von Dennis | 05.11.2009 | eingestellt unter: Allgemeines

Coat D’Arms: Alte Citadel Farbpalette

Games Workshop hat seit der Umstellung der Farbpalette einige Farben aus dem Sortiment genommen. Da die älteren GW Farben (mit dem weißen Deckel) von Coat D’Arms bezogen und „neu-verpackt“ wurden, gibt es immer noch die Möglichkeit an verschiedene Farbtöne heranzukommen.
Dazu hat Coat D’Arms eine Übersicht über ihre Farben und die entsprechenden Gegenstücke mit Citadel Namen hergestellt.

Die Farbübersicht findet ihr hier: Equivalent Names

Quelle: Coat D’Arms

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Unheilvolle Zauberei

21.06.201820
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Cthulhu: Death may die weitere Previews

21.06.20183
  • Allgemeines

Diced: Folge 89 online

21.06.2018

Kommentare

  • Diese Liste ist recht alt und bei weitem nicht vollständig. Inzwischen gibt es fast 30 weitere Farben, alleine in der Fantasy Reihe, dazu kommen noch einmal ca. 80 Farben für den Militärbereich.

    Der oben angegebene Link zum Hersteller ist ebenfalls nicht mehr aktuell. Vertrieben und verkauft werden die inzwischen von Black Hat Miniatures, zu finden unter diesem Link: [url=http://www.blackhat.co.uk/online_shop/index.php?cPath=21&osCsid=0abab6d8ee317ddcd552d2c3d3af406d]Black Hat[/url].

    Zusätzlich könnte von Interesse sein, dass der Hersteller der Coat d’Arms Farben auch die Privateer Press und die Wargames Foundry Farben herstellt.

  • Diese Liste ist recht alt und bei weitem nicht vollständig. Inzwischen gibt es fast 30 weitere Farben, alleine in der Fantasy Reihe, dazu kommen noch einmal ca. 80 Farben für den Militärbereich.

    Der oben angegebene Link zum Hersteller ist ebenfalls nicht mehr aktuell. Vertrieben und verkauft werden die inzwischen von Black Hat Miniatures, zu finden unter diesem Link: http://www.blackhat.co.uk

    Zusätzlich könnte von Interesse sein, dass der Hersteller der Coat d’Arms Farben auch die Privateer Press und die Wargames Foundry Farben herstellt.

  • Mit den alten GW Farben sind übrigens die Töpfchen mit den weißen Schnappverschlüssen (Flip Tops) gemeint, die es vor knapp 10 Jahren gab.
    Viele der Farben haben zwar ihren Namen bei der Umstellung behalten, die Farbtöne haben sich aber alle leicht verändert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück