von Dennis | 16.08.2009 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Day: Studio, Space Wolves und Phil Kelly

Der überschauliche Studio Bereich bot wenig neues, aber dennoch ein paar ganz interessante Miniaturen.

Und wenn ich wenig neues meine, ist dem auch wirklich so. Games Workshops neue News Policy schränkt vieles ein, daher auch keine Vorschau auf Space Hulk und auch nur weniges zu den Space Wolves. So gab es lediglich die 3-Ups der neuen Plastikwölfe zu sehen und auf dem Space Wolves Poster, welches das Cover des neuen Codex zeigt, 2 weitere Wölfe aus dem Plastikset.
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009

Games Day 2009 Games Day 2009

Ein längeres Gespräch mit Phil Kelly über den Space Wolves Codex brachte u.a. einige Details zum Upgrade Gussrahmen / Pack der Space Wolves hervor. So soll es insgesamt 33 Köpfe geben, die meisten davon ohne Helm und unzählige Insignien, Anhänger und ähnliches. Grob geschätzt soll man 15 Space Wolves daraus bauen können und noch einige mehr wenn man den Gussrahmen mit regulären Bausätzen mischt.
Zum ominösen Sturmkanonen Land Raider meinte Phil lediglich, dass man sich nicht zu sehr drauf freuen sollte. Er hätte gerne mehr gesagt, wurde aber auch mehrfach darauf hingewiesen nicht näher ins Detail zu gehen. Auf die Frage nach dem Fahrzeug zwischen Predator und Land Raider, antwortete er lediglich “funny internet rumours”.
Phil machte aber deutlich, dass sich der Codex wirklich stark um die Charaktere samt ihrer Sagas drehen wird. Man erhält zwar mächtige Möglichkeiten, diese werden aber sehr teuer und damit die Armee sehr klein. Er warnte davor, dass Armeen mit 25 Space Marines zu fragil wären für ernsthafte Spiele, da man sie sehr schnell dezimieren könnte.

Aber nicht nur die normalen Besucher waren etwas überrascht über wenig neues, auch die Händler waren sehr ernüchtert über wenig neues. Die Händlerpräsentation fiel eher kurz aus. So wurden die Space Wolves und Skaven nur kurz angeschnitten. Bei letzteren wird man die Plastikpalette stark überarbeiten mit Ausnahme von wenigen Plastikboxen (fix sind Seuchenmönche, Rattenoger, Schattenläufer). Wer also mit dem Gedanken spielt, sich eine Skavenarmee zuzulegen sollte jetzt noch Streitmachtboxen und die Klanrattenboxen bunkern, hier erwarten uns mit 100% sicherheit neue 10er Boxen für 17,50 bzw. 20 EUR.

Vorbei sind die Zeiten von Vorschauen auf 2-3 Monaten auf dem Games Day und bis zu 6 Monate in die Zukunft für die Händler. Games Workshop bezweckt damit die Hoffnung auf eine größere Freude der Community auf Neuigkeiten. Über Sinn und Unsinn lässt sich streiten. Hier muss man allerdings eine Lanze für das deutsche Studio brechen, man konnte den Mitarbeitern den Verdruss über die Entscheidung welche in Nottingham getroffen wurde, ansehen. Das aus der großen Space Hulk Präsentation nichts geworden ist, wurde in letzter Minute vor dem Games Day entschieden und machte die Vorbereitungen noch etwas schwieriger.

Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009

Die gezeigten Orks gehören zu Phil Kelly’s Privatarmee.

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Underworlds: Shadespire Turnierregeln

23.10.201727
  • Warhammer / Age of Sigmar

Angebot der Woche: Shadespire

16.10.2017
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Underworlds: Shadespire

14.10.201727

Kommentare

  • Was ist an den Wolves den neu? Sind doch einfach die Rohmodell. Waren doch schon bemalt zu sehen!
    Echt Arm. Wäre ich da gewesen, wäre ich mir ganz schön verarscht vorgekommen!

  • sehr gut das ich nicht da war das Geld konnte man sich echt sparen…Wirklich nur ganz wenig Neues und sonst nur aufgewärmter alter Kram….Hoffe die Leute sind bei Forgeworld und beim Krims auf ihre Kosten gekommen…war glaube ich echt ne gute Entscheidung zu Hause geblieben zu sein…

  • Wer kauft eigendlich noch zu diesen Konditionen auf dam Games Day? Alleine, das man Eintritt bezahlen muß um etwas zu8 Kaufen, ist wenn man es genau nimmt echt übel!
    “Oh lieber Kunde, Du möchtest etwas bei uns zu einem überhöhtem Wechselkurz bei uns kaufen? Na dann, bezahl erstmal Eintritt, das Du überhaupt zum Verkaufsstand kommst!”
    Klingt nach Omas “Kaffee-Fahrt” 🙂

  • Wer kauft eigendlich noch zu diesen Konditionen auf dam Games Day? Alleine, das man Eintritt bezahlen muß um etwas zu Kaufen, ist wenn man es genau nimmt echt übel!
    “Oh lieber Kunde, Du möchtest etwas bei uns zu einem überhöhtem Wechselkurz bei uns kaufen? Na dann, bezahl erstmal Eintritt, das Du überhaupt zum Verkaufsstand kommst!”
    Klingt nach Omas “Kaffee-Fahrt” 🙂

  • Deswegen fahr ich nicht mehr hin.
    Einmal um damals den Drachenogershaggoth früher als im Shop kaufen zu können, das war das einzige mal.
    Ich stimme hier meinen Vorrednern zu, erst im Netz groß Stimmung machen und dann “kurzfristig” umentscheiden.

    Könnte es nicht vielleicht sein, dass man hier gezielt einen Testlauf machen wollte, wie sehr das Netz die Kunden erreicht?
    Um zu sehen: Fährt jetzt jemand wegen dieser Ankündigung und des Gerüchtedschungels auf den GD?
    Würde ich nicht für ausgeschlossen halten…

    mfg
    Tobias

  • Wieso wurden hier nicht die anderen Neuheiten anggesprochen? Das neue (und verdammt coole) gezeigte Dark Eldar Modell, oder die paar neuen Imps?

  • Ich bin einer der Deppen, die dieses Jahr aufgrund der Online / Mail Order ankündigungen da war. Möchte aber auch betonen, das ich nicht von den -Gerüchten- im Netz ausgegangen bin, sondern nur von dem was ich aus dem örtlichen Hobby-Zentrum & von der Mail Order an Infos hatte!
    Zum einem, wurde immer von einer Box gesprochen, die es so noch nichtgegeben hat und die beim Games Day Deutschland Exlusive vorgestellt werden sollte. So die Aussage sowohl vom örtlichen GW als auch von der Mail Order.
    SCHLICHT WEG GELOGEN.

    Zum zweiten die offizielle Ankündigung von der GW-Seite: “- Dave Thomas
    Miniaturen-Designer unter anderem der neuen Space-Wolves-Miniaturen. Dave wird einige
    seiner gerade frisch modellierten Miniaturen im Gepäck haben!” Zwei Space Wolves Roh-Modelle, die schon im WD abgebildet waren?
    Meiner Meinung nach: WIEDER GELOGEN

    Was gab es sonst? Verkaufsstände! Ist ja wirklich ein schlechter Scherz. Die Preise die Forge World auf dem Games Day abzockt, sind schon kriminell. (Wenn man den Pfund kurs nimmt)
    Habe vor über 2 Monaten eine sehr große Forge World bestellung getätigt, die nur in bruchstücken bei mir eintrifft! Kein Wunder, ich würde meine Waren auch lieber zu horenden Preisen verkaufen, als diese zu einem schlechten Pfundkurz zu verkaufen.
    Und die Leute Kaufen das auch noch!?
    Warum bestelleen die Leute die Sachen nicht direkt bei Forge World? (und keine Kreditkarte ist echt kein Argument mehr)

    Naja, ich bin echt richtig sauer, dass ich zu dieser Kaffeefahrt gereißt bin. (Was “Straight so schön sagte) Fühle mich mehr als verarscht. Danke, dass war das letzte mal! (War sonst schon bei sieben deutschen Games Day’s aber dieser war das letzte)

    Dann noch diese Lüge von wegen, “das Studio Team steht euch Frage und Antwort” zu fast jeder Frage hieß es: “tut mir leid, darf ich nichts zu sagen”.
    Wow, warum sind die dann hier?

  • Ich wunder mich eigentlich eher über den Elfenlöwenstreitwagendingensda, der seit… 2007? Im Handel steht. Oder der Black Reach Captain. Das taugt nicht mal zum schlechten Witz, irgendwie. Ist nicht auf den Bildern von diesem Fred, aber in nem anderen. Bin mir gerade unschlüssig, wo ich meinen Senf abgeben soll, betrifft ja alles irgendwie.
    Ich war bislang zweimal auf ‘nem Gamesday, 04 und 07, und nie hat’s mich umgehauen, aber mittlerweile muss man ja echt froh sein, wenn man zu Hause bleibt, scheint mir fast, wenn man mal Bilanz aus den Kommentaren zieht. Zumindest bei den Eintrittspreisen.

  • Ich war seit 2002 auf jedem Games Day und habe leider mit ansehen müssen, wie diese Veranstaltung von Jahr zu Jahr immer mieser wird. Der 10. Deutsche GD war ja schon schiss, aber der 11… da fällt mir nix mehr zu ein!
    Nun muß ich auch zugeben, daß ich mit meinen 28 Jahren nicht mehr die Hauptzielgruppe von GW bin. Die Kiddis lassen sich halt noch von lebensgroßen Pappaufstellern mit Rollen an die Füßen begeistern.
    Nichts gegen die Konsumenten von morgen, aber ich meine daß die Verkaufspolitik von GW zu stark auf die 10 – 14 Jährigen abgestimmt ist und daß sie das auf in der Ausführung des GD wiederspiegelt. Selbiges gilt auch für den White Dwarf. Ein bisschen mehr Support seitens GW für die Veteranen unter uns Spielern und Sammlern, und alles könnte wieder etwas anders aussehen.

    Nichts desto trots werde ich mir auch den nächsten GD wieder antun – und sei es nur um sich wieder zu ärgern.

    So long keep smiling

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen