von Dennis | 25.07.2009 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Fahrplan für 2009 – 2010

Da wir uns nun in der 2. Hälfte des Jahres befinden, greift der 4-6 monatige Vorlauf mittlerweile leicht ins Jahr 2010. Das ermöglicht einen kleinen Blick auf die nächsten Produkte und Veröffentlichungen aus dem Hause Games Workshop.

Games Workshop Logo

Im August erwarten uns die bereits angekündigten Produkte für die Imperiale Armee, mit weiterem Nachschub im September. Ein neues Modell für die Orks & Goblins, in Form des Whaaaghbosses Azhag der Vernichter steht ebenfalls an.
Für Herbst 2009 ist das meiste soweit bekannt, Space Wolves und Skaven wurden sogar bereits im White Dwarf bestätigt. Von den Söhnen des Russ gab es auch schon Bilder, bei den Skaven bisher nur ein paar kleinere Andeutungen und Spekulationen über das neue Armeebuch.

Was die große Überraschung zum Games Day bzw. für September ist, liegt weiterhin etwas ungewiss. Es gibt verschiedene Kandidaten, allerdings hat sich Games Workshop hier sehr streng an ihre neue Informationspolitik gehalten und zu weiten Teilen ihre eigenen Mitarbeiter ebenfalls im Dunkeln gelassen.

Eine Mögliche weitere Ork Welle für 40.000 wäre für Nov 09 bzw. Jan 09 auch möglich. Man spricht immer wieder von den Bausätzen wie Ketta / Brenna und evtl. sogar Gargbots aus Plastik.
Dezember können wir dazu ausschließen, da der Weihnachtsmonat traditionell ohne Armeerelease ist und eher etwas allgemeineres wie z.B. Gelände oder anderes Hobbyzubehör erscheint. So könnten für Weihnachten 09 weitere Module für die Spielplatte oder neue Geländebausätze erscheinen, passend zur Planetaren Invasion.

Anfang 2010

Im Rahmen oder als Nachbeben anderer Produkte (sprich Weltraum Koloss) sollen zwei klassiker des 40.000 Universums ebenfalls neu aufgelegt werden. Das bedeutet im Detail eine Neuauflage der Tyraniden, die dringend benötigt wird um die Außerirdischen in die 5. Edition zu bringen. Zusätzlich wird immer wieder von einer Überarbeitung der Blood Angels gesprochen. Ob es für einen eigenen Codex reicht, ein gemischter Codex wie in der 2. Edition Engel des Todes oder nur eine White Dwarf Liste, ist allerdings noch unklar. Dafür ist der Zeitrahmen noch zu weit gefasst um fixe Argumente zu haben.

Immer wieder fallen die Begriffe Bestien des Chaos, Necrons und Dark Eldar. Hier mag man zwar bereits daran arbeiten, aber meist in einem sehr frühen Projektstadium, das sämtliche Informationen (vor allem was Armeelisten angeht) mit äußerster Vorsicht zu genießen sind. Gerade was die Dark Eldar angeht, arbeitet man hier an einer rundum erneuerung im großen Stil, da es eine deutlich größere Baustelle ist als z.B. die Necrons in die 5. Edition zu portieren.

Weitere Dinge für 2010 wären ein neues Games Workshop Großprojekt, das die bisherige Messlatte ein gutes Stück nach oben heben dürfte. Die Umsetzung eines Space Marine Thunderhawk in Plastik. Was für die Umsetzung spricht? Nachfrage, Space Marines und verhältnismäßig einfache Umsetzbarkeit des Bausatz in Plastik. Der aktuelle Preis von Forge World (370 GBP / ~ 440 EUR) dürfte mit 150 – 180 EUR deutlich unterboten und daher einem breiteren Spektrum zugänglich werden.

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Angebot der Woche: Shadespire

16.10.2017
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Underworlds: Shadespire

14.10.201727
  • Warhammer / Age of Sigmar

Shadespire: Oktober Releases

02.10.201760

Kommentare

  • Soll Leute geben, die Überraschungen mögen. Aber lass mich raten, Überraschungen gibt es nicht in Hamburg?

  • Irgendwie vermisse ich bei dem Fahrplan die 2. Dämonenwelle? Wurde die vergessen oder doch wieder verschoben?

  • Blood Angel, verdammt ich will endlich nen codex in den HÄNDEN halten und nicht so’ne wd-scheixe, sorry. hört sich ja gut an anfang: 010.

  • Siamtiger :
    In knapp 3 Wochen ist der Games Day, dann wissen wir alle mehr. Soviel zum Thema Überraschung.

    Da wird nur Spacehulk angekündigt und Skaven für November

  • und der Megahammer, von dem ich langsam das Gefühl habe, dass nichtmal die Designer selbst wissen, was das nun eigentlich sein soll.

  • Über Space Hulk sind doch schon ne ganze menge Infos raus, oder irre ich da? Ich hoffe mal das dieser Mega-Hammer was wirklich tolles wird, oder es ist einfach nur ein Werbetrick…..

  • Ich fand ja Star Quest immer besser als Space Hulk. Was allerdings richtig Laune macht: Es ist ohne weiteres möglich, Star Quest und Space Hulk Gelände( Räume, Flure, etc…) mischen. Gibt dem etwas tristen SQ Gelände mehr Leben. Und mit 3-4 mal der Grundbox kann man echt “große” Hulks bauen.
    Sollte tatsächlich irgendwann ein Thunderhawk von GW aus Kunststoff kommen, werde ich sehr wahrscheinlich auf die Knie fallen und dem Imperator ein kleines Dankgebet widmen.

  • Raider :
    Über Space Hulk sind doch schon ne ganze menge Infos raus, oder irre ich da? Ich hoffe mal das dieser Mega-Hammer was wirklich tolles wird, oder es ist einfach nur ein Werbetrick…..

    Nein keine Offiziellen Infomationen nur das übliche durchgesickerte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen