von Dennis | 24.08.2009 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Forge World: Fantasy Schwesterfirma in Aussicht

Games Workshop plant die Gründung einer Schwesterfirma zu Forge World mit dem Schwerpunkt Fantasy.
Wie wir bereits vom letzten bzw. sogar vorletzten Games Day berichteten, sind bei Forge World keine weiteren Fantasy Releases geplant (wenn man von den Dämonen absieht, welche für beide Systeme eingesetzt werden können), da hier eine Schwesterfirma zu Forge World gegründet wird.

Während es auf dem 2008er Games Day noch hieß, es wäre in Planung aber noch keinen definitiven Termin nennen konnte, soll man mittlerweile in der Endphase der Gründung sein und in den nächsten 6 Monaten bereits mit Ergebnissen rechnen können. Grund für die Neugründung anstelle der Produkterweiterung liegt im Aufbau von Forge World. Dort arbeiten vermehrt Warhammer 40.000 Enthusiasten, mit entsprechender Begeisterung und Kenntnissen über dieses System. Um aber eine äquivalente Leistung für Warhammer Fantasy zu gewährleisten, will man eine eigene Firma für WHFB haben, mit entsprechenden Spezialisten.

Rick Priestley soll eine wichtige Rolle bei der neuen Unternehmung spielen und für eine Qualitätssicherung (in Bezug auf Produktplanung und -hintergrund, nicht auf das Material / Guss) sorgen.

Angeblich wurden bereits seit Februar Designer rekrutiert und seit 3 Monaten sind bereits erste Modelle in Planung. Evtl. erfahren wir zum UK Games Day mehr.

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Games Workshop: Neuheiten für Age of Sigmar

16.03.201913
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Mehr von der GAMA und Chaos Space Marines

15.03.201921
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoS: Neuheiten für Khorne angekündigt

11.03.201910

Kommentare

  • Das klingt fast zu schön um wahr zu sein. – Die Frage dabei lautet nur: was wird die Tochterfirma letztlich produzieren?

    Chaoszwerge als komplette Resin-Armee (ähnlich wie es Forge World mit dem Todeskorps von Krieg und den Elysianischen Sprungtruppen sowie der Renegaten-Miliz von Vraks gemacht hat)?

    Söldner?

    Womöglich sogar Arabia? (immerhin hatten die ja von Warmaster offizielle Miniaturen für eine komplette Armee)

  • Ganze Armeen werden das wohl nicht sein. Ich denke, dass es zunächst um kompatible Zusatzteile (Köpfe und Co.), Charaktermodelle, Gelände, Monster und um Großmodelle a’la Chaos-Mammut gehen wird. Auch Sachen wie Chaosschreine, Dampfpanzerumbausätze etc. halte ich für möglich.

    Eigene Armeebücher kann ich mir hingegen nicht vorstellen. Auch die Bücher von FW sind ja letztlich nur Ergänzungsbücher und -listen. Warum sollte das bei Fantasy anders sein?

    The Voice

  • Jaaaaaaaaaaaaaaa!!! JAAAAAAAA! ARRRRR!!! Yeah, Götter geht mir grade einer ab! Das schönste Geburtstagsgeschenk seit gestern bisher ;-)!

    So genug Enthuasiasmus. Erstmal abwarten was und ob was passiert, aber die Zeichen stehen gut. Das ich das noch erleben darf bevor ich 30 geworden. Wahnsinn…

    Mögliche Produkte:
    – Chaoszwerge,
    – Umbausets für Dampfpanzer,
    – Experimentelle Kriegsmaschinen aus der Technikus Akademie zu Altdorf, – Zwergische Belagerungs-Kriegsmaschinen,
    – Regelerweiterungen für Belagerungen
    – Skaven Tunnelbohrmaschinen
    – Belagerungstürme (mit Umbausets) und allerlei Zubehör
    – neue Gebäude
    – Schiffsmodelle im Großmaßstab inkl. Regelerweiterungen für Seegefechte
    – Neuauflage von Man’oWar
    – Neuauflage von Warhammer Quest, bzw. ähnlicher Dungeon Crawler
    – Neuauflage von Mortheim, bzw. Skirmish Regeln
    – Themenbücher zu Cathay, Ind, Nippon,
    – Monster, Tiere, Flora (z.B. Risenpilzwälder), Fauna
    – spezielle Einheiten für verschiedene Völker – z.B. Waldgoblins, Norscazwerge
    – und zum Firmeneinstand ein tolles mehrteiliges Resinset „Bugmans Brewery“ …

    …*seufz*…

  • Lt. Aussage der FW Designer auf dem GD09 sind die Optionen „grenzenlos“.
    Allerdings würde ich Legendäre Regimenter und Söldner als die wahrscheinlichsten Einheiten halten.

    In wie weit Imperial Armour Gegenstücke für Fantasy geplant sind, ist ebenfalls nicht geklärt. Würde ich aber für ziemlich wahrscheinlich halten.

  • Ich hoffe auf eine schöne neue Charaktermodelle für meine Waldelfen und ev. auf schwere Reiter für diese. Hab mal angefangen eine zu planen, diese is jedoch am geld gescheitert.

  • Fantasy-Purist :
    Mögliche Produkte:
    – Chaoszwerge,
    – Umbausets für Dampfpanzer,
    – Experimentelle Kriegsmaschinen aus der Technikus Akademie zu Altdorf, – Zwergische Belagerungs-Kriegsmaschinen,
    – Regelerweiterungen für Belagerungen
    – Skaven Tunnelbohrmaschinen
    – Belagerungstürme (mit Umbausets) und allerlei Zubehör
    – neue Gebäude
    – Schiffsmodelle im Großmaßstab inkl. Regelerweiterungen für Seegefechte
    – Neuauflage von Man’oWar
    – Neuauflage von Warhammer Quest, bzw. ähnlicher Dungeon Crawler
    – Neuauflage von Mortheim, bzw. Skirmish Regeln
    – Themenbücher zu Cathay, Ind, Nippon,
    – Monster, Tiere, Flora (z.B. Risenpilzwälder), Fauna
    – spezielle Einheiten für verschiedene Völker – z.B. Waldgoblins, Norscazwerge
    – und zum Firmeneinstand ein tolles mehrteiliges Resinset “Bugmans Brewery”

    Das will ich auch alles haben.
    Und ich bin auch heil froh über diese Entwicklung. Hoffe nur, dass das gut genug läuft, nicht dass man die Firma schon nach ein paar Jahren wieder einstellt.
    Aber fürs erste wäre ich zufrieden, wenn ich wüste wie sie heißt (Technikus Akademie, Die Schmieden von Nuln?)

  • @Hellspawn
    Widersprechen schwere Reiterei und Waldelfen sich nicht ein wenig? Waldelfen sind WALDbewohner. Schnell, wendig, leicht gepanzert, allzeit bereit.

    @SiamTiger
    Ah, das habe ich glatt in meiner Aufzählung vergessen. Eine Neuauflage der beliebten Regiments of Renown ist natürlich sehr wahrscheinlich. Wer die Geschichte kennt, weiß ja dass es da im Laufe der Jahre 3 Serien gegeben, wovon den meisten hier Mitlesenden wohl nur die letzte bekannt ist.

  • Fantasy-Purist :
    @Hellspawn
    Widersprechen schwere Reiterei und Waldelfen sich nicht ein wenig? Waldelfen sind WALDbewohner. Schnell, wendig, leicht gepanzert, allzeit bereit.

    Hmm, ich würde das von den reittieren abhängig machen. Meine idee war gewesen diese auf Bären reiten zu lassen und mit rüstungen wie das ein Charaktermodell zu Pferde. Wie gesagt, es war nur ne idee, genau so wie der Magier den ich mir auf fliegendem Waldgeist gebaut hab.

  • Joar das macht die Sache natürlich wieder anders. Meines Wissens gab es mal ein Kisleviten-Charaktermodell auf einem Bären. Evtl. kannst du damit einen entsprechenden Umbau wagen?

  • Das sind WIRKLICH SEHR GUTE News!
    Ich kann mir kaum bessere Neuigkeiten für Warhammer vorstellen…. (außer dass die 7. Edi gestrichen und zur 6. zurückgekehrt wird)!
    Zwergen-Kriegs-Maschinerie!
    Zwergen-Belagerungs-Maschinerie
    Zwergen-Charaktere
    Zwerge aus anderen Nationen! (Norsca, Chaos)

    …. und natürlich wäre es auch nicht schlecht wenn die anderen Völker von Warhammer auch ein wenig Support erhalten würden…. ausser H11 ^^ -versteht sich….

    Juhuuuu! Sehr freudige Nachrichten! Wahnsinn! Hey Fantasy Purist!-Alles gute zum Geburtstag^^

  • Als Armee könnten sie ja durchaus Söldner zurückbringen – inklusive IA-Äquivalent.

    Freut mich auf jeden Fall für alle WHFB-Spieler!

  • Großartige News die HOffnung auf so einiges machen … besonders viele fiese Chaosviecher, abgefahrene Skavenerfindungen und Technicus Experimente. Doch das wichtigste: Bringt die Söldner zurück 😀

  • Dankeschön 🙂 @AnOff

    Hach, ja was freuen wir uns alle jetzt. Und jetzt stellt euch mal vor die neue Tochterfirma wird nur für die verkaufsstärkste WFB-Fraktion produzieren…Chaos.
    Nur Dämonen etc. … fein darauf achtend dass auch schön 40k-kompatibel bleibt 😛
    Ein Schelm wer böses dabei denkt!

    Also dann – es kann nicht mehr schlimmer kommen. Geben wir also GW eine Chance und warten ab was da schönes auf uns zukommen mag.

  • Ich sehe auch das Potential für die Entwicklung einer Apokalypse-Erweiterung: Da dann vermahrt auch Größtmodelle verfügbar sein dürften (Kriegsmamut, Arkadon, Krakanrok, evtl Geist Grungnis, weiter Risenmaschinen), die für „normale“ Spiele zu viele Punkte kosten müssten, wird GW evtl ja daran denken, es den Besitzern zu ermöglichen, sie einzusetzen und einen weiteren Kaufreiz dafür zu schaffen.
    Da WHFB allerdings bereits prinzipiell keine Obergrenze an Punkten hat, müsste mann sich vor allem etwas einfallen lassen, wodurch der dadurch entstehende Wust an Modellen überschaubar bleibt, statt einfach die Armeeorganisation über den Haufen zu werfen, wie bei Apokalypse.
    Das könnte letztlich auch dazu führen, dass WHFB komerziell wider etwas erfolgreicher wird und GW seinen Support auf ein niveau mit 40K legt (hoffentlich dann aber entsprechend hoch)

    Langer Post, und hoffentlich nicht ganz voller Wunschdenken.

  • Also da über die Chaoszwerge schon so lange gesprochen und sich Legendäre Söldner Regimenter, sowie diverse Umbaurahmen anbieten würden, denke ich wir können ganz schön gespannt sein was da kommt, gut wird es sehr wahrscheinlich werden : )

  • Es wäre toll wenn sich dadurch die Basis der Fantasy-Spieler stärken würde. Eine spezielle Firma wie Forge World spricht ja auch weniger die Kiddies an, als vielmehr die erwachsenen Veteranen mit dickem Geldbeutel. Und in den letzten Jahren haben eben auch ein paar Veteranen schlicht die Lust verloren…was auch am Support hing. Das Boot 40k schien da manchem weit attraktiver.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.