von Dennis | 04.06.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Weiteres zu Space Hulk

Es gibt neues zu Space Hulk. So sind erste Gerüchte über den Boxinhalt und Preis aufgetaucht.

Space Hulk Brettspiel

Aktuell wird Space Hulk hochgehandelt, als das große Geheimnis welches Games Workshop auf dem deutschen Games Day präsentieren wird. Dies passt zum Termin August / September 2009.

U.a. von WarSeer gibt es Angaben über Preis und Inhalt der Box. Genannt wurden 100 USD, in wie weit dies für einen deutschen / europäischen Preis, ein glaubhafter Index ist, bleibt abzuwarten. Eine Umrechnung 1:1 ist äußerst unwahrscheinlich, da die Box nicht mehr als 50-60 EUR kosten dürfte um Konkurrenzfähig zu bleiben, im Vergleich mit z.B. den Fantasy Flight Produkten.

Zum Inhalt heißt es, 42 Citadel Miniaturen aus Plastik, 12 Bodenpläne und 24 Flure. Dabei ist weiterhin unklar ob es sich um Bodenpläne aus Pappe mit Accessoires aus Plastik (Slots, Marker usw.) oder komplett Plastik handeln wird. Die 42 Citadel Miniaturen sollen 10 Terminatoren, sehr individuell gestaltet, 1 Terminator Captain, 30 Symbionten und 1 Primarch / Obersymbiont / Brutlord sein.

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Gibt es schon Gerüchte bezüglich der Bases, eg werden die Terminatoren die aktuellen Bases haben oder die gleichen wie früher in der letzten Space Hulk Version?

    Ich frage, weil ich mir eventuell schonmal einen Trupp vorbereiten will 🙂

  • Echt gespannt!
    Werd ich dann wohl nett auf meiner Gartenterrasse spielen.
    Gutes kontra zum den riesigen Schlachten von Apokalypse.

  • Also ich bin auch sehr gespannt. Und wenn es das auf dem GD schon gibt, nehm ich mir sicher keins mit, sondern kaufe mit %ten irgendwo anders eins. 😉

    10 Termis? Also das lässt die Dimensionen des Spiels doch arg anwachsen, oder? Ich denke, schon alleine deswegen, werden es wohl Pappböden sein.

  • Das mit den Pappböden ist noch nicht final. Hier ist die Diskussion zur “Make or Buy” Entscheidung dahin gehend, dass der Plastikguss bei GW evtl. günstiger kommt, als ein Druck auf Pappe bei einer Fremdfirma.

  • Na ok, wünschenswert wäre das auf jeden Fall. Aber überleg mal, welchen Umfang der Karton dann bekommen würd.

  • Jepp, siehe Mighty Empires. Wenn man sich da die strukturierte Unterseite wegdenkt, geht das sogar noch etwas dünner.

    Wäre dann echt ein Prachtstück und würde ich mir vermutlich auf jeden Fall kaufen…

  • Und hoffendlich sehen die Symbionten mal besser und dynamischer aus als die jetzigen!
    Bin mal echt gespannt auf die “individuell”gestalteten Termis.
    Der aktuelle Gussrahmen is ja schon der Hammer.
    Mal sehen wie gut das Gameplay gestaltet ist…

  • nee meine den aktuellen gußrahmen der termis den es schon gibt und nicht den neuen space hulk.

  • wird auf jeden fall interessant. eventuell bieten die termis ja ne gute Grundlage für den einen oder anderen Umbau als Charaktermodell.
    ich kenne leider das ursprüngliche space hulk nur vom hören (eigentlich eher lesen, aber egal), finde das konzept aber sehr schön.
    Interesanter wäre es noch, wenn es regeln für mehr als nur symbionten und termis geben würde, also für alles was es auf ein space hulk verschlagen könnte.

  • Da ist ja dann noch viel Spiel für Erweiterungen. Wenn die Grundbox gut läuft, dann kann ich mir gut vorstellen, dass GW ne Erweiterungsbox rausbringt, samt Termaganten, Tyranidenkrieger und Co. Daadurch sammeln sich bei Space Hulk Only-Spielern mit der Zeit dann kleine Armeen an, die wiederum zu 40K verlocken… womit sich der Kreis wieder schliesst.

  • andersrum bietet sich space hulk geradezu an, wenn man z.B. ne systemübergreifende kampagne spielen will.
    Raumschlachten mit Gothik, der großteil mit normalem 40k, eventuell sogar bis hin zu apo für ne art finale schlacht. als Gegenpol dazu dann infiltrationsmissionen oder das kapern eines schlachtschiffes mit abgewandeltem space hulk.
    Ich persönlich könnte mir gut vorstellen, dass GW zumindest auf lange sicht auch andere Armeen bei Space Hulk mit einbinden wird (schon alleine weil dadurch ein größeres publikum angesprochen wird)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen