von Duke | 06.08.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: in neuem Maßstab

In der August Ausgabe des White Dwarfs wurde Warhammer 40.000 im neuen Maßstab für den Games Day angekündigt. Lebensgroße Space Marines mit entsprechend großen Gegenstücken sowie riesigen Würfeln.

Wie man sich sowas vorstellen kann? Ziemlich genau so:

httpv://www.youtube.com/watch?v=IuNfEsGG__Y

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Sorry, sollte ich beim GD sein, würde ich einen hohen Bogend arum machen. Denn dort wird es mit Sicherheit am lautesten udn Chaotischsten sein

  • Toll, GW bringt doch immer wieder was neues. Ich bin ja gespannt was das kostet…besonders die Würfel sehen mir fast zu hochwertig aus 😉

  • Das is doch für die leute die nach einer durchzechten Nacht so dicht sind das sie:
    1.Ihre Figuren nicht finden würden.
    2.Sich selbst für Space Marines halten in ihren Rausch.

  • Oh Mann, ich denk ja noch in anderen dimensionen. Ich wollte sagen, dass Space Marines 2 bis 3 meter groß sind und nicht so wie da

  • Lol sieht witzig aus! Aber statt Pappaufstellern wären solche Marine Statuen wie sie in macnhen GW z.B. in Düsseldorf oder auch auffem GD stehen besser.

  • Wem sagste das? Mal kurz `ne Zeppelinwerft für eine Apo-Schlacht mieten?
    Und um `nen Baneblade zu bewegen, `nen Satz professioneller Kulissenschieber anheuern?

    Muss irgend wie nicht sein. Relativ sinnbefreit das Ganze. Und spätestens nach drei Wochen fliegen die Dinger ohnehin in den Pappcontainer, weil sie nur im Weg rumnerven.

  • Ob das schreien dazu gehörte… wer weiss 😀

    Ich frag mich aber eher wo der kleeene das Salamander Shirt her hat? ^^

  • Als ich DAS gesehen habe, war mir klar, dass diese Ecke im Gürzenich weiträumig umschritten wird. Meine Güte, was ein Mist. Sorry, aber meiner Meinung nach nur affig und infantil. Hauptsache es wird möglichst laut gegröhlt! Wäre der ganze Games Day so, würde ich mein Ticket wieder zurück geben. Ich freue mich auf den Golden Demon, neue Miniaturen, das Großdisplay und die Spieltische. Ein wenig spekuliere ich auch auf ein Autogramm von Dan Abnett.

  • Der Idee an sich mag man ja noch irgendwas abgewinnen können, aber das Video ist ja mal unendlich schlecht. Wenn man schon mit “lebensgroßen” Pappkameraden spielt, dann filmt man doch nicht drei Minuten lang rollende Würfel!

  • Vor allem, wenn die Würfel tatsächlich drei Minuten lang rollen.
    By the Way – wer ist Dan Abnett?
    Hat man was verpasst, wenn man den nicht kennt?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen