von Dennis | 13.09.2009 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: US-Werbespot

Zur Ladeneröffnung eines Ladenlokals in Ilinois, hat Games Workshop Nordamerika einen Werbespot geschaltet.

httpv://www.youtube.com/watch?v=NGjOmNA_-Rc

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Generals Handbook 2017 und Xenos Gelände

19.08.20177
  • Warhammer / Age of Sigmar

Forge World: Rogue Idol

19.08.20172
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Season of War Firestorm

18.08.201723

Kommentare

  • ob ein webespot bei sowas sinnvoll ist, ich meine Tabletop und pen&paper sind beides sehr nischige Hobbys, was bedeuted, dass es sicher nicht die breite Masse ansprechen wird und wer Modellbau interessen hat kennt früher oder später auch GW. Naja wir werden sehn

  • ich hoffe nicht, dass es sich bei dem Modell mal wieder um ein Limitiertes Modell handelt, sondern mehr um ein Plastik Modell, dass GW eh zum bemalen etc. frei gibt. Denn sonst bekomm ich einen leichten Anfall. Hat mir gereicht, das man Centurius von LotD nur in England bekam.

  • In dem es heißt, dass es zur Eröffnung eine Mini gibt7
    Ein Glück läuft der nicht bei uns. Man wird ja jetz schon schief angeschaut, wenn man sagt man spielt Tabletop und der Gegenüber hat keinen Plan worums da geht.

  • Bis auf das WAAAGH!-Gebrüll doch ganz solide. Zumal der Spot vermutlich mit kleinem Budget für lokale Sender produziert wurde – da hätte man um Längen peinlicher werden können.

  • Ja hätten sie mal machen sollen, das kennen wenigstens viele, wäre ein Aha-Effekt gewesen.
    Der WAAAGH Schrei hätte nicht sein müssen, ansonsten ganz in Ordnung.

  • Das fand ich jetzt eigentlich überhaupt nicht peinlich. Finde den Spot für einen kleinen TV Spot, der ja wie schon gesagt nur auf ein paar lokalen Sendern gezeigt wurde, vernünftig.

  • “Real gamers play face to face” – den schösten Satz, den ich je von GW gehört hab…. Haben die nicht auch ein Online-Rollenspiel? ;O)

  • Eben drum, ich finde den Spot auch voll in Ordnung. Amiland ist bei weitem nicht so dicht besiedelt und bei lokalen Fernsehsendern weckt er vielleicht sogar das Interesse von gelangweilten Waldbewohnern 😛

  • Aso der sagt du kriegst ne Miniaur und ein Malstunde, also wirds wie bei uns ein SM oder ZWerg oder ähnliches aus den Grundboxen und ein Testmalen sein.
    Find den Spot aber gut.

  • was soll das denn bitte sein? naja is für die amis, ich wüßte eh nicht warum gw tv-werbung schalten sollte.
    Geil wäre n stopmotionfilm von nem kampf gewesen. der waaaghschrei war ja mal geil – lol!

  • Ich glaube kaum dass die die Miniaturen hergeben 🙂 Da steht doch dabei: ” models may vary”… Wahrscheinlich also wirklich ne Starterbox-mini

  • Hergott schaut ich doch mal an was bei uns so in der Werbung läuft, dafür ist das hier ja schon fast richtig gut (ich meine hier sieht man wenigstens worum es geht, wärend ich mich immernoch frage was Magarine bitteschön mit Sex zu tun hat)…

  • Also ich fand das “This is OUR idea of a tyo soldier!” sogar echt witzig, muss ich sagen. ; )
    Passt schon, aber da sie im Grunde nur ein neues Hobbyzentrum anpreisen, war das schon ganz okay. ; )

  • Zukar :“Real gamers play face to face” – den schösten Satz, den ich je von GW gehört hab…. Haben die nicht auch ein Online-Rollenspiel? ;O)

    Also, eigentlich haben sie nur die Lizenz dafür vergeben. Finde den Satz sehr gut. 🙂
    Hier hatten sie ja nur Werbung im Kino bei den HdR-Filmen.
    Der Spot war ja vollkommen in Ordnung und ich denke, dass ein unwissender den Waaagh!-Schrei eh nicht als sowas interpretiert sondern einfach als komisches designtes Gebrüll, um den Unterschied zu verdeutlichen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen