von Duke | 27.08.2008 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Games Workshop: Preise der Oktober-Releases

Bei WarSeer wurden bereits die Preise der Neuerscheinungen im Oktober bekannt, inkl. der Preis-Updates:

SPACE MARINE CODEX 25,–€ (neuer, höherer Preis)
SPACE MARINE LANDSPEEDER 25,–€
SPACE MARINE DROP POD 25,–€
SPACE MARINE SCOUT BIKE 11,50€
SPACE MARINE LAND RAIDER CRUSADER/REDEEMER 50,–€
SPACE MARINE THUNDERFIRE CANNON 35,–€ (neuer, höherer Preis)
SPACE MARINE SCOUT SERGEANT TELION 12,50€ (neuer, höherer Preis)
SPACE MARINE SERGEANT CHRONUS 17,50€ (neuer, höherer Preis)
SPACE MARINE STERNGUARD VETERANENTRUPP 30,–€ (neuer, höherer Preis)
SPACE MARINE VANGUARD VETERANENTRUPP 30,–€ (neuer, höherer Preis)
SPACE MARINE CRIMSON FISTS PEDRO KANTOR 12,50€ (neuer, höherer Preis)
SPACE MARINE ULTRAMARINES CAPTAIN SICARIUS 12,50€ (neuer, höherer Preis)

Anmerkung zu Sergeat Chronus, er kommt als Einzelfigur zu Fuß und Torso für die Panzervariante.

Quelle: WarSeer

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Warhammer40K: Neue Previews

26.09.201716
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Death Guard, Age of Sigmar und den Hobbit

23.09.201720
  • Warhammer 40.000

Forge World: Custodes Aquilon Terminators

23.09.20175

Kommentare

  • Mmmh, mmmmmh… nein, ich will jetzt nicht zu Hetzjagd auf GW und derren Preispolitik blasen – ich bin gottfroh, dass ich genug Fingerfertigkeit und vor allem Phantasie habe, mir aus Standarttrupps HQ-Einheiten basteln zu können.
    Irgendwie nicht ganz sauber für ein (1) HQ-Mini fast die Hälfte eines 10er Standart-Trupps bezahlen zu müssen – und dass dann noch ohne Bits.

    Ja, Zinn mag teurer geworden sein – Plastik aber stellt man aus Erdöl her… und das stieg im Preis einwenig mehr in den letzten Monaten.

  • Na ja,

    Plastik muss nicht aus Erdöl hergestellt werden, Hauptsache die Ressource basiert auf Kohlenstoffbasis. Ich könnte auch aus einem Baum, Plastikgussrahmen herstellen. Gut die würden um die 50€ kosten, da is Erdöl immer noch die billigste Quelle. Deswegen ein Unverständniss für GW. Vielleicht wollen Sie auch Zinn einfach loswerden, weil Die Arbeit also Gießen etc… einfach zu viel Energie verschwendet.

    Mit der Verteuerung kaufe Ich das Games Workshop nicht ab, Privateerpress hat die Dollarpreise von den Europreisen gekoppelt und bietet Zinnminiaturen teils billiger Hier an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen