von Dennis | 17.02.2009 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Bihandkämpfer des Imperiums

2. Plastik Release neben dem Dampfpanzer, die Bihandkämpfer des Imperiums. Aufbau der Box dürfte bei 10 Mann für ~ 22.50 EUR liegen.

Warhammer Fantasy - Imperium Bihandkämpfer Warhammer Fantasy - Imperium Bihandkämpfer

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Underworlds: Shadespire Turnierregeln

23.10.201727
  • Warhammer / Age of Sigmar

Angebot der Woche: Shadespire

16.10.2017
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Underworlds: Shadespire

14.10.201727

Kommentare

  • Es ist zwar schön und gut, dass GW jetzt alles in Plastik veröffentlicht, aber mal ehrlich, ich finde ein oder zwei Einheiten aus Metall wären nicht verkehrt.

    Und gerade so was spezielles wieder DP darf ruhig aus Metall sein 😀

  • Naja, ich bin ganz froh über den Plastik-Trend. Der neue DP ist leichter, weniger empfindlich, (vermutlich) billiger, lässt sich leichter transportieren und einfacher umbauen und individualisieren…

    Sehe keinen Vorteil bei Zinn…

  • Ich stimme Darkover zu: allein das Thema Umbauten spricht eindeutig FÜR Plastik. Insbesondere wenn es sich um große komlexe Modelle handelt ist Plastik – aus meiner Sicht – ganz klar das bessere Material.

    Davon abgesehen: schöne Modelle. Bin wie immer gespannt auf die zusätzlichen Bitz in den Gußrahmen.

  • Und vor allem beim Panzer dürfte der finanzielle Aspekt beachtlich sein. Wenn man mal schaut, der Bausatz scheint aus drei Gussrahmen aufgebaut zu sein, soviel also wie der Riese. Preislich vermute ich einfach mal, dass der Plastik Panzer damit bei 35 bis 40€ liegt, womit er fast 50% des Metallpreises hätte (der liegt ja bei 70€). Das z.B. ist für mich dann schon eher ein Preis, bei dem ich überlege, 70€ war mir aber so oder so zuviel, bei 30€ bis 35€ (mit Rabatten von 15% kommt man da ja hin) sieht die Sache aber schon anders aus. 🙂

  • … und nix ist neviger als wenn man endlich, nach langem Warten seine Bestellung vom Postboten in Händen hält und beim Aufmachen festellt, daß alle Minis aus Zinn verbogen sind. Ist mir leider schon des öfteren passiert. Was eigentlich ein tötliches Schwert sein soll, sieht aus wie ein Bananenmesser. Und beim vorsichtigem Zurückbiegen gibt es Risse. Also in Sachen Modelbau, sorry no Zinn. (Aber ich geb es ehrlich zu, es hat schon was wenn die Hauptfiguren vom “schwerem” Kaliber, schwer in der Hand liegen;-)

  • Bin da auch ganz Plastikfan. Umbauen ist einfach leichter und billiger und die figuren halten einfach auch länger. nichts ist nerviger als beim nem Turnier zu stifften… 🙁

  • Die Bihandkämpfer sehen irgendwie aus, als wären sie irgend einem Bild aus dem Geschichtsbuch entlaufen, das Truppen der Freien Reichsstadt Nürnberg zeigt.

  • So ein schmarren. Jetzt gibts nicht nichteinmal 1 beinpaar, das vollständig gerüstet ist!!! Gehts noch!!!

    Und draüber hinaus VIEL zu teuer!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen