von Dennis | 20.08.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Games Day: Femme Militant Miniatur

Bell of Lost Souls zeigt Bilder eines “unbekannten” Greens, welches auf dem Games Day gezeigt wurde.
Games Workshop - John Blanche Femme Militant Games Workshop - John Blanche Femme Militant Games Workshop - John Blanche Femme Militant

Es handelt sich hierbei NICHT um eine neue Dark Eldar Figur oder Todeskultassassinen für die Inquisition. Es ist ein älteres Skulpt aus der Reihe der Femme Militant von John Blanche, die Games Workshop vor ein paar Jahren vorgestellt hat.

Quelle: Bell of Lost Souls

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

World of Tanks: Warhammer 40.000 Content

15.08.201711
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer 40.000

Forge World: Bilder vom Open Day

14.08.201721
  • Necromunda
  • Warhammer 40.000

Break! Necromunda kehrt zurück

13.08.201758

Kommentare

  • Das sind einfach nur alte Figuren, die bereits in einer limitierten Auflage erschienen und nun nicht mehr (oder nur noch schwer) verfügbar sind.

  • @Talarion
    Ich nicht. Schon seine Illustrationen im Armeebuch der Vampire fand ich eher eine Zumutung als künstlerisch wertvoll. Das ist natürlich reine Geschmackssache, aber auf Realismus getrimmte Illustrationen sind m.M.n. eher als Ideenlieferanten für Umbau und Malerei geeignet.

  • Talarion :
    Gibt es überhaupt jmd. außer John Blanche, der diese Püppies und diesen Stil schön findet?

    Das liegt dann wohl im Auge des Betrachters. Ich persönlich habe mich schon immer zu seinem Stil hingezogen gefühlt, mir gefällt das extrem gut. Hat etwas von Anarchie,in dieser ansonsten so glatt gebügelten Firma. Hätte ich eine vernünftige Möglichkeit gehabt, an diese Modelle zu kommen, hätte ich es versucht. Mir haben sie nämlich sehr gut gefallen.

    Pentrago :
    @Talarion
    Ich nicht. Schon seine Illustrationen im Armeebuch der Vampire fand ich eher eine Zumutung als künstlerisch wertvoll. Das ist natürlich reine Geschmackssache, aber auf Realismus getrimmte Illustrationen sind m.M.n. eher als Ideenlieferanten für Umbau und Malerei geeignet.

    Hmm , wie sollen auf Mainstream getrimmte Illustrationen Ideen liefern, die man nicht schon woanders tausendmal wiedergekäut hat. Gerade seine Illustrationen, haben mich zu einen Haufen unüblicher Umbauten animiert. Er ist einer der wenigen echten Künstler bei GW, viele schräge Ideen , die heute als Standard gelten, kommen aus seinen Bildern. GW Püppis wären ohne seinen Einfluß noch glattgebügelter, als sie es sowieso schon sind. Und er wird der Gemeinde ja nur in kleinen Häppchen serviert, damit sensible Gemüter nicht zu sehr leiden müssen.

    Gruß Grathkar.

  • Also ich sag mal ganz ehrlich. Die Minis finde ich durchweg genial.

    Sie sind eben mal was komplett anderes.

  • John Blanches Space Marines waren auch mal in einem White Dwarf der jüngsten Zeit zu sehen. Die hat er konsequent so umgebaut und bemalt, wie er illustriert! Klasse!!! Halt “anders”. 🙂

  • Ich mit mit dem deutschen GW Mitarbeiter gesprochen der sich im die Vitrine gekümmert hatte. Er meinte das diese Miniatur eine Übung gewesen und wird zu 100% nicht erscheinen.

  • Raidon :

    Ich mit mit dem deutschen GW Mitarbeiter gesprochen der sich im die Vitrine gekümmert hatte. Er meinte das diese Miniatur eine Übung gewesen und wird zu 100% nicht erscheinen.

    Die Figur ist schon erschienen.

  • Siamtiger :

    Raidon :
    Ich mit mit dem deutschen GW Mitarbeiter gesprochen der sich im die Vitrine gekümmert hatte. Er meinte das diese Miniatur eine Übung gewesen und wird zu 100% nicht erscheinen.

    Die Figur ist schon erschienen.

    Immer schön, wie die Bescheid wissen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen