von Dennis | 27.11.2009 | eingestellt unter: Herr der Ringe, Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Weihnachtsfeier in den Ladenlokalen

Morgen ist es soweit, die Games Workshop Weihnachtsfeier in den Ladenlokalen.
Games Workshop Weihnachtsparty

Nur noch ein paar mal schlafen, dann ist es soweit!

Am Samstag den 28. November feiern wir mit allen unseren Kunden eine gigantische Weihnachtsfeier in allen unseren Hobbyzentren. Sicherlich gibt es im November und Dezember einige Weihnachtsfeiern. Vielleicht die Feier des Sportvereins, der Sängerknaben, der Krabbelgruppe…..
Doch eine Weihnachtsfeier solltest du auf keinen Fall verpassen und zwar die in deinem Hobbyzentrum! Denn an diesem Tag geht bei uns der Squig ab!

Was dich erwartet:

– Bitzbox wühlen: Plündere die Laden-Bitzbox und freue dich über die besten Schnapper
– Verlosung: Nimm teil und mit etwas Glück trägst du reiche Beute mit nach Hause
– Versteigerung: Ersteigere dir deine Tüten voll
– Spannende Spiele: Greif dir eine Hand voll Würfel und mach mit

Das sind nur einige Aktionen die dich erwarten werden. Sei dir sicher, dass unsere Mitarbeiter noch vieles mehr für dich vorbereitet haben.
Also schnapp dir deine Freunde und komm direkt morgens zur Weihnachtsfeier in deinem Hobbyzentrum.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Necromunda

FW: Necromunda, Blood Bowl und Mittelerde

09.12.20184
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

GW: Titanicus, Mittelerde und Hobbytools

24.11.201816
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

FW: Geländeplatte für Titanicus und Gundabad Ogres

24.11.20182

Kommentare

  • @Lucinator
    das kommt auf die größe der bitzbox an, die dein hobbyzentrum gerade hat. wenn da nur kram drin ist den du eh nicht benötist ist das eher verschwendete zeit …, aber gucken was drin ist(in der bitzbox)werde ich hier in h-town auch

  • Ich finde das eigentlich auch immer lustig und da ich eh Morgen in Düsseldorf bin, werde ich wohl erst in den GW fahren, bevor ich meine Eltern besuche. 😉

  • Soweit ich das gesehen habe, rentiert sichs in Nürnberg schon wegen den versteigerten Sachen, ham da z.B. noch paar alte Speerspitzen, soweit Codex bzw Armeebuch noch nicht zuhause rumliegen rentieren die sich sicher auch. Die Bitzbox dürfte auch einigermaßen groß sein.

  • Nordgrot :
    Also, in Hamburg hats sich bis jetzt immer gelohnt, außerdem sind die ganzen Anderen Events meistens auch witzig

    ??? sicher das da is immer nur Murks drin entweder man trampelt die Kids gleich morgens nieder oder man wartet bis irgendwas aus ner Packung genommen und für die Bitsbox zerstückelt wird und reißt sich dann vor der Belegschaft die Teile untern Nagel (haha guter Versuch) is jedes ja der gleiche Schmuh.

  • Es lohnt sich für die meisten nicht wirklich, die Bitz sind von Restposten und die Lotterie ist erst interessant, wenn man eh mehr als 70 Euro zahlen möchte. Denn dann kann man an einer der Streitmachtsboxen gelangen, die zu verlosen sind. PS Was soll ich als Space Marine spieler mit einer Warhammer Fantasybox? Verkaufen lohnt da noch kaum…

  • Also ich komm gerade aus dem GW-Laden in Nürnberg und war echt enttäuscht. Ich fahr nicht 1 h mit dem Auto in den nächsten GW-Laden nur um dort am Boden in Bitz zu wühlen. Ein Spieltisch hätte man schon opfern können.

  • War scheiße

    Bei der „Versteigerung“ wurden alte Spielplatten und sowas versteigert

    In der Bitzbocks war nur Müll

    Naja … hab ich shco besser gesehn

  • Event in Karlsruhe war mit gemischen Gefühlen zu betrachten.

    Spielen war fast unmöglich, da Minderjährige sich bereit rklärten, zeitgleich an den Events teilzunehmen UND zu spielen, wobei letzteres kaum zu stande kam und dadurch der Tisch unnütz belegt wurde. Auch am 3. Tisch waren meist irgendwelche halbherzigen Spielversuche am Gange, sodass mein Kumpel und ich etwa 1,5 bis 2 Stunden bis zum Spiel warten durften.
    Der große Spieltisch war auch belegt, nur spielte dort niemand, es sah eher aus nach „Guck mal meine Fantasy-Armee an“, wobei eine unbemalte Skaven-Armee definitiv nicht zum angeben ist (meine Meinung).
    Bitzwühlen war durchwachsen. Es gab mehrere Tyraniden-Gussrahmen, zum Großteil auch ein riesiger Bestand den Rahmen aus der alten Startbox. Die Bitz an sich waren auch nicht mehr als ein Rest aus dem, was von übereifrigen Kunden liegengelassen wurde. Hinzu kamen viele alten Echsenmenschen-Boxen (z.B. alte Tempelwächter) und ein paar 40k Reiter der Imps. Weiterhin gab es ein Gewühl an alten Blister, darunter viele alte Vampir-KOmmandoeinheiten. Nebenan gab es noch ein paar alte Boxen (Eldar Jetbike-Phalanx, Megastreitmacht der CSM, Fantasy-Chaoskrieger Speerspitzen, alte Streitmacht der Echsenmenschen, etc.) und die 25-Jahre Warhammer Regelbuch-box. Die Events waren durchwachsen (ich nahm an keinem Teil).
    Mein persönliches Highlight waren ein paar alte Phoenixgardisten (6 Stück) für insgesamt 9 Euro.
    Eine Versteigerung fand nicht statt, was ich persönlich sehr schade fand. Der GW-Verkäufer meinte nur, dass er es zweimal versucht habe un beidesmal angepöbelt, warum er so einen alten Müll verkaufe.

    Ich glaube, nächtes Jahr rufe ich vorher in STUTTGART an, vielleicht findet dort ja mehr statt.

    MfG
    BlauesLicht

  • Sorry für Schreibfehler, die Tastatur des Notebooks ist fürn Allerwertesten, verschluckt gere Buchstaben und ganze Wörter

  • Also ich hatte es geschafft, vor meinem Familienbesuch in Düsseldorf einen Zwischenstopp im GW einzulegen und da war echt einige zu kriegen. Klar, war auch Müll bei, aber ich konnte mir sehr viele gute Zinnfiguren und Bitz sichern, die es entweder heute nicht mehr gibt (einen Inquisitor von 1989) oder deutlich teurer gewesen wären (die verlorene Legion… gab auch noch einiges sonst von den alten Söldnern.

    Fand das alles sehr gut.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.