von BK-Thorsten | 20.11.2009 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Privateer Press kündigt Transportkoffer an

In Zusammenarbeit mit der Firma Battle Foam soll es im Januar 2010 zum Release von Warmachine Mk II offizielle Transportkoffer für Warmachine und Hordes geben.

Diese werden aus Hartplastik sein und fassen je 161 Figuren. Zusätzlich sind die Koffer mit Taschen für Spielmaterialien ausgestattet sowie mit einem speziellen internen Clip für Kartenhüllen (damit sind wohl die 3×3 Albenseiten gemeint). Weiterhin plant Battle Foam fraktionsspezifische Einlagen für von der Pose her speziellere Modelle. Diese Einlagen sollen aber erst später erscheinen.

Privateer Press is pleased to announce it has licensed the rights to create official miniatures carrying cases for its award winning WARMACHINE and HORDES miniatures games to Battle Foam.

The Battle Foam WARMACHINE and HORDES miniature carrying cases are scheduled to release in January 2010 to coincide with the release of WARMACHINE Prime Mk II. Each case holds 161models and is reinforced with hard plastic to form a protective shell around the figures. In addition are several pockets to hold gaming accessories as well as an interior binder clip to hold card sheets.

Battle Foam also plans to release special faction-specific foam tray sets that will include custom-cut trays to carry the more irregular models. These sets will be available in the months following the main product’s release.

Link: Privateer Press

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – MiniCrate

25.02.2020
  • Science-Fiction
  • Warmachine / Hordes

Warcaster: Neo-Mechanika

20.02.202025
  • Pulp
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Neuheiten

01.02.20208

Kommentare

  • Das mag ja in den Staaten wo es nur Battlefoam als direkte Alternative zu GW gibt Sinn machen. Aber in Europa hat sich Feldherr doch gewaltig breit gemacht da wird es PP schwer haben.

    Besonders wenn ich das da Lese das Battlefoam ja auch der Hersteller der PP Transportbox sein wird.

  • Na ja wenn die Einlagen was taugen, gerade für so Modelle wie Angelius, die auch im Feldherrsystem nicht immer unbedingt einen Tranport heil überstehen wäre das doch eine gute Sache oder nicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.