malens Sonderbericht
– ‚Eavy Metal Meisterklasse – Space Marines

Ich muss sagen, diese Ausgabe fühlt sich sehr rund an. Zwar 8 Seiten weniger als die vorherige Oktober Ausgabe, aber das fällt nicht weiter auf.

Die Szenarios für Warhammer 40.000 und Herr der Ringe sind gut präsentiert, vor allem der Konflikt zwischen Space Wolves und Thousand Sons wird stimmig. Der Warhammer Fantasy Spielbericht ist auch recht lesenswert. Tolles Gelände, große Armeen und ein klassisches Duell. Es fehlt zwar ein wenig, der tiefere Eingang auf die neuen Skavenminiaturen. Umbauideen, Malschemen, eben eine intensivere Auseinandersetzung mit der neuen Armee. Vielleicht folgt dies auch im nächsten Monat.

Die Malanleitung zu Khorsaro Khan verwundert ein wenig, da die Figur bereits länger erhältlich ist. Dennoch ist eine Malanleitung zu Weiß nie verkehrt, da die Farbe zu einer der schwieriger zu malenden gehört.

Bis auf 2 Doppelseitige Anzeigen für Streitmachtboxen und die Übersicht über die Skaven Neuheiten ist die Eigenwerbung in dieser Ausgabe dezent ausgefallen. Guter Drittelmix zwischen den Systemen. Hier kann man ruhig zugreifen.

Link: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Necromunda

FW: Necromunda, Blood Bowl und Mittelerde

09.12.20184
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

GW: Titanicus, Mittelerde und Hobbytools

24.11.201816
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

FW: Geländeplatte für Titanicus und Gundabad Ogres

24.11.20182

Kommentare

  • bin ehrlich gesagt extrem enttäuscht! Ich freu mich über die neuen Skaven minis!
    Aber als SW spieler hast voll die arschkarte gezogen…. gar nix.. bis auf einen kleinen artikel, mehr nicht!

    hätte mir mehr erwartet.. schade…

  • Die Kampagne „Schlacht um den Reißzahn“ mit einem Spielbericht zu garnieren hätte den Artikel für mich allerdings deutlich aufgewertet und wenn diese Ausgabe ohnehin 8 Seiten weniger hatte als #166, wäre dafür auf jeden Fall Platz gewesen.

  • Die Ausgabe hat die WD-Standardgröße. Die 166 war nur wegen des GD-Nachberichts dicker. Das ist in jedem Jahr so und nun wirklich nichts Neues oder Überraschendes.

    Der anarchische Skaven-Spielbericht hingegen gehört zum Unterhaltsamsten, was ich seit längerem gelesen habe. Dass es darin weniger um die Präsentation der Neuheiten als vielmehr um die Story der Schlacht geht ist für mich kein Manko – ganz im Gegenteil.

  • Also ich habe seit längeren mal wieder den WD gekauft, auf gut glück weil GW wieder den weihnachts flyer rein gesteckt hat -.- …
    War aber sehr überrascht. Der Skaven inhalt gefällt mir sehr und der kleine teil der Space Wolves hat mein interesse wieder gewckt an unserer Kampagne weiter zuspielen. Nur der HDR teilkönnte raus ^^
    Die 7€ haben sich schon gelohnt. 🙂

  • Und sehe ich das richtig? Die Skaven haben im Spielbericht verloren, obwohl sie ein neues Armeebuch bekommen?! Das gab’s ja seit Ewigkeiten nicht…

  • Haarspalta :
    Und sehe ich das richtig? Die Skaven haben im Spielbericht verloren, obwohl sie ein neues Armeebuch bekommen?! Das gab’s ja seit Ewigkeiten nicht…

    Ja das war das einzig coole an dem WD.
    Der rest ist eher Schund

  • WAHNSINN! Hm, ich hab nen Abo seit 2006… Keine einzige Niederlage einer „neuen“ Armee.

    Die Besten WDs gabs ja sowieso 2007. Davor hatten sie zu wenig Text (und waren haesslich) Danach wurde der Inhalt ein wenig zu sehr durch Werbung verhuntzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.