von Dennis | 16.08.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Games Day: Grüne Bedrohung -3

Es war so weit, um 10:35 Imperialer Zeit konnte der Eversor Assassine auf einer Wüstenebene den Whaaaghboss „Da Killaboss“ entdecken und attackieren.
Nach dem Gespräch über Space Wolves, allgemeines zum Hobby und mehreren Leuten die Phil gebeten hatten, Bücher zu unterschreiben die er nicht mal geschrieben hatte, konnten wir das Duell ausspielen.
Vorne weg, der Boss ist hart wie ein Türnagel und ich war nicht der erste der ihn herausgefordert hatte. Bis zu dem Moment ungeschlagen, wollte ich diesen Umstand ändern.

Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009
Games Day 2009 Games Day 2009 Games Day 2009

Da Killaboss raste auf die Assassine zu und hielt erstmal mit der Wumme (und der des Pikk-Up) auf die Assassine, was direkt den ersten Lebenspunktverlust verursachte. Dies war die Gelegenheit des Eversor, er stürmte auf den Ork zu und schlug direkt mit der maximalen Anzahl an Attacken (9!) zu. Aber die Gunst stand gegen den Imperialen Agenten, da nur ein einziger Schlag traff und der Ork die Attacke mit einem Schlag seiner riesigen Klaue erwiderte und den Agenten ausschalte. Nicht einmal die folgende Explosion konnte dem Ork etwas anhaben.

Interessantes Szenario, Phil hat mich auf eine Revanche nach Nottingham eingeladen. Warten wir ab, wann es dazu kommt 😉

An der Stelle vielen Dank an Alex aus dem GW Studio, der als Photograph eingesprungen ist.

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

FW: Dark Angels Legion Interemptor Squad

29.02.20201
  • Warhammer 40.000

FW: Warhound Titanen Nahkampfwaffen

26.02.202012
  • Tutorials
  • Warhammer 40.000

Pete the Wargamer: Imperiale Armee Kitbashing

25.02.20202

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.