von Dennis | 27.09.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Games Day: Noch mehr Forge World Konzepte

Letzter Beitrag für heute zum UK Games Day, mehr Bilder von Forge World, ein paar Bilder vom Display und das Tyranidencover in „groß“.
Der fliegende Transporter scheint zu den Space Marines zu gehören und soll eine Art Anti-Grav Rhino sein.

Forge World - WIP Marine Transporter

Außerdem eine Vorschau auf kommende Elysianer.

Forge World - Elysian WIP Forge World - Elysian WIP Forge World - Elysian WIP Forge World - Elysian WIP

Und natürlich auch Orks sowie dem großen Tzeentch Dämon.
Forge World - Ork Tank Kommanda Forge World - Grot Kill Krusha Forge World - Lord of Change

Und verschiedenes vom UK Games Day
Warhammer 40.000 - Tyraniden Codex Warhammer - Dämonenprinz Warhammer - Berittene Dämonetten Games Day Diorama Games Day Diorama

Quelle: WarSeer
Quelle: iFelix

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Neue Vorschau

24.09.201826
  • Warhammer 40.000

Forge World: Imperialis Militia Carnodon Battle Tank

16.09.20182
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Imperiale Ritter und Bestien des Chaos

15.09.201810

Kommentare

  • >>Der fliegende Transporter scheint zu den Space Marines zu gehören und soll eine Art Anti-Grav Rhino sein.<<

    Ach so ein Blödsinn das ist wenn denn die Heavy Valk das Ding sieht den alten Hammerhai Sturmbooten sehr Ähnlich.

  • Die Reittiere der Dämonetten sehen mal nicht schlecht aus, die Reiterinnen selbst sind nicht mein Fall. Kann mich mit dem aktuellen Design nicht anfreunden, mir wären die alten lieber. Mal schaun wann die dann mal in Produktion gehen (werden die Plastik oder Metall??), gleiches beim Dämonenprinz (also Zeit, dass der Plastik werden soll ist ja bekannt).
    Der Transporter hat mMn schon was von nem Rhino, unter ner Heavy Valk stell ich mir wirklich was anderes vor.

    Hat man schon mal wieder was wegen Plastik-Thunderhawk gehört?

  • mh, wieso erinnern mich die elysianer an halo?
    und ja das ist das batmobil, aber cool ist beides.
    aber wtf? wieso muss der fette dämon meiner lieblingsgottheit so kacke aussehen? hoffe da wird noch dran gebaut, vorallem die flügel sind arg ugly.
    und ohne witz, das nids cover geht echt nicht.

  • Das Flugobjekt ist nicht die Schwere Walküre sondern ein Space Marine Flieger, das sogenannte Storm Eagle Landungsschiff.
    http://www.brueckenkopf-online.com/wp-content/uploads/2009/09/fw_ia8plan.jpg

    Wenn man es weiß, kann man die Space Marine Architektur erkennen.
    Die Frontluken ähnlich wie die Heckklappen des Rhinos und die Frontrampe des Thunderhawks, der Spoiler des Landspeeders und ein ähnliches Flügeldesign wie der Thunderhawk, sprich vorne begradigte und nach hinten abfallende Flügel.
    Und zusätzlich noch die moderne Optik, mit der Schichtpanzerung und die 45° Winkel an den Kanten.
    Sieht für mich eindeutig nach Space Marines aus.

    mfg
    Tobias

  • an den stormbird glaube ich nicht, schon seine größe würde das maß eines Thunderhawk sprengen.
    http://wh40k.lexicanum.de/wiki/Stormbird
    und von einem storm eagle hab ich noch nichts lesen o. finden können, kann mich jemand aufklären?.
    die Walküre wird bestimmt so aussehen wie die version in dow1, die die module für die kaserne lieferte.

  • @Franki: Vielleicht solltest du dich mal bemühen den Link anzuklicken.
    Dann wirst du das Inhaltsverzeichnis des nächsten Imperial Armour Bandes sehen und bei den Space Marines „Storm Eagle Drop Ship“.
    Zu deutsch Sturmadler Landungsschiff, da aber „Storm-Eagle“ ein Eigennahme ist, wird das vermutlich nicht eingedeutscht.

    Das du davon nichts gehört hast wundert mich nicht. Blight Drones, Blood Slaughterer und Tank Hunter Valor sind ja auch vorher nie erwähnt worden.
    Von einem Stormbird schrieb hier niemand was.

    mfg
    Tobias

  • Schickes Diorama, jedoch hatte ich mir etwas mehr erhofft als einfach nur die Verwurstung von bestehenden Bausätzen zu einen großen Ganzen… Oder kommt mir das nur so vor als wenn es fast gänzlich aus bestehenden GW Häuserbausätzen garniert mit etwas FW zeug zusammengeschraubt wurde? Zumindest auf den Bildern wirkt es etwas lieblos (ggf. würden da Nahaufnamen mit Einzelheiten meine Meiunung ändern…)

  • Das meiste davon ist noch wip, man sollte froh
    sein, dass man es überhaupt zu sehen bekommt.

    Bin schon auf die neue Land Speeder-Variante der
    Raven Guard gespannt; das Storm Eagle find ich
    jetzt schon, ohne die Regeln zu kennen, um einiges
    sinnvoller für 40K/Apo als das Thunderhawk.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück