von Dennis | 02.11.2009 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Skaven Sturmratten Gussrahmen

Games Workshop hat bei den Vorbestellungen nun auch die Sturmratten samt Gussrahmen online gestellt.Warhammer Fantasy - Skaven Sturmratten Warhammer Fantasy - Skaven Sturmratten Warhammer Fantasy - Skaven Sturmratten

Die Gussrahmen sind jeweils 2 mal enthalten. Die Box beinhaltet 20 Sturmratten für 39 EUR.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

Games Workshop: Nightvault Preorders

22.09.20183
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoS: Warhammer Underworlds – Nightvault Vorschau

21.09.201814
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoS: Warhammer Underworlds Nightvault Preview

17.09.201819

Kommentare

  • Die sehen richtig schick aus, aber ich kann nicht nachvollziehen, warum die 39 Euro und die normalen Raten lediglich 26 Euro kosten. So gravierend ist der Unterschied im Boxeninhalt doch nicht.

  • Es gibt aber einen ganz klaren im Armeebuch. Die Klanratten sind Kern, die Sturmratten Elite.
    Da denkt sich GW, dass die Kernauswahl deutlich öfter verkauft wird als die Eliteauswahl. Ergo wird der Klanrattengussrahmen die Form schneller bezahlen als der Sturmrattengussrahmen. Und damit die Formen möglichst bald bezahlt werden können folgt dieser Preisunterschied.
    Grundsätzlich kann ich das sogar verstehen, obwohl ich 13€ mehr für fragwürdig halte, 30€ odr sowas wäre auch okay gewesen und hätte den Leuten eher die Wahl gelassen vielleicht nur Sturmratten als Klanratten zu erwerben, aber so ist das eben. 😀

  • Die Gussrahmen sind je zweimal enthalten? Dann könnte man ja 40 Sturmratten daraus bauen!
    Wenn aber nur die zwei abgebildeten Gussrahmen enthalten sind, sind nur 12 Köpfe dabei. (Und zu wenig Arme)
    Also wenn man genung Bitz hat; von seiner bisherigen Skaven-Armee, kann man aus der Box 40 Sturmratten zaubern.
    😀
    Unter 30 Modelle, sollte ja ein Skaven Regiment eh nicht sein. 😀

  • Nope, die Rattenkörper haben je eine Vorder- und eine Rückseite (sind also nicht einteilig wie die Clanratten), man kann also nur 20 Sturmratten daraus bauen. Schade eigentlich…

  • Dark Warrior :
    Es gibt aber einen ganz klaren im Armeebuch. Die Klanratten sind Kern, die Sturmratten Elite.

    Und nach genauer Studie stellt man fest, dass sie eine Kernauswahl sind 😡

  • Ich verstehe auch nicht ganz, warum man gerade bei dem Gussrahmenlayout und der Größe der Miniaturen nicht eine 10er Box für 17,50 Euro wie bei den Bergwerkern der Zwerge gemacht hat.
    Übrigen hatte ich heute auch mal den Klanrattengussrahmen in der Hand – beindruckende Modelle und Details, allerdings finde ich es schon etwas frech, dass man alles in einen normal großen Gussrahmen in Größe der Space Marine Scouts, Eldar Asuryans Jäger… etc. gequetscht hat. Der deutsche Preis von 26 Euro spiegelt das vielleicht noch wieder, aber in England ist die Box ja 2 Pfund teurer geworden (auch 2 Pfund teurer als bspw. die Seuchenmönche) und man erhält viel weniger Plastik als zuvor… da hätte man das ganze durchaus noch auf eineinhalb Gussrahmen verteilen können und ein paar mehr Optionen für die Kommandoeinheit und seperate Köpfe mitaufnehmen können.
    Alles in allem trotzdem wieder eine versteckte Preiserhöhung wie bei den neuen Panzern der Imperialen Armee.

  • wow. Der Stil in dem sie sich halten ist echt toll, fast so wie die Römer in dem Film „Titus“.

    Ich wette in dem Moment spielen viele mit dem Gedanken sich ne zweite Armee aufzubauen…

  • Helfer :

    Dark Warrior :
    Es gibt aber einen ganz klaren im Armeebuch. Die Klanratten sind Kern, die Sturmratten Elite.

    Und nach genauer Studie stellt man fest, dass sie eine Kernauswahl sind

    Okay, dann nehme ich das zurück. Ich dachte die sind Elite oder irgendwie begrenzt. Ist beides freies Kern ist die Entscheidung für mich in der Tat nicht nachvollziehbar…

  • Aber in prinzip günstiger als die Metallboxen wo man 29,95? für 10 bezahlt hat und hier halt für 10 euro mehr das doppelte

  • stahly :Ich verstehe auch nicht ganz, warum man gerade bei dem Gussrahmenlayout und der Größe der Miniaturen nicht eine 10er Box für 17,50 Euro wie bei den Bergwerkern der Zwerge gemacht hat.Übrigen hatte ich heute auch mal den Klanrattengussrahmen in der Hand – beindruckende Modelle und Details, allerdings finde ich es schon etwas frech, dass man alles in einen normal großen Gussrahmen in Größe der Space Marine Scouts, Eldar Asuryans Jäger… etc. gequetscht hat. Der deutsche Preis von 26 Euro spiegelt das vielleicht noch wieder, aber in England ist die Box ja 2 Pfund teurer geworden (auch 2 Pfund teurer als bspw. die Seuchenmönche) und man erhält viel weniger Plastik als zuvor… da hätte man das ganze durchaus noch auf eineinhalb Gussrahmen verteilen können und ein paar mehr Optionen für die Kommandoeinheit und seperate Köpfe mitaufnehmen können.Alles in allem trotzdem wieder eine versteckte Preiserhöhung wie bei den neuen Panzern der Imperialen Armee.

    Wenn es nur um die Menge an Plastik geht, empfehle ich dir, dich mal im Haushaltswarengeschäft deines Vertauens umzusehen, da bekommst du viel mehr Plastik für dein Geld…
    Aber vorher wäre es nett, wenn du mir noch erklärtest, wie es eine versteckte Preiserhöhung sein kann, wann man die gleiche Zahl an Modellen für weniger Geld bekommt!?

  • Nunja, dass die deutsche Box günstiger ist, ist ja eher regional bedingt und liegt wohl eher am günstigen Pfundkurs… der englische Preis ist gestiegen.
    Außerdem enthält die Box fast keine Bitz – keine extra Schilde, keine Optionen für den Musiker, keine eigenen Teile für den Champion bis auf die Helmzier. Eben ähnlich wie bei dem Höllenhund und dem Leman Russ Demolisher, einfach weniger Zubehör und weniger, wenn auch vollere Gussrahmen.

  • Gut, der englische Preis ist gestiegen. Trotzdem würde (und werde) ich lieber den englischen Preis bezahlen, der immer noch günstiger ist als der Euro-Preis.
    Den Mangel an zusätzlichen Bitz sehe ich in diesem Fall nicht als schwerwiegenden Nachteil, sogar im Gegenteil, da man die Klanratten in sehr großer Anzahl braucht, finde ich die Zeitersparnis beim Zusammenbau angenehm.
    Generell sehe ich eher selten den Mehrwert in den überzähligen Köpfen, Schilden etc., was aber vermutlich auch daran liegt, dass sich bei mir inzwischen mehr als 1000 (vorsichtig geschätzt) solcher Teile angesammelt haben, für die es kaum eine Verwendung gibt.

  • @stahly

    stahly :
    Nunja, dass die deutsche Box günstiger ist, ist ja eher regional bedingt und liegt wohl eher am günstigen Pfundkurs… der englische Preis ist gestiegen.
    Außerdem enthält die Box fast keine Bitz – keine extra Schilde, keine Optionen für den Musiker, keine eigenen Teile für den Champion bis auf die Helmzier. Eben ähnlich wie bei dem Höllenhund und dem Leman Russ Demolisher, einfach weniger Zubehör und weniger, wenn auch vollere Gussrahmen.

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich tierisch irre, aber viele Bits gabs bei den alten Ratten auch nicht… (Der Kommandogussrahmen war ein Multigussrahmen für 3(?) Völker und sonst gabs halt die SchildIcons und ggfs 1 Schwanz und 1 Arm mehr… Waren sicherlich viel mehr Bits als jetzt…

  • Helfer :
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich tierisch irre, aber viele Bits gabs bei den alten Ratten auch nicht… (Der Kommandogussrahmen war ein Multigussrahmen für 3(?) Völker und sonst gabs halt die SchildIcons und ggfs 1 Schwanz und 1 Arm mehr… Waren sicherlich viel mehr Bits als jetzt…

    … die auch noch furchtbar aussahen. Ich verstehe nicht, wie jemand ein Produkt das besser aussieht und billiger ist, für schlechter halten kann. Und das mit den überflüssigen Bits kenne ich nur zu gut, ich habe kistenweise Bits, die ich vermutlich nie brauchen werde. Wenn ich mal umziehe, werde ich die vermutlich einfach wegwerfen.

    Dass viele mit dem Preis für die Sturmratten nicht einverstanden sind, kann ich verstehen, aber das?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück