von Dennis | 29.06.2009 | eingestellt unter: Herr der Ringe, Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: White Dwarf #163 JULI 2009

Der Juli White Dwarf scheint sich bei vielen Abonnenten verzögert zu haben und Bahnhofskioskkunden waren – erneut – früher dran.

White Dwarf - Juli 2009 #163

120 Seiten verteilt auf:
Warhammer 40.000
– “Krieg an allen Fronten” – Vorstellung der Planetaren Invasionen.
– “Alte Kriegsgeschichten” – Erster Teil einer Kampagne mit der Imperialen Armee.
– “Brennender Himmel” – Planetare Invasione Spielbericht
– Modellbau Workshop “Planetare Invasionen”
– Modellbau Workshop “Space Marines”
– Ankündigung “Speer des Sicarius

Warhammer Fantasy
– Warhammer Tactica “Die Soldaten Sigmars”
– Bemalwettebwerb “Imperiale Zauberer”

Herr der Ringe
– “Die Armee der Galadhrim” Armeeliste

Sonstiges
– Ankündigung Games Day & Golden Demon 2009 (16. August 2009)
– Ankündigung Throne of Skulls Turnier (18. – 19. Juli 2009)
– “Standartenträger” über den sozialen Aspekt des Hobbies.
– Citadel Hobby Materialien “Citadel Pinsel“.

In diesem White Dwarf liegt der Schwerpunkt auf der neuen Erweiterung für Warhammer 40.000 “Planetare Invasionen“. Dabei ist man so umfangreich, dass man außer den Strategischen Optionen so gut wie alle Regeln offen legt.
Ein wirklich guter Artikel ist Games Workshop mit der Vorstellung des neuen Pinselset gelungen. Sicher, es ist wieder “Werbung”, aber die Tipps zur Pinselpflege sind sehr hilfreich und fördern die Langlebigkeit des Werkzeugs. Ebenfalls positiv fällt die Warhammer Tactica zum Imperium auf, man geht auf die Abteilungen ein, zeigt eine (sinnvolle!) Beispielarmeeliste und gibt Tipps für schätzen. Bonuspunkt dafür, dass man auf übertriebene Lobpreisungen der neuen Produkte verzichtet hat.

Was im White Dwarf wirklich negativ auffällt, ist der Mail Order Bereich. Der Zielmarker wird beworben, der gerade aus den Einzelhändlersortiment genommen wurde. Der Speer des Sicarius wird beworben, ein 890 EUR Bundle mit 0 EUR-Ersparnis ist ebenfalls nicht gerade ein Vorzeigeobjekt. Aber was man mit den Geländemegasets gemacht hat, grenzt schon fast an unlautere Werbung. Dazu muss man wissen, diese Megasets sind nur Kombinationen verschiedener verfügbarer Sets (erneut mit 0-Euro Ersparnis). Das man allerdings nicht schreibt “Es handelt sich um Produkt A, B und C” wodurch dem Kunden transparent klar würde, was angeboten wird, schreibt man alle Einzelteile auf (Im Lieferumfang der Bastion sind z.B. eine Laserkanone sowie ein Vox-Relais enthalten, die hier zusätzlich aufgeführt werden) wodurch der Eindruck eines umfangreicheren Angebots entsteht. Für 270 bzw. 410,25 EUR sollte man – wenn man schon keine Ersparnis erhält – wenigstens Klarheit erhalten.

Link: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Death Guard, Age of Sigmar und den Hobbit

23.09.201720
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe

Forge World: Blood Bowl und Hobbit

13.08.20171
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forge World: Kharon Acquisitor und Zwerge

22.07.20174

Kommentare

  • Das mit dem Verzögern für die Abonennten hat übrigens ein Grund GW will den Abobezug zeitlich an den Verkauf in den GW Ladenlokalen anpassen.

    Ebenfalls sind Bahnhofzeitschriftenhändler und die freien Verkäufer angehalten sich ebenfalls an den Veröffentlichungstermin zu halten.

    Machen sie nur nicht.

    Der Sinn hinter dieser massnahme soll woll ein verbessern der Verkaufszahlen sein.

  • Da stimme ich dir zu,
    aber derzeit ist das wohl der Plan mal sehen was sich ändert wenn sie im August Spacehulk angekündigt haben.

  • Vielleicht sollte ich dann mal bei GW nachfragen, ob die mir mein Geld für das Abonnement zurückzahlen wollen, denn offenbar haben sie dies ja unter Vorspiegelung falscher Tatsachen verkauft.

  • Skippy :
    Vielleicht sollte ich dann mal bei GW nachfragen, ob die mir mein Geld für das Abonnement zurückzahlen wollen, denn offenbar haben sie dies ja unter Vorspiegelung falscher Tatsachen verkauft.

    Das musst du denn aber erstmal beweißen und die meisten werden sich die Mühe nich machen.
    Du kannst aber damit aggumentieren das Teile der zum Kauf animierenden Werbe aussage falsch sind un evtl. erwirken das sie dich frühzeitig aus dem Abo entlassen.

  • Ich werde mir die Mühe auch nicht machen. Es ärgert mich zwar, wenn ich den White Dwarf, den ich als Abonnent eigentlich früher haben sollte, schon im Laden sehe, während ich ihn noch nicht erhalten habe, aber die Seligkeit hängt davon nicht wirklich ab.
    Prinzipiell gesprochen allerdings eine absolute Unverschämtheit, die mich in meinem Entschluss bestärkt, mein Abo nicht zu erneuern, wenn es ausgelaufen ist.

  • nope,das muss aktiv verlängert werden.Ich habe mich aufgrund des Preises und der Tatsache dass ich ihn nich mehr früher bekomme dagegen entschieden

  • mir gefiel außerdem die White Dwarf-Miniatur, die beim Abo in der Box mit drin ist. Außerdem ist der Preis bei inzwischen 7€ im Laden sicher auch ein deutliches Argument, wenn man sich sowieso jedes mal wieder dxie Zeitung kaufen würde (so geht’s mir zumindest).
    Das aber schon Bilder und inhalt im Internet stehen und mich die Zeitung beim vorbeigehen anlächelt, weährend ich noch warte, finde ich auch nicht schön.

  • Hm…
    hatte auf Dampfpanzerumbauten gehofft und vielleicht sogar ein paar zusätzliche Regeln (auch wenn es die ja eigentlich nicht mehr im WD gibt, was sehr schade ist).

  • Ist im deutschen WD auch der Fluff-Text ueber die Tyranideninvasion auf Cadia drin?
    Der hat mich ein bisschen verwirrt, immerhin haette GW statt Cadia auch jeden anderen Planeten waehlen koennen…
    Eventuell ein Hinweis auf den neuen Codex? Hydra taucht ja auch im Fluff des GRW auf.

  • R3@17y.5y5 :verlängert sich das nicht Automatisch und wartet auf Kündigung?

    Hierfür muss ich GW mal loben. So muss man nicht – wenn man raus will – auf irgendwelche Fristen achten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen