von Duke | 22.11.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Festung der Erlösung Gussrahmen

Kurz vor dem Verkaufsstart in der nächsten Woche, sind auch schon erste Bilder der Gussrahmen der Festung der Erlösung im Internet aufgetaucht.

Warhammer 40.000 - Festung der Erlösung Warhammer 40.000 - Festung der Erlösung Warhammer 40.000 - Festung der Erlösung Warhammer 40.000 - Festung der Erlösung

Preis der Festung wird bei 78 EUR liegen.

Quelle: John’s Toy Soldiers

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Inq28: Ausgabe 1 veröffentlicht

23.03.20198
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Review: Blackstone Fortress Ambull

22.03.20197
  • Warhammer 40.000

FW: Vorschau auf Doom of Molech

22.03.20195

Kommentare

  • hm, die paar icons kann man schnell wegschnippen oder ummodellieren, ich spiele bloodies und die freunen sich schon auf ihren turm!

  • Die sollten mal was fuer Eldar und Tau rausbrinen, ein
    einzelnes „Xenos-Burgen-Set“ duerfte dann doch kein
    so grosser Aufwand sein…

  • Das mit den Ultras ist ja auch nicht mehr auszuhalten, die sind einfach überall, spiele auch Bloodies und auch den Deathwing, aber alleine deswegen hole ich mir die Festung nicht.
    Freu mich schon auf den neuen Bloodie Dex.

  • Ich hab das Ding letzen Freitag zusammen gebaut. Das Teil ist wirklich der Hammer! Allerdings ist der Kunstoff verwendete Kunststoff ziemlich hart. D.h. man muss beim rausknipsen der Teile vorsichtig sein, damit nichts am Modell kaputt geht.
    Was mir gefallen hat, ist das man das Dark Angel Armeesymbol von den Platten unten abfeilen konnte und das auf der Rückseite der Raketensiloabdeckung noch ein Imperialer Adler ist und man einfach diesen verwenden kann.
    Noch einen Tipp hab ich heute – leider zu spät – auf der GW Website gefunden, da haben sie die unteren Symbolplatten einfach weggelassen, das sieht auch gar nicht schlecht aus…
    Btw. Ultras sind die einzig echten marines ;p und jetzt steinigt mich 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.