von Duke | 01.08.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Space Wolves Round-up

Eine Gerüchtezusammenfassung der neuen Space Wolves. Der Codex wird von Phil Kelly geschrieben und im Oktober 2009 zusammen mit einigen Plastikboxen und neuen Zinnminiaturen erscheinen.

GW_Wolves

Dabei werden die Space Wolves noch stärker vom Codex Astartes abheben und sich noch stärker vom Codex Space Marines unterscheiden. Um dies bei den Miniaturen entsprechend umzusetzen, spricht man von 2 Hauptplastikboxen (könnte auch eine große Box werden).


Die Space Wolves Plastikbox wird es ermöglichen alle Einheiten in Servorüstung mit Ausnahme der Wolfsfänge darzustellen, da letztere zusätzlich den Devastor Bausatz benötigen. Die Zusatzbox soll mehr als 30 Köpfe enthalten, die meisten davon ohne Helm und außerdem unzählige Waffen, Trophäen, Kleinkram mit denen man entweder ähnlich der Dark Angels Box eigene Space Wolves bauen kann oder reguläre Marines zu Space Wolves umbauen kann.

Es wird Sonderregeln geben, die die gesamte Armee betreffen. Bereits bekannt sind die sogenannten Sagas, welche als besondere Fähigkeiten von den Charaktermodellen gewählt werden können, ähnlich den Vampirkräften aus dem Vampire Armeebuch.

Wolfsklauen sind die Space Wolves Variante der Energieklauen und können sich aussuchen ob sie entweder den Treffer- oder Verwundungswurf wiederholen möchten.

Außerdem wird es einige Änderungen im Bezug auf Truppengröße und -zusammenstellung geben.

Es wird einen ganzen Schwung Charaktermodelle geben, neben komplett neuer Charaktere werden auch einige der alten Miniaturen neu aufgelegt. Auch wenn diese nicht direkt zum Release veröffentlicht werden, so sind wie bei anderen Armeereleases weitere Wellen geplant. Im neuen Codex sollen enthalten sein:

Logan Grimnar
Ragnar Schwarzmähne
Njal Sturmbringer (wird einige der Runenpriester Regeln erhalten)
Ulrik der Todeswolf (wird einige der Wolfspriester Regeln erhalten)
“Canis Wolfborn” (reitet einen großen kybernetisch modifizierten Fenriswolf. Trägt eine Servorüstung und ein Paar Wolfsklauen. Er ermöglicht es außerdem 2 Kavallerieeinheiten als Kern aufzustellen. Entweder Wölfe oder normale Space Marines die auf Wölfen reiten). Die Miniatur soll größer sein als ein Moloch, es gibt außerdem keine Pläne die genannten Wolfsreiter Marines als Miniatur zu veröffentlichen. Preis für Canis Wolfborn wird bei ~35 EUR liegen.
Björn Wolfsklaue (Soll angeblich Panzerung 14 rund um erhalten, was aber als unwahrscheinlich gilt).

Die besonderen Charaktermodelle werden ebenfalls die oben genannten Sagas erhalten, einige davon werden einzigartig sein und nur ihnen vorbehalten sein.

HQ

Wolfslord
Dürfen bis zu 2 Sagas erhalten. Sehr umfangreiche Auswahl an Waffenoptionen. Werden möglicherweise einen Trupp Wolfsgardisten zu einer Kernauswahl machen.

Wolfspriester
Kombiniert Ordenspriester und Apothecarius. x 130pts). Ausgerüstet mit Energiewaffe, Eisenwolf Amulett (quasi Rosarius) und Apothecarius Ausrüstung. Wird ähnlich wie Ordenspriester der angeschlossenen Einheit Boni im Nahkampf geben. Option auf 1 Saga.

Runenpriester
Bewaffnet mit Psi-Waffe und hat Zugriff auf Space Wolves eigene Psikräfte. Option auf 1 Saga.

Eisenpriester
Entspricht weitesgehend dem Techmarine. Option auf 1 Saga. Unklar ob HQ oder Elite Auswahl.

Elite

Cybots
Nichts festes, aber der Ironclad dürfte ebenfalls verfügbar sein.

Wolfsgardisten / Terminatoren
Dürfen von Wolfsgardisten Leitwölfen angeführt werden, der Zugriff auf 1 Saga hat. Wolfsgardisten mit Terminatorrüstung sollen in Plastik erhältlich sein und beidhändige Waffenoptionen haben (u.a. Sturmbolter für Links usw.)

Wolfsscouts
Hier soll soweit alles beim alten bleiben. Land Speeder Storm soll ebenfalls verfügbar sein.

Einsamer Wolf
Ein Mann Einheit, welche sehr stark sein soll und ähnlich wie ein Tyraniden Liktor eingesetzt werden könnte.

Wulfen
Möglicherweise ähnlich der “Legion of the Damned” im normalen Space Marine Codex, evtl. auch abhängig von der Kommandoauswahl. Es besteht jedoch die Chance, dass diese auch gar nicht im Codex enthalten sein werden.

Kern

Blutwölfe
Der Berserkerangriff wurde an die 5. Edition angepasst. Option auf Wolfsgardisten als Leitwolf.

Graumähnen
Angeblich sollen sie eine 2. Spezialwaffe im Trupp aufstellen. Option auf Wolfsgardisten als Leitwolf. Fester Griff soll dahin geändert worden sein, dass er keine zusätzlichen Attacken mehr gibt sondern ein Angriff nach dem abfeuern des Bolters (keine Plasmawerfer) möglich ist.

Transportfahrzeuge
Hier bleibt mit Rhino und Razorback alles beim alten. Keine Informationen zu den Landungskapseln.

Sturm
Blutwölfe “Himmelsreiter” (Skyriders)
Blutwölfe mit Sprungmodulen.

Land Speeder

Land Speeder Storm
Wie oben erwähnt, wohl im neuen Codex enthalten.

Bikes & Trikes

Unterstützung

Wolfsfänge
Angeblich erhalten sie ein Bewegen & Schießen Sonderregel. Diese gilt allerdings nicht für Angriffe, nur um mobiler zu sein. Auch die Wölfsfänge können einen Wolfsgardisten als Leitwolf einsetzen.

Land Raider
Hier gilt es als sehr wahrscheinlich dass Crusader und Redeemer im neuen Codex enthalten sind. Angeblich erhalten die Space Wolves eine eigene Land Raider Variante die mit insgesamt 3 synchronisierten Sturmkanonen ausgestattet sein soll.

Predator

Whirlwind

Vindicator

Leman Russ Exterminator
Der Exterminator wird allen Anscheins nach in der 5. Edition nicht mehr im Codex enhalten sein.

Quelle: WarSeer

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Größer als ein Moloch, klingt echt übel, wenn er ein entsprechendes Profil hat. Scheinbar rechnen sie bei den Wolfsreitern nicht damit, dass die oft eingesetzt werden, sonst würden sie die mit einplanen. Schade drum, aber ich denke mal, Canis Wolfborn wird auch eher ein Fall für die Vitrine sein.

    Besteht die Chance, dass sie im Zuge der Wölfe (oder evtl des “Gemeinschaftscodex BADABT” nächstes Jahr) eine Box rauskomt, mit der man nen Ordensmeister in Terminatorröstung bauen kann?
    Technisch müsste das ja machbar sein, wenn sie das Modell selbst “neutral” halten und entsprechende Bitz für die Nicht-Codex Orden mit reinpacken.

  • Captains in termirüstung sind zu selten als das man die wohl als Plastikbox veröffentlichen wir. Außerdem macht GW sowieso keine Plastikboxen für HQ Auswahlen mehr, da der abstatz zu gering ausfällt.

  • Ordensmeister in Terminatorrüstung kann man doch jetzt auch schon ohne Extrabox bauen. Terminator nehmen, Bitzbox und kreativ sein. Wer kann und will noch Greenstuff und fertig ist der Ordensmeister.

  • Land Raider mit 3 synchronisierten Sturmkanonen
    , da werden sich meine Chaos Space Marines aber freuen 😀

  • eigentlich ist es toll zu lesen, dass es nun endlich nen reiter auf nem mechanischen wolf geben wird, da ich so auch hoffentlich endlich mein modell vernünftig einsetzen können werde. – dann ist es aber auch irgendwie auch wieder schade, zumal dann bald jeder so ein modell haben kann. – und man sich vermutlich in spätestens 5 jahren, wenn man seinen wolfreiter auspackt, anhören muss, dass das original aber besser, als dieser nachbau sei. … LOL ;-). meine normalen wolfsreiter werde ich dann auch endlich aufs schlachtfeld führen können. und hier hoffe ich sogar, dass erst mal keine modelle rauskommen werden, da so auch immer wenigstens eine einheit dem umbauern und bastlern vorenthalten sein wird. war ja bei alten codices eigentlich der regelfall, dass es sowas gab.
    die 30 köpfe könnten interessant werden. – mmn sowohl für bereits bestehende, als auch neue armeen. dass es keinen exterminator mehr gibt finde ich schade, war aber ja leider abzusehen. 🙁
    obs ne neue LR-variante wirklich gebraucht hat ?! … – hmm naja … warum nicht! 😉
    aber immerhin orientiert sich gw bei modellen wie dem canis ansch doch mittlerweile massiv an der webcomunity. ich meine … wäre ja auhc dumm wenn sie dieses gewaltige offenstehende markt.- und trendforschungsinstrument bei neuen produktplanungen nicht verwenden würden, oder? wenn man sich z.b. ansieht wie enorm die resonanz, das feedback und auch die nachbaurate war, als der erste mechanisierte spacewolves-wolf / wolfsreiter im web aufgetaucht ist, war es doch schon fast klar, dass gw früher oder später auf diesen zug aufspringen würde, oder? …
    .
    ich persönlich freu mich auf den codex, hoffe aber sehr, dass die jungs ordentlich punkte kosten werden, damit man sich nicht ständig anhören müssen wird, man spiele spacewolves nur, weil sie so “stark sind”. 😉

  • Wenn die Space Wolves durch obige Zusammenfassung bereits entzaubert sind, wär’s schade. Cool wäre eine beliebige Schwadron von Leeman Russ Panzern als Option für Unterstützung. Doch das nur nebenbei.

    @BobPanda: Die Web-Community würde ich jetzt nicht als Basis eines Markforschungsinstrumentes nutzen. Es verfälscht, weil es vor allem die Stimmen einfängt, die etwas nicht wollen. Das steigert sogar das Risiko, weil es durchaus Kundengruppen gibt, die größer als die gesamte Web-Community sind und inkl. Teile dieser Dinge vielleicht eher wollen als nicht, sich allerdings nicht “zu Wort melden”.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen