von Dennis | 11.05.2009 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Forge World Sortiment

Auf dem Baltimore Games Day hatten einige WarSeer Leser die Möglichkeit das Forge World Team etwas auszuquetschen. Und erfreuliche Nachricht, das Produktsortiment für Warhammer Fantasy soll erweitert werden.

Forge World - Logo

Was ist geplant? Eigene Völker und Rassen exklusiv von Forge World?
Dies wurde klar dementiert. Forge World wird bestehende Reihen bzw. die existierende Warhammer Welt ausbauen. Man kann also ähnlich wie für Warhammer 40.000 die Red Scorpions, Elysianer oder das Todeskorps, ähnliche Produkte für Fantasy erwarten.
Zu den Topkandidaten gehören laut Forge World die Chaoszwerge. Diese wären nicht nur geplant, sondern sogar sehr weit oben in der Prioritätenliste.

Da das Chaos generell zu Games Workshop liebsten Kindern gehört, sind götterspezifische Upgrades für Chaoskrieger und Ritter nicht abwegig. Ob allerdings ähnlich der Imperial Armour Reihe, Bücher für Fantasy erscheinen werden, wurde nicht genannt. Zu diesem Thema werden wir allerdings selbst auf dem deutschen Games Day nachharken.

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz bezogen werden.

Quelle: Forge World

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoSRPG: Produktions Update

02.04.20203
  • Hobbykeller
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of BKO: Nichts ist vergessen!

29.03.20205
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Break! Große Warhammer Online Preview

28.03.202050

Kommentare

  • Charaktermodelle wäre dick. So berittene Sachen, wie z.B. Karl Franz auf Drachen oder ähnlich großes.

  • Ich vermute mal, dass die wenn erstmal was machen, was regeltechnisch entweder abgedeckt ist (wie die Chaoszwerge) oder einzelne Sondermodelle mit neuen Regeln (irgendein Knilch auf Monster).
    Gerade die Chaoszwerge sind da ansich clever. Es gibt eine zwar alte, aber nutzbare Liste, der Großteil der Armee ist verfügbar (Orks und Goblins) und es gibt einige Fans. Im Grunde wären nur eine Handvoll Modelle nötig, Krieger, Musketen (oder wie die genau hiessen) und Stierzentauren, dann einige Helden und Kriegsmaschinen. Das wäre insgesamt überschaubar und kein großer Verlust wenn es sich gar nicht verkauft. Läuft die Reihe sehr gut wird sie um exotischeren Kram erweitert und wenn es dann immernoch gut läuft stünde einer Übernahme ins GW Sortiment wenig im Weg.

  • Hm, ja Chaoszwerge wären schön. Gerade passend dazu ist eine neue inoffiziele CZ-Liste herraus gekommen. (Vom Autor der Gnoblararmeelisten) Ausserdem arbeiten einige Member des Forum Tabletopwelt.de seit einem halben Jahr an einer neuen CZ-Liste.

    Informationen über die Chaoszwerge könnt ihr mitunter auf dieser Seite finden; „chaoszwerge.cms4people.de“

    Gruß
    glorin

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.