von Dennis | 06.06.2009 | eingestellt unter: Allgemeines, Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Neues Citadel Pinselsortiment

Games Workshop ergänzt / ersetzt das bestehende Pinselsortiment durch neue Pinsel. Die Pinselgrößen werden außerdem durch einen Farbcode leichter und schneller erkennbar sein.

Citadel Grundierpinsel Citadel Tupfpinsel Citadel Tuschepinsel Citadel Malpinsel

Citadel Detailpinsel Citadel Feiner Detailpinsel Citadel Großer Pinsel
Citadel Trockenbürstpinsel Citadel Mittlerer Trockenbürstpinsel Citadel Grosser Trockenbürstpinsel

Eine der Neuerungen ist nun die neue Zusammensetzung der Pinselspitzen. So wird in den neuen Malpinsel nun mit feinem Kolinskyhaar gearbeitet. Die Trockenbürstpinsel, welche etwas länger halten müssen, da sie härter beansprucht werden, wird eine Mischung aus Nylonfasern und Ochsenhaar verwendet.
Der neue Tupfpinsel verwendet kurzgeschnittene Nylonfasern und soll für Abnutzungen gedacht sein.

  • Citadel Feiner Detailpinsel 3,55 €
  • Citadel Detailpinsel 3,90 €
  • Citadel Standartpinsel 4,20 €
  • Citadel Grundierpinsel 4,55 €
  • Citadel Großer Pinsel 4,85 €
  • Citadel Tuschepinsel 5,20 €
  • Citadel Kleiner Trockenbürstpinsel 3,55 €
  • Citadel Mittlerer Trockenbürstpinsel 3,90 €
  • Citadel Großer Trockenbürstpinsel 6,50 €
  • Citadel Tupfpinsel 3,55 €

Auch wenn man über manche Preise streiten kann, aber mit Ausnahme der Sprühpistole verfügt das Citadel Sortiment über hochwertige Werkzeuge, mit denen man langfristig arbeiten kann.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

ASoIaF: Lannister Produktionsminis

23.10.20175
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Hush Büste (1/6 Maßstab)

22.10.201714
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Joan of Arc: Großes Update

22.10.201726

Kommentare

  • wird es wieder ein Set mit drei pinseln (deteil-, standard- und trockenbürstpinsel) geben oder wird das wegfallen?

    Wäre ein gutes Thema für ein Review, wenn ihr mich fragt. Wüsste schon gerne ob die halten, was GW da verspricht.

  • Erfahrungsgemäß (GW in Kombination mit den Kolinsky Material) dürfte das schon taugen. Der Preis ist eben etwas höher (Kolinsky Pinsel kosten auch alle über 3 EUR das Stück) als bei Mitbewerbern, das liegt aber daran dass GW die nicht selbst produziert sondern einkauft.

    Das hier sollen die besten Pinsel sein, die man kaufen kann. Sind allerdings auch einen ticken teurer:
    http://www.winsornewton.com/products.aspx?PageID=325

  • Deshalb hat GW vermutlich auch das Megafarbset aus dem Programm genommen. Wenn jetzt auch noch die GW-Farben in den neuen Farbtöpfchen erscheinen, dann ergibt das einen Sinn.

  • Interessant.
    Die aktuellen Citadel-Pinsel sind ja mit Ausnahme der Trockenbürstpinsel ziemlicher Müll. Und wer denkt, die Pinsel wären ganz ok, sollte sich mal bei Battlefield Berlin oder fantasyladen.de die davinci Kolinsky-Pinsel für ca. das gleiche Geld bis etwas günstiger holen. Ein himmelweiter Unterschied. Von Winsor & Newton will ich gar nicht erst anfangen, aber die kosten auch dementsprechend.

  • Und es gibt etliche Golden Demon Maler die mit diesen “Schrott Pinseln” malen, so schlecht können sie ja wohl kaum sein *rolleyes*

    Wie viele Golden Demons hast du noch gleich mit deinen weit überlegenen Pinseln gewonnen?

  • komt ja nicht nur auf die pinsel an. und wer weis wie viele pinsel die GD-Gewinner unterwags schon abgeschossen haben

  • Wie lagert ihr eure Pinsel? Also ich finde das Farbsyzstem recht interessant. Das haetten sie allerdings unter dem Metallstueck als Farbring machen sollen, denn normalerweise lagert man sie ja mit den Haaren nach oben und dann sieht man die Farbe ja ganricht mehr…

  • Ich habe eine Tasse und da lagern die mit der Spitze nach oben drin. Daher wird es mit dem Farbcode schon schwierig 😉

    Allerdings lege ich mir die Pinsel beim Malen auch neben die Arbeitsfläche, da kann man dann auch problemlos die Farbcodes erkennen.

    Angeblich soll aber eine waagerechte Lagerung am schonensten sein, da so z.B. Restflüssigkeit nicht in die Zwille läuft.

  • Hier wäre eine Review sicherlich auch sehr gut, mich würde besorders interessieren, ob ein Tupfpinsel oder Tuschepinsel wirklich einen nennenswerten Mehrwert bieten. Ich mochte die bisherigen GW-Pinsel, die neuen werde ich also auch mal ausprobieren.

  • Ich kann euch beruhigen, die Spezialpinsel sind bereits vorbestellt und werden auch getestet. Obgleich ich hier eher auf die Spezialisten in den Malforen verweisen möchte, die haben dort eine größere Erfahrung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen