von Duke | 08.08.2009 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Imperial Armour 7 – Siege of Vrak

Forge World hat den 7. Band der Imperial Armour Reihe fertig gestellt. Damit ist die Siege of Vrak Trilogie abgeschlossen. Neben dem Buch hat Forge World passend zum 3. Teil der Siege of Vrak weitere Produkte veröffentlicht.

Forge World - Imperial Armour 7 Siege of Vrak Part III Forge World - Imperial Armour - Siege of Vrak Part I - III

Außerdem gibt es von Forge World noch ein Poster (Doppelseitig) sowie Decals zur Kampagne..

Forge World - Imperial Armour - Siege of Vrak Poster Forge World - Imperial Armour - Siege of Vrak Decals

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz bezogen werden.

Quelle: Forge World

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

FW: Dark Angels Legion Interemptor Squad

29.02.20201
  • Warhammer 40.000

FW: Warhound Titanen Nahkampfwaffen

26.02.202012
  • Tutorials
  • Warhammer 40.000

Pete the Wargamer: Imperiale Armee Kitbashing

25.02.20202

Kommentare

  • Der Schuber ist ne nette Idee

    Im übrigen können Forgeworld Bücher über jeden Premiumhändler bezogen werden (die Ladenlokale kriegen sie seltsamer Weise nicht aber die alle Premiumhändler)

  • Was steht eigentlich in diesen Büchern so alles drin. Ist es alleine für den Fluff interessant die Bücher der Imperial-Armour zu kaufen oder sind es vornehmlich Regelbücher für zusätzliche Fahrzeuge?
    Warum sind eigentlich die Bücher so teuer? Bekommt man dafür einen realen Gegenwert in Bezug auf Optik/Varbeitung/Druckqualität?
    Ciao
    The Count

  • Die Bücher sind ein Mix aus sehr gutem Fluff, besonders beim Amphelion Project, welches die bedrückende Atmosphäre sehr intensiv vermittelt, Regeln und Technikerklärungen der beteiligten Truppen, Waffen, Fahrzeuge, Flieger usw.
    Die Bände sind großformatig und aufwendig gestaltet, mit einem robusten Cover. Die Darstellungen und Zeichnungen sind sehr gut, wobei mich persönlich bei so teuren Büchern schon stört, dass die „realen“ Bilder mit Modellen gemacht werden, was man trotz aufwendiger Bearbeitung auch sieht. Das ist von Forgeworld sicherlich gewollt, aber nicht immer gelungen. Die Bücher sind teuer und daher muss es jeder für sich entscheiden, ob sie das Geld wert sind. Ich habe mir den „Taros Campaign“ und „Amphelion Project“ gekauft, weil sie auch eine sehr gute Geschichte erzählen und viel Hintergrund liefern. Über die Vraks-Bücher kann ich noch nix sagen, hab noch keines in den Händen gehabt, aber wenn sie den beiden oben erwähnten in Qualität folgen, sicherlich ihr Geld wert. Aber was Tin-Bitz für das Dreier-Pack verlangt, ist schon scharf an unverschämt! 260 Euro, gegen 155 umgerechnete Euro bei Forgeworld ist schon happig!

  • Guck dir mal so einen überfomatigen Bildband mit Hochglanzseiten im Buchhandel an, dann weisst du warum. Rechne etwas Farbe ab und die GW-Spanne obendrauf und voila – FW Preise;-)

  • Na ja, wenn ich mir da mal wieder die Deutschen Preise ansehe, weis ich ganz genau warum ich mit meinen bevorzugten Händler, der eh alles in England kauft, GW und FW Produkte beziehe…

    Vergleich ist mal wieder ganz gut …

    Imperial Armour Vol 7 – The Siege of Vraks Part Three
    Deutschland (mit 25% Rabatt) – 90 Euro
    Importiert (ohne Rabatt) – um die 50 Euro…

    also alle Drei im Bandel für ca. 150 Euro.

    Da würd ich mich echt Fragen, ob ich das Buch wirklich beim Games Day kaufen würde. Der Games Day steht bei mir eher dafür, viele Menschen zu treffen, die das selbe Hobby betreiben :). Und ja auch für 20/40 Euro :).

    PS: Für jeden der FW Artikel auf dem Games Day kaufen möchte, bitte schaut direkt nach dem Kauf nach, ob auch alle Bits ohne Luftlucken sind, das könnt ihr durch leichten (wirklich leichten) Druck der Finger auf den Bits fest stellen. Denn wenn ihr einmal zu Hause seit, ist das mit dem zurückgeben, schon eine etwas Zeitraubende Sache :). Diese Erfahrung musste ich leider machen. Denn FW produziert gerade zur Zeit der Games Day unheimlich viel (einfach auf Masse) und da kann es ab und an auch Bits mit Luftlucken geben. FW nimmt diese natürlich ohne Problem zurück und ersetzt diese so gar ab und an durch komplette Artikel…, aber vom fotografieren des Bits, bis dann der Artikel in euren Händen ist, dauert wieder eine ganze Weile.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.