von Dennis | 09.06.2009 | eingestellt unter: Allgemeines, Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Neue Citadelpinsel im Set

Games Workshop bietet die neuen Citadelpinsel die wir hier, Games Workshop: Neues Citadel Pinselsortiment, bereits vorgestellt haben, in einem Mail-Order Only Set an.

Games Workshop - Citadel Pinselset


Der Preis für das Set liegt bei 43,75 EUR, was genau der Summe der Einzelkosten entspricht. Diese Bundles ohne Ersparnis haben leider Tradition, wie z.b. die Geländemegasets oder Herr der Ringe Bundles mit Preisen jenseit der 200 EUR, bei denen der Kunde ebenfalls keinen Preisvorteil erhält.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter läuft

22.11.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Folklore: The Affliction (2nd Printing) Kickstarter

22.11.2017
  • Fantasy
  • Kickstarter

Greebo Games: Fang ‘n Hood Kickstarter endet

22.11.2017

Kommentare

  • Ich liebe Sets ohne Ersparnis. Da ist wenigstens von vorneherein klar, dass ich sie nicht brauche…

    So ein Schwachsinn…

  • Auf Warseer ist die Rede davon, dass das Pinsel-Set eine Box zur Aufbewahrung beinhalten soll, aber da GW selbst das nicht vermerkt, mag das auch falsch sein.
    Ich bleibe ohnehin bei meinen Pinseln aus dem idee Creativmarkt, die kosten die Hälfte und sind qualitativ eher besser als schlechter.

  • Ich finde die Citadel Pinesel für ihre Qualität eh überteuert. Benutze nur die Drybrush pinsel und ansonsten greif ich auf die DaVinci zurück, die sind zwar auch teuer, aber wesentlich haltbarer und auch beim malen merkt man einfach die höhere Qualität.

  • Naja, zumindest letzteres kann ich so nicht bestärigen. Ich male inzwischen sehr gerne mit den GW-Pinseln, meine DaVincis nutze ich nur noch selten.

    Detail und Fine Detail sind definitiv ihr geld wert und halten bei mir auch schon sehr lange. Bin mal das Review gespannt, wobei man so etwas ohnehin am besten den profis im Bemalforum überlässt.

  • Darkover :
    Bin mal das Review gespannt, wobei man so etwas ohnehin am besten den profis im Bemalforum überlässt.

    Nun da die aber meistens Gewohnheitstiere sind werden, die die GW Pinsel wohl eher aussenvor lassen.

    Ich habe mich mittlerweile auch auf meine Pinsel eingeschoßen und werde deshalb die GW Pinsel auch an mir vorbei gehen lassen.

  • Ich Hatte Da Vinci Pinsel die eigentlich ganz gut gehalten haben aber die Haare sind eher nach aussen gegangen [bei allen] und die gw pinsel die ich noch hatte sind mit der zeit auch ausgefranst aber eher nur einzelne haare

    Und da ich nun langsam neue Pinsel brauche werde ich mir die wohl kaufen

  • Hmm. Ich brauche pro Jahr anständige 2 Pinsel. Einen Detailpinsel und eine Art “Standardpinsel”.

    Zum trockenbürsten nehme ich die billigsten Pinsel die verfügbar sind, das überleben ist da sowieso eher befristet.

    Die jährlichen Kosten liegen – die Quittung liegt hier noch – bei 4,27.
    Dafür gabs ein Detailpinsel, ein Standardpinsel und ein Pinselset mit 4 Spitzen und 4 breiten Pinseln.
    Letzteres kostete 0,99€ und wird von mir für Panzer, Grundierung, Gelände und Leim benutzt werden.

    mfg
    Tobias

  • Da wie oben beschrieben der Einzelkauf keinerlei Nachteile birgt hier meine Frage an die erfahreneren Maler:
    Welche von den Pinseln sind den als Einsteiger interessant und welche sollte man mit zunehemender Erfahrung dann mit der Zeit dazukaufen? Da ich seit langer Zeit mal wieder mit Figuren-Bemalungen anfangen will, wäre hier konkrete Hilfe sehr hilfreich.
    Ciao
    The Count

  • OK, ich nehm alles zurück, DaVinci und GW Pinsel nehmen sich nicht mehr viel, da GW seine Pinsel scheinbar verbessert hat. Die alten blauen Pinsel von GW waren aus Rotmarderhaar, während die neuen nun ebenfalls aus Kolinsky-Haar sind, welches das beste für Acrylfarben ist, ausser vllt Dachshaar, aber das hab ich noch nie getestet. Von daher ist meine erste aussage falsch, bzw beruhte auf alten Erfahrungen.

    gute Pinsel zum starten ist wohl ein 1er Pinsel (Standard Brush) und ansonsten für Details 0 (Detail brush) oder feine Details 00 (fine Detail Brush)

  • @The Count:

    wirklich gute Pinsel sind Winsor & Newton Series 7 Miniature und zwar der 1 und der 00 die reichen auf jeden fall und zum brushen und tupfen mach es wie Tobias die billigsten die da sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen