von Duke | 19.08.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Space Hulk: Box ausgepackt

Games Workshop stellt die Space Hulk Box vor und packt die 3,5kg Box aus.
Space Hulk - Ausgepackt Space Hulk - Ausgepackt Space Hulk - Ausgepackt

Die Miniaturen sind im 28mm Maßstab gehalten, genau wie die aktuellen Warhammer 40.000 Figuren. Dabei sind die Tyraniden in blauer Farbe und die Space Marines der Blood Angels passend in rot gehalten.

Link: Games Workshop

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

World of Tanks: Warhammer 40.000 Content

15.08.201711
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer 40.000

Forge World: Bilder vom Open Day

14.08.201721
  • Necromunda
  • Warhammer 40.000

Break! Necromunda kehrt zurück

13.08.201758

Kommentare

  • Na das sieht doch mal viel versprechend aus…
    28mm, dass ist beruhigend und die Gußrahmen sehen auch nett aus. Ich hätte nicht gedacht das die Fuguren in so vielen Teilen sind! Da kann man bestimmt einiges rausholen an Umbaumöglichkeiten…

  • Was ich Blöd finde ist nur das sie wieder alles nur limitiert anbieten… wer jetzt nicht die 78€ hat, ist arm dran, weil ers nicht bekommt. Am besten man kauft gleich 3 davon und verhökert dann 2 bei Ebay, dann hat man das erste wieder drin. So wirds enden. Wie immer wenn GW was wirklich gutes rausbringt, wo man auch mal andere begeistern könnte die bisher keine GW-Fans sind. -.-

  • schon bestellt 😀
    Und ich darf in Hamburg 2 beim bemalen der Ladenausgabe helfen *stolz sei* 😀

  • Hat da wer Hamburg 2 gesagt ?

    Da lasse ich meins hinnschicken…

    Vielleicht sieht man sich mal…

  • Und ich hab Rackhams Hybrid… trallalla… mitsamt Nemesis für 30€ – Neu. Juppiedu. #)
    SpaceHulk?
    *kopfeinzieht*

  • Wir haben im Club bislang 3 bestellt und freuen uns schon auf evtl. kommende MEga-Hulks 😀

    Die Limitation ist natürlich ein Mega-Verkaus-Dingen von GW – man kann aber damit rechnen, das in 1,5 Jahren der Space Hulk dann regulär vertrieben wird, oder ähnliches. GW wäre zumindest gut beraten, den Space Hulk, evtl. ein wenig Massetaublicher (Minis komplett zusammengebaut, z. B.) über einen Vertriebspartner (wie damals MB) auch in Spielwarenläden anzubieten. Das hat damals mit StarQuest, Heroquest und auch der Claymore Saga sehr gut funktioniert. Wieviele Hobbyisten haben bitte durch diese Spiele angefangen? Ich denke schon, genug.

    Und ich habe so das Gefühl, das derzeit ein (sehr) kleiner TT-Boom durch D-Land geht – ich denke, das sollte man dann auch nutzen.

  • @Helle: Die Bases sind doch modelliert und zwar je Figur ein anderes Sockel-chen!

  • Ich gehe eh davon aus, dass die Termis von Ihrer Pose auf ein 40mm Rundbase passen?! Hab’ mir auf jeden Fall gleich mal zwei Boxen gesichert! ; ) 5.9. mein Tag des Spetembers!!!

  • mrcndr :als würde gw das bei erfolg limitiert lassen

    Die haben doch schon ganz andere Unsinnigkeiten gemacht. Z.B. Black Publishing aufgelöst, gerade als die mit Dark Heresy ihr erfolgreichstes Produkt herausgebracht hatten. Bei zweifelhaften Entscheidungen kann GW mich eigentlich nicht mehr überraschen.
    Naja, meine Ausgabe von Space Hulk habe ich vorbestellt und ich freue mich darauf. Das ist das Wichtigste.

  • mh, na gut. das stimmt 😀
    vielleicht sollte ich marketing studieren und mich bei gw bewerben 😀

  • Ja sieht schon sehr ordentlich aus.
    Und damit ist mir eigentlich auch klar, warum das nicht in den regulären Einzelhandel kommt. Weiß nämlich nicht, ob es so viele Brettspieler gibt, die erstmal stundenlang ihre Figuren zusammenbauen wollen.
    Aber die Figuren sehen zugegebener maßen sehr gut aus.

  • Selbst nachdem ich die Bilder hier nun sehe werde ich mir die Box nicht kaufen. Es sieht ja wirklich ganz nett aus, aber der Preis ist noch immer ein Killkriterium für mich.

  • also von unseren Exemplaren sind nur noch 4 zu haben. gerade seit dem die bilder der gusrahmen bei gw erschienen sind bin ich absolut überzeugt davon dass die minis eine hohe qualität haben!

  • hab mir doch eine bestellt. ich denke wenn die mir nicht gefällt werd ich die immer wieder los.

  • Captain Stephanicus :@Helle: Die Bases sind doch modelliert und zwar je Figur ein anderes Sockel-chen!

    Die haben keine Bases, die haben Stände.

    Ich meinte 40K Rundbases, ähnlich gemacht, wie die in der Schädelpassbox. Eben Bases, die die OPtik der Gänge aufgreifen.

  • Na ja ich hab mir be meinen GW Zulieferer direkt 5 Stück bestellt, da bekomm ich schon etwas Rabatt und nur eins davon ist für einen Kumpel, also gehören mir vier Box :). Ich freu mich drauf, außerdem bestelle ich mir daraufhin noch weitere, sollten sie nach dem Release überhaupt noch zu kaufen sein. So weit ich nun gehört habe ist über 50% der 5000 Limitierten, in Deutschland schon vorbestellt und bezahlt. Zur not weich ich auch in andere Länder aus, aber ich brauch den Wahnsinn einfach…

    Ich fühl mich zur Zeit wieder, als würde ich das erste mal Space Hulk oder Star Quest auspacken.

  • @Gredante

    Ich hoffe einfach mal das der “LIMITIERT”-Quatsch einfach nur Verarsche ist weil GW Angst hat auf den Dingern sitzen zu bleiben und es genug davon gibt, und die ganzen Leute die jetzt bunkern, dann schön auf ihren Lastwagenladungen voll “SPACE HULK” sitzen bleiben.

    Nichts gegen dich persönlich, aber ich finde das zum kotzen.

    Ich habe jetzt eine Englische und eine Deutsche vorbestellt… und habe tatsächlich vor die aufzumachen und damit zu spielen, krass oder? 😉

  • ich denke wenn alles gut für gw läuft werden die das produkt leicht ändern und schon ist es nicht mehr “das selbe Produkt” und schmeißen massen hulks auf dem markt. und alles ohne ihre limitierung gebrochen zu haben. aber es gibt immer noch das wort WENN XD

  • Gehen wir mal alle davon aus, dass sie sich sowas wie bei den “planetare-Invasion-Kratern” nicht erlauben. Wobei das ja auch eine andere Gussart war.

    Dann wird das auf jeden Fall wieder ein sehr schönes Produkt von GW!

    Und der Preis ist doch nicht übertrieben. An alle die das denken, schaut euch mal an was 5 Terminatoren einzeln in der Box kosten und rechnet dann mal nach.

  • /-/avok :
    Und der Preis ist doch nicht übertrieben. An alle die das denken, schaut euch mal an was 5 Terminatoren einzeln in der Box kosten und rechnet dann mal nach.

    Das Gegenrechnen in dieser Art überzeugt natürlich nur, wenn man den Preis für die Terminatoren in irgendeiner Form für gerechtfertigt hält…

    Natürlich ist Space Hulk für ein Brettspiel teuer, aber ich denke, dass es das Geld auch wert ist.

  • der preis ist schon ok, als ich damals heroquest und star quest gekauft hatte habe ich auch 80 dm dafür bezahlt und die spiele ich heute auch noch

  • 80 Euro sind aber ungefähr das Doppelte von 80 DM, das weisst du schon?

    Ich finds nicht schlecht, kommt für mich aber nicht in Frage, weil Brettspiele mögen ich und meine Kumpels nicht so. Und bloss weils von GW ist und über 10 Termis drin sind, kauf ich das Ding nicht.

    Selbst wenn allein die Termis den Preis rechtfertigen im Vergleich zu 2 Boxen der normalen Modelle, ich brauch weder die Bodenpläne, die Chips und die Tyranidenmodelle auch nicht. Bevor ich dann einen Haufen Zeug rumliegen habe, den ich nicht brauche, kauf ich mir doch lieber 2 Boxen Termis davon. Da hab ich dann genau das, was ich brauchen kann und keinen “Abfall”.

  • Das mag sein. Aber wenn ich wie schon geschrieben nur die Terminatoren gebrauchen kann, dann kann ich mir die Mühe sparen und nur Termi-Boxen kaufen.

  • Außerdem müsste ich die Termis von SH für meinen Gebrauch zu sehr bearbeiten (ich kann keine BA-Symbolik gebrauchen), worauf ich ehrlich gesagt keine Lust habe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen